Samstag, 6. Juni 2015

Frühjahrsputz im Stoffregal: Rot, Rosa, Pink oder wie die Janome 8900 Wachstuch näht

Emma hat das ja recht weit betrachtet - das Farbspektrum für diese Woche. Auch Rosa und Pink sind die Farben, die angesagt sind. Und meine Kisten sind ja immer noch voll!
Also los - ein Täschchen für eine kleine Prinzessin.

 

Von hinten hat es ein anderes Motiv


 

Gefüttert ist es innen mit gepunktetem Wachstuch. Das war der erste Versuch damit an der neuen Janome 8900. Was soll ich sagen? Reibungslos war es noch nicht.



Ich habe ja kein Teflonfüßchen und noch dazu überhaupt keine Ahnung vom Wachstuch nähen. Genäht habe ich mit dem schmalen Obertransport, da ging es prima zu schieben, "klebte" nicht am Anschiebetisch oder so, aber die Stichgleichmäßigkeit von hinten lässt zu wünschen übrig. Vorn auf dem Oberstoff alles tipptopp, aber unten, auf dem Wachstuch, wirken die Stiche wie schief.


Leider konnte ich keine große Experimentierstrecke starten, das Täschchen ist soo klein und die Nähte soo kurz und Auftrennen ist bei Wachstuch auch blöd. Da muss also noch weiter geforscht werden! Habt Ihr einen Tipp?
Und? habe ich nun endlich Stoff abgebaut aus meinen Rot- und Rosakisten? NEIN! Der Prinzessinnenstoff befand sich im Schuhkarton "Kinderstoffe" und das Wachstuch ganz logisch aufgeräumt im "Wachstuch" :-)


Verlinkt bei Emma's "Roter Woche"
Schnitt: Eigenbau, da die Größe abhängig war vom Reststück pink.
Stoff:
Oberstoff und Wachstuch: Buttinette
Pink: Möbelschwede
Futter: H640
Gewicht: 54 Gramm

Kommentare:

  1. Oh Wachstuch. Habe ich auch noch nier vernäht, aber ich besitze inzwischen so einen teflonfuss!
    Schön ist dein Täschen trotzdem!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Habe noch nie Wachstuch vernäht, deshalb bin ich unwissend. Aber gefallen tut mir das Täschchen für kleine Mädchen sehr.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Hello Valomea! I have never sewn with this type of fabric.... I think you will need a special presser foot for your machine. Your little bag still looks cute... even it is has a few uneven stitches! :) x

    AntwortenLöschen
  4. Leider bin auch ich eine Wachstuch-Unerfahrene. Vielleicht kommen noch Tipps, die ich dann gerne auch aufnehme. Dein Täschchen ist jedenfalls ganz lieb.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  5. Hallochen, trotz deiner kleinen Unzufriedenheit mit den rückwärtigen Nähten, ist das Täschchen doch super süß geworden. Ich habe so einen Teflonfuß und bisher gute Erfahrungen gemacht damit. Das Wachstuch und der Fuß sind ein gutes Team aber jede Maschine ist anders. so hilft nur probieren.
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Valomea,
    ich nähe Wachstuch mit dem Teflonfuss und das klappt sehr gut. Alternativ kannst Du ein Stück Backpapier zwischenlegen. Das muss dann zwar wieder rausgefriemelt werden, aber irgendetwas ist ja immer ;-)

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  7. wow, voll toll traumhaft schön.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  8. Du warstja mega fleißig.
    Ich arbeite auch immer mit dem Teflonfuss,oder lege ein auswaschbares Vlies
    dazwischen,geht prima.

    AntwortenLöschen
  9. Ein süßes Täschchen für eine kleine Prinzessin.
    Alles Liebe Grit

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Valomea,
    das Täschchen ist zuckersüß, tolles Projekt.
    die Stiche sehen mir nach falscher Fadenspannung aus. Ich würde sagen, die Spannung müßte ein bisschen straffer sein.
    Fadensapnnung muss immer mal verändert werden, wenn anderes Garn oder anderer Stoff genäht wird.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. Sind die beiden obersüß! Hübsches kleines Täschchen.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Valomea,
    das Täschchen ist ja Zucker süß!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  13. Sehr süß! Besonders gefällt mir die Rückseite. Also die Wäscheleine.
    Wachstuch hab ich eher selten vernäht, so richtig geheuer war mir das auch nicht. Übrigens auch nicht mit Teflonfüßchen.
    LG Judy

    AntwortenLöschen