Mittwoch, 17. Juni 2015

Heimat der Kreativen - Block 16

Huch, schon wieder zwei Wochen um! Manchmal geht die Zeit besonders schnell. Eigentlich wollte ich schon mal ein Stück quilten, aber da habe ich nicht mal dran gedacht! Heute ist Block 16 des Quilts aus Uni-Stoffen an der Reihe.


Der Block liegt bei uns allen in der 4. Reihe ganz rechts, aber bei mir ist das schon die letzte Reihe, bei den Mitnäherinnen die vorletzte. Er hat mir beim Nähen viel Freude gemacht. Marianne hatte uns das Muster schön aufgemalt und über Papier ließen sich die Dreiecke prima nähen. Das Nähen mit grünen Stoffen finde ich immer wieder ganz besonders inspirierend und auch beruhigend. Eine wunderbare Farbe! :-)
Nun fehlen nur noch 4 Blöcke. In meiner Zusammenstellung kann man das gut sehen.


Allerdings sieht man nun auch, dass mein Häuschen total am Abgrund steht, da muss ich noch mal dringend dran arbeiten, das kann so nicht bleiben! Ich hatte es schon letztens beim Auflegen der Blöcke gemerkt und auch mehrere der treuen Leser haben sich Sorgen um Statik und Absturzgefahr der Bewohner gemacht. Das ist also noch nicht das Ende vom Lied ("Spiel mir das Lied vom Tod"? :-)
Marianne, Andrea und Monika haben nun ihre vierte Reihe vollendet und bei Flickr könnt Ihr die Blöcke auch im Vergleich sehen.

Kommentare:

  1. Oh Du Glückliche, Dein Block ist ganz toll geworden und ich gestehe, die Vorlagen von Marianne habe ich gut weggelegt, habe aber momentan so viel um die Ohren, dass ich noch nicht angefangen habe. Vielleicht schaffe ich es doch noch heute denn: Wunder gibt es immer wieder.
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  2. Nicht mehr viel und Du bist fertig. Ich bin schon arg gespannt.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. dein Block sieht super aus und die Zusammenstellung sowieso! Ich würde ja einfach bei dem einen Block (am Abgrund) ein Dreieck ergänzen, so dass das Gelände zur unteren Reihe abfällt. Aber du hast da bestimmt auch schon eine gute Idee, wie ich dich kenne. :D
    LG; Rike

    AntwortenLöschen
  4. Das Gesamtwerk sieht einfach so schön aus!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Valomea,
    klasse, klasse ist dein Block! Ich schließe mich Rike an und glaube auch, dass dir etwas dazu einfällt. Heute habe ich ein paar Posts bei dir gelesen und bin immer wieder ganz erstaunt, wie du das alles schaffst!!
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  6. Deine Variante im Querformat gefällt mir auch sehr gut. Und zur Absturzsicherung wird dir auch etwas einfallen.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Valomea,
    ich bin gerade erst zu Hause und war schon auf eure Blöcke gespannt. Schön sieht dein Block aus und fügt sich gut ins Gesamtbild ein. Warte doch bis zum Schluss mit dem Haus, dann kommt die Idee von allein.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Another lovely block Valomea and I love how this quilt is progressing... looking forward to seeing the final few blocks! :) x

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Valomea,
    nun ist es also bald geschafft...klasse.
    Dein Häuschen wirst du ganz schon noch irgendwie absichern...vlt auch mit rotem Flatterband *gg
    LG Maja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Valomea,
    Tolles Bloeckchen und das Haus kann gar nicht abstürzen, ist doch fest genäht.
    Liebe Gruessle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Valomea,
    Absturzgefahr? Ist witzig, aber sie haben Recht, es sieht irgendwie gefährlich aus. Wie ich Dich aber einschätze wirst Du das gekonnt lösen. Bin sehr auf Eure letzen 4 Blöcke gespannt. Eigentlich schade, ich hatte sehr viel Freude eur Projekt als Zuschauerin begleiten zu dürfen.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  12. So ein Haus am Hang mit herrlichem Ausblick - ich stell mir das gut vor!
    Es ist toll, das Wachsen des Uniquilts zu verfolgen, der wird einfach nur schön!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  13. dein Quilt wird sooo total schön. Bin sehr gespannt auf deine "Hausabstützung" hihi.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  14. Der Block selbst ist nicht so spektakulär, aber im Zusammenspiel mit den anderen ist er total schön anzusehen.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen