Donnerstag, 14. Januar 2016

Ich quilte mich wieder ein

Hier wird nix fertig, es gibt nix zu zeigen, denn der Uni-Quilt bleibt geheim. Aber glaubt nicht, dass ich auf der faulen Haut liege! Ich rattere mich nämlich fleißig um die hellblauen Shapes... :-)


Die Janome 8900 ist dabei ein Goldstück. Sie begeistert mich nach wie vor mit ihrem Obertransport. Ich benutze - sicher entgegen jeder Empfehlung - für das Quilten der "Heimat der Kreativen" den schmalen Obertransport. Der hat genau 1/4 Inch zwischen Nadelmittelstellung und Füßchenrand. Das ist mein Maß als Abstand zum Rand der Teile. So wird es recht schön gleichmäßig und der kleine Obertransport hat völlig ausreichend "Zugkraft" für einen Quilt dieser Größe, den ich ja noch dazu in drei Teilen quilte.


Und am 20. Januar zeigen wir vier Euch dann, wie weit wir gekommen sind! :-)

Kommentare:

  1. Ich freue mich schon riesig auf diesen Quilt, denn der gefiel mir von Anfang an.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. das sieht ja gut aus! Ich habe den Fuß auch schon getestet - bei kleinen Stücken finde ich das total gut, aber einen ganzen Quilt? Ich hatte Kreise versucht... geht gar nicht!
    Aber für kleinere Sachen wie gesagt mag ich ihn auch

    AntwortenLöschen
  3. Du musst es so machen, wie du dich am Besten fühlst. Aber ich finde, das das Quilting super aussieht! Freu mich schon auf mehr!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  4. Ach man muss nicht immer alles machen wie alle anderen (also nähtechnisch wie auch sonst :-)
    Und das Ergebnis und das eigene Gefühl geben dir ja auch Recht :-)
    Bin schon total gespannt!!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Gute Quiltmuster-Entscheidung und ein vielversprechender Anfang.
    LG este

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht schon richtig toll aus !!!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Valomea,
    da ist wohl bei Dir das Quiltfieber ausgebrochen. Weiß genau wie das ist, wenn frau nicht mehr aufhören kann. Sieht super aus.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Ja, den Uni-Quilt mag ich auch besonders. Und deine Nähte sehen wirklich perfekt aus!
    Viel Spaß weiterhin!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen liebe Valomea,
    das sieht sehr gut aus. Ich fand diese Arbeit unheimlich langweilig und mühsam. Für den Rand habe ich im blauen Bereich ein blaues Verlaufsgarn und im grünen Bereich ein grünes Verlaufsgarn benutzt.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  10. Beautiful quilting Valomea! I am looking forward to seeing more of the finished quilt! Christine x

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin schon ganz gespannt liebe Valomea. Schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Valomea,
    das sieht wirklich gut aus!!! Und wenn Du mit dem kleinen/schmalen Obertransport klar kommst, ist doch alles gut... Für mich wäre das jetzt wieder so eine Arbeit, bei der ich stets und ständig im Vernäh-Modus wäre ;) Wie machst Du das? Sieht super gleichmäßig aus, ohne Gnubbel an Anfang oder Ende...
    Freu mich auf den 20... wenn Ihr vier Bewohnerinnen des Tals mehr zeigen wollt :)
    Alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Valomea,
    ich leide mit Dir :-) Du weißt, was ich meine - drehen, schieben, drehen, schieben... Aber es sieht genial schön und ordentlich aus - ich bin sehr gespannt auf das Endergebnis!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Valomea,
    das wird Klasse aussehen, super dass du mit dem schmalen Oberransportfuß beim Quilten gut klar kommst.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Valomea,
    das sieht gut aus. Den Fuß hätte ich auch wegen dem 1/4 inch gewählt. Das ewige drehen reicht ja schon und man muss nicht ewig auf den Abstand achten. Das Motorrad vom Junior sieht cool aus.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen