Montag, 16. Juni 2014

Das "Chateau Hexagon" ist fertig!!

Tadaa!! Wenngleich auch in letzter Zeit hier nicht viel genäht wurde - nun ist der Lynette-Anderson-Hexagon-Button-Quilt fertig!


Ich freue mich! Das Zusammennähen des Streifen-Rands aus diesen wundervollen Stoffen hat noch mal so richtig Spaß gemacht und war ja recht schnell erledigt. Beim Quilten wollte ich sehr sparsam vorgehen, damit die Stickerei nicht "zerquiltet" wird. Aber Falten und Wellen sollen die Teile natürlich auch nicht haben, da ist das eine Gratwanderung. Erst habe ich mit der Maschine den Rand in der Naht gequiltet, da labberte das Innenteil etwas in der Gegend rum. Dann habe ich die Hexagonketten außen im "Schatten" gequiltet". Auch mit der Maschine. Das gefällt mir gut. Der Teich ist "umrundet". Und trotzdem wellt sich der Stoff um das Schloss herum ein bisschen. Da fehlt in der großen Fläche eben doch das flächige Quilting, das muss ich mir noch überlegen, ob ich da in der Fläche quilten soll. Was meint Ihr?


Die Fenster vom Schloss waren beim Applizieren und Sticken schon schier unendlich. Das war beim Umrunden nun auch nicht schneller. Und beim Dach hatte ich ja beim Zuschneiden extra gut aufgepasst, dass der Stoff nicht auf dem Kopf steht. Hat prima geklappt! :-)


Und nun haben auch die wunderschönen Holzknöpfe ihren endgültigen Platz gefunden:


Besonders schön finde ich ja immer noch den Block mit den Vogelhäuschen:



Übrig ist nun der Pudelknopf. An dessen Stelle läuft eine kleine Katze in der Wiese herum.



Das Binding ist aus einem lang gehüteten Lynette-Anderson-Schatz. Davon ist jetzt noch ein kleines bisschen übrig. Eigentlich ist es wie gemacht für einen Block aus dem Quilt nach Dear Jane, oder?



Der Wandquilt ist 92 x 66 cm groß. Er bringt  413 Gramm auf die Waage und entlastet meine Jahresbilanz nun wieder ein kleines bisschen.


Im Fazit gibt's dazu Folgendes zu sagen: ich habe ja zum ersten Mal so ein großes Stick-Applikationswerk unter der Nadel gehabt. Das würde ich vermutlich auch nicht gleich wieder machen wollen. Den ersten Block habe ich im Juni 2013 gestickt. Die Stickerei hält schon ganz schön auf braucht ziemlich viel Zeit. Die gedeckten Stoffe, die in der Materialpackung enthalten waren, sind ein Traum, aber das Ganze ist sehr kostenintensiv, so dass weitere Werke von Lynette Anderson vielleicht auch ein Traum bleiben werden. Da kommt man sicher mit den inzwischen erhältlichen Büchern besser weg. Mir hat das Ganze unheimlich viel Erfahrung im Sticken und Applizieren gebracht und das ist toll. Die 50 Vokabeln Englisch habe ich allerdings nicht gelernt. Aber den "lazy-daisy-stich" habe ich mir gemerkt, das finde ich soo süß! Und so das eine oder andere Wort hat sich vermutlich doch in meinen passiven Wortschatz geschlichen...

Kommentare:

  1. Nun, ich weiß nicht, ob Du meine Meinung hören willst, ich komme ja aus der Quiltecke. Quiltest Du es nicht, wirst Du Dich immer ärgend über die "losen" Stellen im Quilt. Quiltest Du es und es gefällt Dir nicht, ärgerst Du Dich genauso lange. Quiltmuster muß man mit Bedacht wählen und auch das richtige Garn nutzen, aber Quilting ist eigentlich dazu da, einen Quilt zu verschönern, auch einen, der ohne schon schön ist.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Valomea,
    ich gratuliere dir ganz, ganz herzlich zu diesem wunder-wunder-schönen Quilt und ich kann jede deiner Zeilen so gut nachvollziehen, da es mir mit dem ersten Quilt, den ich nach L.A. stickte und applizierte genauso ging und ich auch jetzt noch immer so glücklich bin, wenn ich so ein fertiges, kleines Kunstwerk vor mir liegen habe. Und: never say never!!! Wir sehen uns vielleicht wieder beim nächsten BOM, wer weiß? Ich schwächelte auch schon...aber immer war ich froh, mich doch der Herausforderung gestellt zu haben.
    vlg
    sigisart

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Valomea,
    das ist ganz toll geworden!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  4. liebe Valomea,
    jetzt hast Du mich mal wieder überholt. Mir ist gerade so gar nicht nach sticken, aber das wird schon wieder kommen. der nächste Urlaub kommt bestimmt und dann ist meist Stickerei angesagt :-)
    Ist suuuperschön geworden und Pudel gegen Katze zu tauschen, finde ich auch klasse. Nun hast Du ja leider schon gestickt, sonst hätte ich auch noch einen Katzenknopf gehabt. Wenn Du ihn evtl. noch mit dabei und vor die Blumen setzen möchtest, dann schick mir Deine Anschrift. :-)
    liebe Grüsse - Veri

    AntwortenLöschen
  5. Kompliment !!! Das ist ein wunderbarer Quilt geworden.
    Die Stickereien von L.A. sind einfach toll.
    Ich habe mich noch nicht daran getraut, bewundere es jedoch immer sehr.

    lg otti

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Valomea,
    Ich bin begeistert,Traumhaft schön.Ich kann verstehen das du dich freust!
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  7. Auch dein fertiger Château Hexagon gefällt mir sehr, sehr gut. Das Argument mit den Kosten kann ich nachvollziehen. Die hübschen Knöpfe bereichern den Quilt ungemein. Und vielleicht quiltest du ein paar Wolken mit der Hand, um das Beulen zu mindern?

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  8. Dein Quilt ist wunderschön geworden, ganz liebevolle Stickereien. Schön, dass Du für Dich so viel Erfahrung herausziehen kannst. Ich gratuliere Dir zu diesem tollen Stück.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Valomea,
    Herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung!!!
    Das ging ja jetzt doch schneller als erwartet und ist einfach wunder wunderschön!!!
    Dein Quilting gefällt mir gut, dezent und doch wirkungsvoll. Die Idee mit den Wolken finde ich auch sehr sympathisch, Du wirst das passende herausfinden :)
    Alles Liebe, K.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Valomea - das ist der Wahnsinn, was du uns hier zeigst!!!
    Ganz große Patchwork-Kunst - wundervolle Details und ein bezauberndes Ganzes!
    Hut ab; das könnte ich nie!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Valomea,
    Dein Quilt ist wirklich traumhaft schön geworden. Ich freue mich für Dich.
    Was das Quilten betrifft, wirst Du sicherlich eine für Dich richtige Lösung finden. Und was weitere L.A. BOM´s anbelangt...never say never again...
    LG
    Jeannette
    (die hofft und wünscht, das Ihr Euren "Wassernotstand" inzwischen erfolgreich beheben konntet)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Valomea,
    ach, wie ich dich um diesen schönen Quilt beneide. Ich freue mich so mit dir, dass er nun fertig ist und ich bin mir ganz sicher, dass Du für die Stellen, die beulen, eine perfekte Lösung finden wirst. Auf jeden Fall ist dein Quilt ein Traum - ein wunderschöner.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin total begeistert von deiner Arbeit,suuuuuuuuuuuper.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  14. Dein Quilt ist wunderschön geworden. Ich kenn ihn ja schon durch meine Freundin, die ihn auch gemacht hat, und habe dadurch mitbekommen, wieviel Arbeit da drin steckt. Meine Hochachtung für dieses wirklich aufwendige, aber sehr tolle Projekt.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Valomea, meinen herzlichen Glückwunsch zu diesem wunderschönen Quilt, da kannst Du Dich auch wirklich drüber freuen.
    Es steckt sehr viel Arbeit in diesem Quilt und über die Kostenintensivität ganz zu schweigen. Ich kann Dich schon verstehen, hab auch schon zwei Quilts( wobei der eine noch nicht beendet ist,Schande) von Lynette-Andersen genäht und gestickt.
    Den Stoff kannst Du super im DJ verarbeiten und ein schönes Blöckchen dafür aussuchen, mir würde ja spontan der Korb einfallen.
    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  16. WOW!!! Was für eine tolle Arbeit! Da kannst Du richtig stolz sein..
    GLG,
    Deborah

    AntwortenLöschen
  17. Woow, das ist ein wunderbarer Quilt geworden.
    Die Stickereien von L.A. sind aber auch,einfach toll.
    Ich bewundere sie immer sehr....habe sie aber noch nicht selbst gestickt!
    Hab viel Freude an dem schönen Werk!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  18. Ganz wunderschön ist der nun geworden. Ich liebe esja durchaus, sticken und nähen miteinander zu kombinieren!
    Und in den Kommentaren war der Vorschlag schon da. Quilte so eine Art Wolken. nAuch das geht mit der Maschine! So ganz ohne würde ich es nicht lassen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  19. Superschön ist deine Quilt geworden, da verstehe ich, dass du dich darüber freust. Und die vielen liebevolle gestalteten Details. Ich hätte die Geduld nicht. Toll!
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  20. Was für ein Kunstwerk - das ist wirklich so schön geworden - ganz großes Lob!!!

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Valomea,
    der ist wirklich wunderschön geworden - mit Katze ganz besonders! Ich habe ihn bei Sigrid schon in Natur gesehen. Bei meinem Gartenglückquilt hat es auch so gebeult. Ich habe die Figuren noch einmal umquiltet. Der wird am Samstag verschenkt.
    Was macht das Bächlein??? Hoffentlich ist wieder alles o.K.?
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  22. Wunder...wunderschön !!!!
    Das ist wirklich eine super tolle Arbeit und ich kann sehr, sehr gut verstehen, das du glücklich darüber bist.
    Ich hoffe bei Dir kehrt bald wieder Normalität ein.
    LG Grit

    AntwortenLöschen