Sonntag, 10. März 2013

Frauenrechtsquilt Block 27: Brot und Rosen

Wieder mal ein Block zum Nähen über Papierschablonen, denn Y-Nähte kann ich nicht.
Über die Widmung habe ich zum 08 März schon ausführlich geschrieben, nur so schnell genäht war der Block nicht, diese Lieselei dauert eben doch ein bisschen länger. Aber nun ist er fertig.

Für Brot und Rosen:

Eine rote Rose... Stoff mit Brot habe ich natürlich nicht, aber der braune ist gut, er zeigt auch noch den steinigen Weg, den manch' Frau gehen muss, um wenigstens Brot zu bekommen. Der dunkel-violette Rosenstoff steht dafür, dass Frauenrechte nicht kampflos zu haben sind.

Kommentare:

  1. Tolle Stoffauswahl und insgesamt super gelungen!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bewundere die Philosophie die Du immer in den Kommentar Deiner Frauenrechtsblöcke legst. Man merkt, dass Du Dir immer viele Gedanken über jedes einzelne Muster machst. Ich bin schon gespannt, wie Dein Werk mit all den Blöcken aussehen wird.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  3. Sieht wunderbar aus, die Stoffe passen super!

    AntwortenLöschen
  4. ...ein wirklich schöner Block, und so eine schöne Widmung.

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.