Mittwoch, 4. Mai 2016

"Die Büchse(n) der Pandorra" - oder eine große Baustelle!

An meinem Schrank im Nähzimmer hängen ja schon lange die Häuschen. Ich weiß noch nicht recht, wie groß der Quilt werden soll. Wenn es für ein Bett reichen soll, dann müsste ich noch allerhand Blöcke dazu nähen. Und Bauteile gibt es. Ich habe es Euch ja neulich schon angedroht - ich werde sie auskippen - diese Kistchen....!!


In diesen drei (wieso drei?? früher war das eine!!) Schachteln auf dem Zuschneidetisch sammle ich fertig zugeschnittene Bauteile für die Häuschen. Schon lange dienen sie mehr als Buchstütze für die gesammelten Anleitungen, die ich "bald" mal nähen will. In letzter Zeit habe ich nämlich immer nur reingeworfen und nie was rausgenommen, das rächt sich...Jetzt habe ich sie ausgekippt:


Boah! Ich habe es ja geahnt, aber es ist echt gewaltig. Blaue Himmel, rote Dächer. Und dann gibt es in vielen fertigen Viererpacks diverse Fensterwände:


und ein paar wenige Giebelwände auch:


Ich möchte ja jeden Stoff nur einmal verwenden. Um das leichter in Griff zu haben, gibt es diese Farbkarten, wo von jedem vernähten Stoff ein Stück draufgeklebt wird. Diese Musterschnipsel sind bei den Bauteilen auch gleich mit dabei.



Mitten drin liegen die Schablonen (blau), der Bauplan mit den Zuschnittmaßen und ein Zettel von Marianne! Ach ja! Marianne, wann hast Du das geschickt - ist ewig her!


Das könnten viele Häuschen werden! Und womit fange ich nun an? - Mit dem Vogelhaus natürlich, das ist doch klar... :-)

Kommentare:

  1. Bei all deiner Akribie wird mir ganz schwindelig :-O

    Aber das sonnige Wochenende ist perfekt für jedwedes Bauvorhaben.
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Valomea,
    das sind doch super Vorbereitungen und diese Häuschen lassen sich auch toll in Kette nähen, falls Du das magst...
    Viel Spaß beim Häusle bauen ;-)und alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Boh Äj, wie ordentlich hingelegt! Da kannst du ja sofort losnähen!
    Und Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut, wie man weiß *lol*
    Happy Feiertag und LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  4. Wow, sogar geordnete Schnipsel .. Das gibt garantiert eine fantastische neue Siedlung incl Music Hall und Musikalienhandlung.
    Liebe Grüße und einen schönen Feiertag
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Valomea,
    wenn du nicht neulich mal wieder so ein graues Haus genäht hättest, hätte ich gedacht die Bauarbeiter sind wegen dem Mindestlohn auf und davon - hihi!! Aber wenn ich deine Buchhaltung und die zugeschnittenen Teile so sehe hast du noch einiges vor. Irgendwann hatten die Häuser auch Nummern - oder täusche ich mich da? Diese Schablonen können eigentlich nur von der "Heimat" sein. Was hab ich mir eine Arbeit damit gemacht und du - was machst du- wirfst sie einfach in irgend eine Schachtel. Ich bin erschüttert!!
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *kicher* - nein, das sind die stofflichen Reste, die beim Ausschneiden mit den Schablonen übrig geblieben sind, nun werden es Himmelteile....

      Löschen
  6. Wow ...selbst deine Schnipsel sind geordnet. Alle Achtung.
    Fang einfach mal an mit dem Häuserbau...der Rest ergibt sich von allein.

    LG Maja

    AntwortenLöschen
  7. Ich denke, Du legst mal ein Häuslebauer-Wochenende ein! Brauchst ja nicht viel schnippeln :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Valomea,
    ich hab grad so gelacht über deinen Post und Mariannes Kommentar. Ich weiß ja nicht was du beruflich machst, aber ich glaube auch, dass an dir eine Buchhalterin verloren gegangen ist. Dabei finde ich es echt toll und konsequent wie du das managst und am Ende...wie groß er auch werden mag...hast du einen Scrappy Häuserquilt mit tausenden von Stoffen und Resten, die alle eine Geschichte erzählen.
    Sonnigen Feiertag.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  9. Hihi, was für ein Häuslebausystem ... und wo sind die Baugenehmigungen abgelegt? *lach*
    Viel Spaß beim Bauen!

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  10. So genial deine Ordnung ... ich würde wirklich gern mal ALLE deine Voräte, Stoffe und Streifen und Schnipsel und alle Schnitte, Anleitungen etc. auf einem Bild sehen ... ich bin ja selber ein Ordnungsfanatiker und finde mich da so gut wieder ... und diese Schnipsel und gleich zugeschnitten - einfach genial! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  11. Häuser? Ganze Städte kannst du damit "bauen"! Bewundernswert find ich auch wie du alles vorbereitest. Wenn du keine Buchhalterin bist, dann aber bestimmt vom Sternzeichen Jungfrau ;-)
    Ganz liebe Grüße
    este

    AntwortenLöschen
  12. Wow, wie du vorarbeitst. Schneidest du die Bauteile genau zu oder nur so ungefähr?
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen