Donnerstag, 12. November 2015

Die Heimat der Kreativen wächst so allmählich zusammen....

Eigentlich war ja viel Zeit, aber irgendwie war es auch wenig.... jedenfalls bin ich nicht so sehr viel weiter gekommen mit meiner Heimat der Kreativen. Was ist passiert seit dem letzten Mal?
Bei Nana hatte ich noch zwei verschiedene Grau-Töne Quiltgarn gekauft. Damit konnte ich die letzten Teile im ersten Drittel quilten und das zweite Teil ist inzwischen auch fertig.
Dann habe ich die beiden Teile zusammen gesetzt. Das war nicht so ganz einfach, weil ich an beiden Teilen alles bis an den Rand gequiltet hatte. Die Quiltlinien laufen ja 1/4 Inch von der Naht entfernt um alle Teilchen. Und das war zum Zusammennähen natürlich nicht so viel Platz. Aber mit Geduld und Spucke.....


Das Ergebnis gefällt mir jedenfalls gut. Ich habe nach dem Zusammennähen der Oberflächen nur noch mit einer Quiltnaht im Nahtschatten der Blöcke gequiltet und damit gleichzeitig die Rückseite geschlossen. Von oben schön flach


und von hinten tip-top. Genau in der Bildmitte läuft senkrecht die Naht, an der die beiden Teile zusammengesetzt sind und wo ich den Rückseitenstoff mit der Maschine von vorn knappkantig abgesteppt habe. Sieht doch gut aus, oder?


Zwischenzeitlich war ja das Nähtreffen in Plön und dort hatte ich den unfertigen Quilt mit. Es war für mich eine große Freude, mit den Mädels die verschiedenen Möglichkeiten für das "Haus am Abgrund" zu diskutieren. Und nun gibt es zwar einen Plan, aber umgesetzt ist er noch nicht.
Nun bin ich gespannt, wie es bei den Mitnäherinnen voran gegangen ist. Marianne wird, wie zu erwarten, die Schnellste von uns sein. Andrea und Monika quilten mit der Hand, haben aber ihre Topps schon vollständig zusammen gesetzt. Und ich dümple vor mich hin... :-)
Nun müssen wir uns noch einigen, wann der nächste Zeigetag sein wird - und dann, ja dann werde ich mich dem Häuserbau widmen! *lach*

Kommentare:

  1. Liebe Valomea,
    ja, das Zusammennähen ist ganz schön knifflig - aber du hast ja Geduld und Spucke. Bisher sieht es sehr schön aus. Ich glaube meine Rückseite ist nicht halb so perfekt. Jetzt muss ich mal ganz schnell ein Foto machen!!
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Valomea, Du bist wenigstens etwas voran gekommen. Das Ergebnis gefällt mir.
    Jetzt werde ich mal zu mir rüber hüpfen.
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Valomea,
    Dein bisheriges Ergebnis gefällt mir sehr gut !!! Von Vorne und auch von Hinten. Ich bin äusserst gespannt für welche hausbauliche Änderung Du Dich entschieden hast....
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. Also wie Du das mit der Naht hinbekommen hast... ganz toll! Von dem was ich erkennen kann sieht das alles wirklich supergut aus.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Den Übergang zwischen deinen beiden Teilen hast du super hinbekommen, große Klasse. Und der Rest wird auch noch (ganz toll).
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Valomea,
    ich finde nicht das du wenig gequiltet hast. Jeder einzelne Block hat ja ganz schön viele Einzelteile und das ständige drehen hält auf. Dein Quilting ist sehr schön geworden.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Hach, das sieht aber auch soooo schön aus!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. This quilt is beautiful and I love the way you have quilted it! I am looking forward to see what you do with the 'house on the edge'! Christine x

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Valomea,
    das sind dem Ende zu noch ungeahnte Herausforderungen, die du aber ganz toll meisterst. Dein Quilting kann man nicht als "nur" bezeichnen, denn gerade die schlichte Quiltnaht kommt dem Muster sehr entgegen. Es sieht wunderschön aus. Dein Häuserbau ist ja mehr als spannend - ich freu mich schon auf das Ergebnis.
    LG este

    AntwortenLöschen
  10. Einfach fantastisch schaut es aus. Wirklich echtes Wunderwerk, was du da machst.
    Winkegrüße Lari, die im Moment nix macht

    AntwortenLöschen
  11. Ich staune einfach drüber und bin gespannt wie es weiter geht! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Valomea, wie immer sieht alles so perfekt aus, egal ob von vorne oder von hinten, der Übergang ist die perfekt gelungen.
    Bin gespannt wie es bei deinem Häuserbau weitergeht.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  13. So langsam wird es doch. Dein Quiltung paßt gut.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen