Freitag, 25. Januar 2013

Frauenrechtsquilt Block 19: Desperate walkers

Old Maid's Ramble - Desperate walkers.
Unvorstellbar! Man kann es aus unserer Sicht nicht mehr nachvollziehen, warum es sich über Jahrhunderte nicht "schickte", dass Frauen und junge Mädchen in der freien Natur unterwegs waren. Auf dem Feld arbeiten - ja. Aber durch Wald, Berg und Wiesen wandern - nein. Spazierengehen und Wandern galt als ungesund, ja sogar schädlich. Die Haut sollte weiß bleiben und durfte nicht der Sonne ausgesetzt werden. Der Ausdruck "Desperate Walkers" - "verzweifelte Wanderer" stammt wohl von Jane Austen (1775-1815), die selbst im ländlichen Raum aufgewachsen war und gern im Freien unterwegs gewesen ist. Die "Wanderlust" hat sie auch vielen ihrer Romanfiguren mit auf den Weg gegeben. Frauen, die viel im Freien zu Fuß unterwegs waren, ausgedehnte Spaziergänge unternahmen, wurden damals für exzentrisch gehalten. Auch viel später war die Meinung, dass Wandern bei Frauen krankhaft sei, weit verbreitet. Die Ratschläge von John Madison Taylor, aufgestellt 1896, besagen, dass ein Mädchen sich nur langsam bewegen sollte, "ein wenig in der frischen Luft auf und ab gehen". Auch im deutschsprachigen Raum galt lange Zeit diese Meinung, erst 1907 wurden die ersten Mädchenwandergruppen gegründet, nachdem schon viele Jahre Schüler und Studenten in "Wandervogel"-Vereinen gemeinsam unterwegs waren.

Diesen Block widme ich Jane Austen und der Freiheit, sich uneingeschränkt und praktisch gekleidet im Freien zu bewegen.


Das Nähen hätte mich fast zur Flucht auf eine Wanderung in verschneiter Schneelandschaft getrieben! Ich fand das Nähen dieses Blocks sehr schwierig. Er ist auch nicht ganz gerade geworden, die "schiefe" Mitte zieht sich nach außen fort, aber welcher Wanderweg ist schon gerade?

Kommentare:

  1. mir gefällt die farbzusammenstellung sehr gut.
    ich sehe bei meiner wanderung große, starke, grüne bäume, wiesen voller blumen und plätschernde bachläufe.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Valomea,
    das geht ja super voran bei Dir, hast in letzter Zeit viele schöne Blöcke für diesen Quilt geschafft.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Valomea,
    das finde ich toll! Da Jane Austen eine von mir ganz geliebte Autorin ist, deren leider "nur" 6 Bücher ich immer wieder lesen kann, weiß ich um die Wanderungen ihrer Heldinnen: man denke an Lizzie in Pride und Prejudice als sie von zu Hause nach Mansfield wandert und dort mit verschmutzten Unterröcken ankommt, man glaubt es kaum!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mich gerade erst in dem Film "Geliebte Jane" (ein Film über ihr Leben) darüber amüsiert, wie sie beim Gang durch den Wald einem (bis dahin verachteten und später geliebten)jungen Mann begegnet und ganz schnell Reißaus nehmen will, weil es unschicklich ist, ohne weitere Anwesende mit einem Mann zu reden.

    AntwortenLöschen