Mittwoch, 24. April 2019

Wetterquilt 2019 - der März

Oh, ich bin spät! Gleich ist der April um und mir fehlte noch der März - manchmal lässt das Wetter  eben ein bisschen auf sich warten... Das Märzwetter brachte uns ja zudem keine Überraschungen. Die Mittagstemperaturen waren immer frostfrei und stiegen an keinem Tag über 18 °C - also nix Besonderes.


Mit 30 Litern Regen war es auch viel zu trocken - wie in den letzten Monaten schon. Im Radio sagten sie jetzt, dass man wieder aus Flüssen und Bächen schöpfen dürfe, aber in unserem Bach ist nix drin zum Schöpfen.... :-(
Im Vergleich der Monate ergibt sich dieses Bild: auf dem Foto sehen wir untereinander die Märze
2016
2017
2018:


Man sieht deutlich, dass es im vergangenen Jahr im März ungewöhnlich kalt war. Erinnert Ihr Euch an das kalte Ostern mit Schnee? Da gleicht 2019 eher dem März 2017, wo es zum Monatsende auch schon richtig warm war.
Für 2019 ergibt sich insgesamt dieses Bild:


Der Winter war schnell zu Ende. Nun bin ich gespannt auf den April, der uns ja über Ostern nach einem Temperatureinbruch so richtig warme und sonnige Tage bescherte!

Kommentare:

  1. Liebe Valomea,
    ohja, das Wetter. Gerade vorhin habe ich gedacht, dass ich mal meinen Temperaturlogger auslesen müsste. Ich habe den März auch noch nicht genäht. :-( Aber vielleicht am Wochenende.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  2. Na wunderbar - der März ist schon mal in der Tüte! Die Trockenheit wird uns leider noch sehr beschäftigen. Kann man in deiner Übersicht neben den Temperaturen auch die Niederschläge ablesen?
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elke, " dein Wetter" ist wieder sehr interessant.
    Trocken ist es bei uns auch. Der Boden reist schon wieder auf. Die Pflanzen vor dem Haus schlappen in der Wärme. Ich muss gießen und das im April.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  4. So ein Quiltwetterkalender ist aufschlussreich, ich schätze Du kannst die kalten Farben erst mal weg packen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  5. Guten Abend liebe Elke,
    Hach so schön ist dein März Wetterquilt. Ich mag all diese gelben Streifen, schön aneinander gereiht. Aber schade finde ich auch, dass es so wenig geregnet hat. Das ist nicht gut für die Natur. Obwohl, hier in Holland hat es gestern Abend heftigst angefangen zu schütten. Es gibt also noch Hoffnung!! Ich sende dir ganz viele liebe Grüße aus Cadzand.
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Ich hörte gestern im Radio, daß es dieses Jahr noch schlimmer werden soll für die Natur mit dem kommenden Sommer. Na, Dein Wetterquilt wird´s zeigen. War es letztes Jahr kalt? Daran kann ich mich gar nicht erinnern.

    Nana

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elke, danke für Deine neue Wetterdokumentation! Der Vergleich mit den Vorjahren zeigt es sehr eindrucksvoll: Es ist zu warm und jetzt kommt die Trockenheit auch noch dazu... Ich bin gespannt, wie Du die Regenmengen im diesjährigen Wetterquilt unterbringen wirst ;o)
    Hab einen feinen Tag und bis bald wieder, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich notiere die Regenmengen zwar seit diesem Jahr, aber das wird keinen Eingang in den Wetterquilt finden. er soll sich optisch den anderen anpassen.

      Löschen
  8. Elke, du bist ein richtiger wetterfrosch! :-) man sieht wirklich deutlich, wie sich alles entwickelt. Nun wird schon wieder über einen trockenen und heissen sommer spekuliert,das wäre schlimm. Aber das wird wohl so kommen .......ganz lg aus dänemark, ulrike :-)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elke,
    wie schön das immer zu vergleichen ist. Einfach toll, dass du dran bleibst.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.