Sonntag, 1. Juni 2014

Lynette's Eckblöckchen

Gaaanz langsam geht es voran, aber es geht.... Am WE komme ich ja in der Regel nicht zum Nähen, aber heute Nachmittag habe ich bei schönem Wetter ein bisschen auf der Terasse gestichelt. Die Eckblöcke für den Chateau Hexagon von Lynette Anderson. Die Quadrate sind 3,5 Inch, das Ganze also ziemlich klein.


Ich weiß ja, dass es echte Liebhaber von diesen winzigen Hexagons gibt, aber ich muss gestehen, dass das nicht meine Lieblingsbeschäftigung wird. Das habe ich bei diesem Quilt nun mal ausprobiert, 106 Hexagons. Meine Hochachtung gilt allen, die 1000 und mehr dieser Teilchen zu großen Decken zusammen nähen! :-)

Kommentare:

  1. Hallo,
    das glaube ich das, dass viel Arbeit ist. Aber dafür sieht es total gut aus und man hat etwas Besonderes. Weiterhin viel Spaß dabei.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  2. Hmm, das klingt nach Fingerverrenkungen... Sieht aber seeehr schön aus. Tolle Stoffe.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube das ist Geduldsarbeit,sieht aber sehr schön aus.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Valomea,
    neulich habe ich, einfach um es einmal zu probieren, solche Hexis genäht. Es ist wirklich eine unheimliche Fummelei und ich erstarre auch in Hochachtung vor jedem, der aus Tausenden von solchen Teilen eine große Decke fertig bringt.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  5. Die kleinen Dinger sehen sehr schön aus, aber mir wär das eine Nummer größer auch lieber zu machen!
    Jetzt hast Du es geschafft, die Ecken sind schon mal fertig!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Valomea,
    jetzt, da Du Dich mit den Mini-Hexas eingearbeitet hast, kannst Du ja richtig loslegen - bin auf Deinen fertigen Chateau-Quilt gespannt... Sieht Toll aus, was Du bis jetzt fertig hast *daumenhoch*
    Mit der Fertigpackung musst Du Dir auch keine Gedanken zur Farbwahl machen, daran scheitere ich gerade ganz grandios, weil irgendwie nix und doch alles zu naturweiß passt und ich mich net entscheiden kann...
    Alles Liebe für Dich, K.

    AntwortenLöschen
  7. Ich war auch mal eine Liebhaberin, von den winzig kleinen Hexagons(1cmKantenlänge)...habe sie aber dann anders verwendet, als ich zunächst gedacht hatte, weil es mir nach ner Zeit einfach zu friemelig war...
    Deine Arbeit sieht jedenfalls schon klasse aus..und auch die Farbkombi gefällt mir sehr...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  8. Aber es sieht so schön aus!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  9. Na, wenn das schon für Dich zu pfriemelig ist, muss es ja gaanz schlimm sein :-)
    Auch von mir meine Hochachtung für alle Hexagon-Zauberer!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  10. Gottsinddiewinzig... darauf eine Tube Handcreme für die geschundenen Finger? Ich hab hier auch ein Hexy-Werk vollendet, aber die Dinger waren ein bisschen größer, das ging noch. Diese Mini-Dinger sind wohl Königsklasse - klasse!

    AntwortenLöschen