Montag, 4. September 2017

HerbstHandarbeitsbingo 2017

Hach, ich freue mich und bin gleich ganz hibbelig: es gibt wieder ein HerbstHandarbeitsbingo! Solche Aufgaben liiiieeebe ich! Und vermutlich würde ich mich totlangweilen, wenn ich das Bingo jetzt nicht hätte. Damit Ihr vielleicht teilhaben könnt, hier die Aufgaben:


Genaue Anweisungen dazu gibt es bei Frau 60°Nord. Dort gab's letztes Jahr schon ein Herbst- und ein Winterhandarbeitsbingo. Für das Herbst-Bingo hatte ich zu spät von der Aktion gehört, aber das WinterHandarbeitsbingo hat mir sehr viel Spaß gemacht, erinnert Ihr Euch?
Der größte Zugewinn letztes Jahr war ja das mehrfarbige Stricken, ich freue mich schon auf die richtig kalten Füße, damit die neuen Socken zu Ehren kommen :-)

Kommentare:

  1. Klar, du würdest die tot langweilen😂
    Aber ich will mich in diesen Jahr auch von den Aufgaben inspirieren lassen. Im letzten Jahr hab ich zu spät davon gelesen. Ich hab ja sonst auch so gar nichts zu tun. 😉. Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab auch mal drauf geguckt, aber es sind zuviele "nös" für mich dabei und da ich es hasse Dinge wegzulassen, wäre mein Bingolos wieder eine Niete ;-)Liebe Grüße, zum Glück kann bei mir momentan sowieso keine Langeweile aufkommen;-)

    AntwortenLöschen
  3. Muss ich mir anschauen.... Die Langeweile liegt auch schon auf der Lauer. Das geht ja mal nun gar nicht
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe sonst auch nicht zu tun!!! Ich müßte mir aber mein eigenes erstellen, denn einiges würde ich glatt abwählen. Ich mag z.B. garnicht stricken. Eine neue Technik probieren oder bei heißer Schokolade handarbeiten könnte ich dann dagegen mehrmals eintauschen. Aber bei Bingo gibt es ja wohl auch nur jede Zahl einmal, oder?
    Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  5. Hej Valomea,
    also Langeweile plagt mich ja nie, aber das hört sich spannend an, ich mach mit! :0) Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  6. Ich meine mich zu erinnern, daß Du das mit dem Papier arbeiten ausgelassen hast, kann das sein?

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, da hatte ich so einen tollen "Camping"-Stern gefaltet. Ich hatte nicht gefilzt und das Nähen von Kleidungsstücken nicht gemacht. Aber man kann ja viel mehr weglassen. Ziel ist mindestens ein Bingo, also eine Fünfer-Reihe waagerecht, senkrecht oder diagonal füllen. Das sollte ja kein Problem sein...

      Löschen
  7. Na da mach ich auch gleich mit. Das mit dem Stricken wird zwar wohl nix werden, aber gibt ja zum Glück genug andere Bingofelder. Ich freu mich drauf.
    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Oh, da hast du mich direkt infiziert und ich habe die Liste ausgedruckt.
    Mit meinem gestern fertig gewordenen Projekt konnte ich direkt die ersten Kreuze machen. Habe aber brav nur das angekreuzt, was ich im September gemacht habe.
    Viel Spaß und viel Glück beim Bingo.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Diesmal bin ich auch rechtzeitig dabei! Ich hatte das letzte stattfindende Bingo ja leider erst so spät bei dir entdeckt!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  10. Ein schönes Projekt und viel variabler als ein Sew Along oder Knit Along. Ich bin mit der SToffdiät und den Plänen für Weihnachtsgeschenke dennoch schon ausgelastet, so dass ich lieber die Berichte über das Bingo verfolge, als selber teilzunehmen ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  11. Hi Valomea,
    ich habe mich auch angemeldet...ich fands letztes Jahr sehr inspirierend bei dir...nur mit dem Kleid nähen wirds schwierig werden...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, man kann ja viele Felder frei lassen, irgendwo wird sich schon ein Bingo ergeben, ich habe schon angefangen, zu stricken! :-)

      Löschen
  12. Schon beim letzten Mal hab ich gespannt zugeschaut und das werde ich diesmal auch gerne tun. Leider sind zu viele Dinge dabei, die mich abschrecken, z. B. "Kleid nähen". "An den Winter denken" werde ich aber auf alle Fälle mit euch (lach).
    LG und viel Spaß eSTe

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.