Freitag, 22. Januar 2016

Der Wetterbericht vom 01.-21.01.2016

Heute bekommt ihr den "Wetterbericht" vom Januar. Ich habe eine ganze Weile überlegt, was für ein Format mein Wetterquilt bekommen soll. Die Idee reichte von Platzset über Tischläufer bis hin zu Kniedecke. Platzset hätte mir gut gefallen, aber da wären die einzelnen Tagesteilchen einfach zu winzig (ca. 1x1,5cm, neeee, neee). Nun habe ich mich letztendlich für ein Format von ca. 50 x 70 cm im hochkant entschieden. Das sind hübsche Streifchen für die einzelnen Tage. Nämlich so:


Das Jahr ging gut los mit Sonne und Temperaturen etwas über Null. Zu meiner gestern gezeigten Sammlung habe ich noch vier verschiedene Grün-/Türkistöne ausgesucht. Die sind für die Temperaturen um Null Grad vorgesehen, so dass ich auf einen Blick die Minusgrade (blau) und die Plusgrade (gelb) unterscheiden kann. Die Farbwiedergabe von "strahlend" und "matt" kann ich auf den Fotos nicht gut darstellen. Aber sie sind schon deutlich. Seht mal die Tage 3-7 (von links) - da war es bewölkt. Dagegen der dritte und vierte von rechts - strahlendes Frostwetter! (falls Ihr seht, was ich meine :-)
Zum Nähen wollte ich eine einfache Methode: ich nähe auf Papier. Deshalb ist die Breite meiner Streifchen auf 1,3 cm festgelegt - das ist das, was gerade auf ein A3-Papier Querformat draufpasst (diese Dünnbrettbohrer wieder, ts, ts, ts....)


Die Tage habe ich eingedruckt (seitenverkehrt, weil man den Stoff ja auf die Rückseite näht). Meine Wetterdaten habe ich mir auch gleich noch vom Kalender übertragen. Oben Sonne, unten bewölkt. So geht das Nähen ratz-fatz.
Nun brauchte es nur noch ein Ordnungssystem für die Stoffe. Ich habe schon mal jeden mit seiner genauen Bezeichnung (falls was nachgeordert werden muss) und der zugeordneten Temperatur gekennzeichnet und in einer extra Schachtel verstaut. Wäre natürlich nicht praktisch zum Nähen!


Deshalb war ich im Schuhladen einen Stiefelkarton schnorren (ich finde Schuhkartons für Stoffe genial!!!) Und habe mir Felder auf ein Papier gezeichnet. Darauf habe ich eine Klarsichtbackmatte gelegt, die ich nie (zum Backen) benutze. So verrutscht nix. Vorgeschnitten habe ich nur für den Winter. Oben Sonne, unten bewölkt. Mal sehen, wann ich die dunkelgelb-orange-roten Stoffe schneiden muss. Jetzt kann ich die Schachtel neben die Nähmaschine stellen und super easy auf mein "Wetter" zugreifen.


Den Karton habe ich vorher "flach" geschnitten. Er ist ja aber trotzdem ziemlich groß in der Grundfläche. So passt er gerade noch ins Regal - könnt Ihr in sehen?


Nun kann das Wetter sehr komfortabel kommen und gehen und ich freue mich schon sehr auf diesen Quilt!

Kommentare:

  1. Ehrlich Valomea - irgendwie ist einfach alles genial was du machst und ich staune mit offenen Augen und Ohren des öfteren hier im Blog ... wow - ich bin sehr sehr gespannt auf diesen Wetterquilt - die Idee finde ich schon super und die Farben und hach ... LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, eine tolle "Schuh-Sammlung" hast du da im Regal. Du hast immer super Ideen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ich seh den Karton. Schneide mir auch gern Kartons passend zu, wenn ich was verschicken will.
    Die Idee mit dem Wetterquilt ist genial. Eine mehr oder weniger zufällige, zumindest nicht selbst bestimmte Ordnung, die eine perfekte Harmonie ergeben wird. Äußerst spannend! Und mühselig, aber Du bist ja hochmotiviert :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  4. Coole Idee. :-)
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  5. Das wird richtig toll!

    liebe Grüße Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Wow.... Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... oder so ähnlich! Ich bewundere wirklich Dein Organisationstalent und die Zielstrebigkeit mit der Du an der Umsetzung Deiner Projekte arbeitest *thumbsup*
    Freu mich auf die verschiedenen Wetter, die Du uns bald zeigen wirst.
    Alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Von deinem Anfang bin ich schon mal ganz begeistert, die Farben harmonieren auch schon mit einander, und die Idee mit den Schuhkartons - Genial.
    LG und schönes Wochenende, Gruß martina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Valomea,
    da bist Du nun ja perfekt auf das kommende Wetter vorbereitet. Wie ordentlich Du bist. Alles so schön sortiert und beschriftet, da gucke ich ganz verschämt...*hüstel* Will gar nicht wissen, wie viel Zeit ich schon mit suchen verbracht habe. Nun, das kann Dir sicher nicht passieren - und...., das kommende Wetter hast Du im Grif!
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Valomea,
    das hast du ja sehr gut ausgetüftelt. Deine Organisation ist unschlagbar, das Projekt find ich wirklich interessant.
    LG este

    AntwortenLöschen
  10. Interessantes System Valomea, darauf muß frau erst mal kommen.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. Ich liiebe Schuhkartons. Mit dem ausgeklügeltem System kann das Wetter ja kommen - du bist für alles gerüstet.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  12. Aha, so wird das mal aussehen, sehr interessant!
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  13. Schön, daß jetzt auch Wetterquilts außerhalb des PQ-Forums entstehen.
    Ich bin schon gespannt, wie sich Dein Quilt entwickeln wird. LG Maaia

    AntwortenLöschen
  14. Ich seh´ das schon, das wird traumhaft.

    Nana

    AntwortenLöschen
  15. Super!
    Und sooo ordentlich!!!
    *hüstel*
    Susanne

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Valomea,
    Das sieht sehr schön aus, Dein Wetterquilt wird ein Hingucker!Und bestens organisiert bist Du.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen