Samstag, 11. März 2017

Ein Straßenfest zum 100. Haus!

Let's have a Party! Heute ist Richtfest für das 100. Haus! Und das soll natürlich ein ganz besonderes sein. In Lauenbrück hatte ich von Iris zwei breite Webkantenabschnitte geschenkt bekommen, die bei ihren Tischsets übrig geblieben sind. Herrlich bunt! Daraus kann man nicht irgendwas nähen. Nein! Daraus musste ich etwas Besonderes nähen! Guckt Euch mal dieses Muster an und den tollen Druckrand mit den Vögelchen - das kann man auch nicht zerschneiden! Und da kam mir diese Idee....


Da musste ich ein Häuschen draus nähen. Hier wohnt nun Familie Julimond. Die hatten gerade so richtig Stress, die ganze Telefonie ging nicht. Der Telefonhaussegen hing schief. Nur mit Mühe und viel Elan konnten alle Strippen wieder ordentlich gezogen werden. Wenn man durch's Fenster oder durch die Tür illert, kann man schon sehen, dass die Leitungen nun alle wieder ordentlich verlegt sind, Router und Boxen sind installiert, aber das war nicht so einfach, am Giebel sieht man noch, dass beinahe eine häusliche Bombenexplosion drohte! :-)


Und nun kann Iris bald wieder auf dem Balkon sitzen und die Vögel zwitschern hören....Dieses Häuschen ist anders genäht als ich es sonst mache. Der Stoff reichte nicht, dass ich die "Bombe" und die Vögel trennen konnte. Deshalb hat dieses Haus ausnahmsweise eine Y-Naht und der Giebel ist ein bisschen herunter gezogen.


Das ist nun Haus Nr. 100. Zur Feier des Tages gibt's ein Straßenfest! Ich habe alle Häuser an eine Tür gehängt, damit man sie mal gemeinsam sehen kann:


Ich muss noch ein bisschen weiter nähen. Die Häuser sollen mal als Stadt auf einem 1,40er Bett liegen. Viele dieser Häuser-Quilts haben ja in der Mitte ein großes Haus, da überlege ich noch dran rum. Auf dieser Seite kann man sich verschiedene fertige Quilts ansehen. Da brauche ich so ungefähr 140 bis 160 Häuser.... Also an Stoff mangelt's nicht! :-)

Kommentare:

  1. Dein Häuschen sieht wieder Klasse aus. Ich liebe immer deine Geschichten dazu. Iris freut sich sicherlich über ihr neues gut verkabeltes Haus.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Valomea,
    wundervoll, dass du Familie Julimond ein ganzes Haus gebaut (gewidmet) hast! Extra eine Y-Naht dafür in Kauf genommen und soooo schön mit den Vögeln, die Iris auf ihrem (echten) Balkon so gerne füttert.
    Da wird sich jemand seeeehr freuen!
    LG und viel Spaß beim Richtfest.
    Doris :o)

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaubs ja nicht......so eine lustige und wahre Geschichte.....
    Elke, du bist unglaublich, wie du das richtige Leben mit "vernähst".
    Herr Julimond hat mir heute den Balkonstuhl aus dem Keller geholt und ich konnte ein wenig in der Sonne sitzen heute.

    Ich drück dich ganzganzganzdoll

    lachende Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt habe ich doch vergessen zu schreiben, daß die "Bombe" entschärft wurde ;-)) und deine Häuschen an der Tür...da steht dir ja noch einiges bevor, wenn sie aufs Bett sollen.
    Du bist einfach großartig.

    Iris

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Valomea,
    Herzlichen Glückwunsch zum 100. Haus! Da bist du ja nun endgültig unter die Großgrundbesitzer gegangen. *gg* Das ist wirklich ein besonderes Häuschen und äußerst süß!
    Liebe Grüße, Rike

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbar, dass du schon 100 Häuser genäht hast, eins schöner als das andere! Gückwunsch - auch zu deinen Ideen die du da reinsteckst. So schön, dass du das 100. Haus so persönlich gewidmet hast.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Glückwunsch zum 100. Haus. Bis zur Stadt fehlt zwar och ein bisschen, aber so ein bisschen Dorfleben ist doch auch erst mal schön ;) :)
    Die Vögelchen sind wirklich herzallerliebst.
    Liebe Grüße, Susanne

    P.S.: ich hoffe, ich habe jetzt alles richtig eingestellt und jetzt klappt es mit dem antworten und ich bin kein noreply-Blogger mehr :)

    AntwortenLöschen
  8. Hej Valomea,
    Stoffresteverwertung im grossen Stil :0) sieht sehr schön aus, deine häusersammlung, da kann ichmir die decke schon gut vorstellen und bin gespannt auf das endergebnis....Ganz LG aus Dänemark und schönen Sonntag, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Valomea, so toll sind sie immer, Deine Geschichten zum jeweiligen Haus!!! Und das jetzt auch Iris in Deinem Städtchen wohnen wird - KLASSE!!!
    Hab einen schönen Sonntag, Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine nette Geschichte zu deinem Haus!
    Und nähe mal fleißig weiter Häuser, Tut deiner Stoffdiät gut :-))) Wahrscheinlich so 8g pro Haus!!!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  11. Super schön! Ich habe mir auch ein paar fertige Quilts angeguckt, das ist ja sagenhaft. Hast Du das auch mit diesem Stempel gemacht?
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  12. Huhu Valomea, deine Stadtentwicklungsplanung schreitet gut voran. Und dein Häusergeschichten sind einzigartig cool. Mein Dorf stagniert zur Zeit. Aber das wird auch wieder anders.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Valomea,
    süß sind die Häußchen! Für einen großen Quilt braucht frau viel Geduld, aber es lohnt sich! Ich habe nur einen kleinen Wandquilt mit den Häußchen geschafft.
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  14. Die Musik vom Straßenfest hört man bis hierher. Die feiern ganz schön, die Leute aus Deiner Stadt.

    Nana

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Valomea,
    soviel Einfühlungsvermögen beim Bauen wie du an den Tag legst findet man heutzutage nur sehr sehr selten ;o))...für ein Heidehaus würde ich dir gern Baumaterial zur Verfügung stellen...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  16. Na herzlichen Glückwunsch zum Richtfest...die Vögel zwitschern schon, der Frühling naht;-)...die Gäste aus deiner Stadt, feiern tüchtig;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  17. Gratuliere zum Hundertsten! Ich hoffe, die Party war toll! :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Valomea
    100 Häuschen sind schon wirklich eine große Stadt. Ich bin gespannt wie du dein Vorhaben gestaltest.Deien Häuschen sind schon recht aufwendig, aber sehen tol aus. Bei mir ist gerade ein Dorf mit 41 Häuschen fertig . (als Babyquilt)
    LG
    Marianne

    AntwortenLöschen
  19. Herzlichen Glückwunsch zum 100. Haus. Ich finde diese Idee so bestechend, dass ich es auch auf meine Wunschliste für wenn ich mal Zeit hab gesetzt habe. Lg Ingrid

    AntwortenLöschen
  20. Oh , da hast du ja schon ein großes Dorf zusammen. Und jedes Haus ist so individuell gebaut. Und der Spaß ist noch nicht zu Ende ...

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen