Sonntag, 28. April 2013

ein neues Schlamperle

Als ich diesen Schnitt zum ersten Mal genäht habe, hat es mich total an ein Boot erinnert. Der Schnitt für das Farbenmix-Schlamperle wird durch die Abnäher am Boden so ein bisschen rund.
Und nun hatte ich ja ein paar Tage Zeit, um auf der Couch über Boote im Speziellen und die Seefahrt im Allgemeinen nachzudenken... Nach reiflicher Nachdenkung ist nun ein neues Schlampermäppchen entstanden, für mich ganz allein.
Die eine Seite weckt die Sehnsucht nach dem Meer, da sieht man aus dem Augenwinkel einen Segler vorbeiziehen. Der Stoffstreifen war ein Reststück von meiner Einkaufstasche.




Auf der anderen Seite gibt's fröhliche Wimpel für die Hiergebliebenen.


Und innen drinnen finden sich diverse Muscheln...


Kommentare:

  1. Moin Valomea! Da hast du ja die richtigen Motive gewählt, um meine Urlaubsplanung anzukurbeln. :) Da ich jetzt wieder unabhängig entscheiden kann, tendiere ich zu Nordsee statt Bodensee... - oder ist zweimal im Jahr übertrieben? :O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nordsee ist gut! Ostsee wäre natürlich noch besser... Wir werden uns Ende Mai wieder auf den Weg gen Norden machen, mehrmals im Jahr Meer sollte schon sein!

      Löschen
    2. Ostsee steht auch auf der Auswahlliste. Momentan hoch im Überlegungskurs: Greetsiel, Kopenhagen oder Rügen... oder doch Amrum?

      Löschen
    3. Kopenhagen mit nem Abstecher nach Mön...

      Löschen
    4. ...falls man mich aus den herrlichen Antiquitätenläden und Stoffgeschäften in Kopenhagen operativ entfernen kann... in die ich verschwunden sein werde, nachdem ich eine mehrtägige Sitzung in einem Straßencafé hinter mir habe, bei der ich nur die alltäglichen Menschen dort angeschaue, die scheinbar eine besondere Ausstrahlung mit sich tragen...

      Löschen
    5. Ich komm' mit! Ja, ich war schon da, zu Zeiten ohne aktive Nähmaschine und mit eisklebenden Kindern an der Hand (schaff' dir nie solche Kinder an!) Ich habe das in bleibender Erinnerung.

      Löschen
    6. Au ja - los! - Bei den Kindern brauchst du dir gerade keine Sorgen zu machen - mir fehlen aktuell die Grundlagen... aber vielleicht findet sich ja ein netter Däne. :D

      Löschen
  2. Na, die ist ja mal richtig klasse. Mir gefällt die Bootseite besonders gut.... tuuut..... ich kann das Meer riechen.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich fand das auch erstaunlich, was dieses kleine Fitzel Segelschiff so ausmacht...

      Löschen
  3. Bei Deiner Nachdenkung (Schiller oder doch Göthe?) ist ja etwas hübsches herausgekommen.Wir fahren ende Mai mit einem Schifflein über die Nordsee - komm doch mit.
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht leider nicht, ich liege Ende Mai an der Ostsee 'rum, da kann ich Dir nur winken!

      Löschen
  4. Hallo Valomea,
    Dein Schlampertäschchen ist ja eine ganz besondere, das Segelboot und die Idee mit den Wimpeln ist so schön.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Valomea,
    Dein Schlmaperle gefällt mir richtig gut. Man kann die Seeluft förmlich riechen. Und schön, das sie bei Dir bleibt. Ist der Aussenstoff Jeans?

    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Jeans, ich verarbeite viel alte Jeans, habe einen unerschöpflichen Fundus... :-)

      Löschen
  6. Total süß dein maritimes Schlamperle, mir gefällt besonders die Kombi mit Jeans! GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  7. Da hast Du ja wieder genau die richtigen Stoffe gefunden. Schön, der maritime Look! Die Wimpelchen müssen ja winzig sein, aber da bist Du ja trainiert...

    AntwortenLöschen
  8. Sehr süß, dein Schlamperle. Sogar am Reißverschluss hängen noch Wimpel. Oder Segel?
    Mich einnert das Mäppchen an mein frühkindliches Lieblingslied: "Ein Schiff wird kommen ..."

    AntwortenLöschen