Montag, 21. September 2020

Foto-Reise 17/52 - Leider....

Martin vom Blogzimmer hat sich ja wirklich schöne und vielseitige Themen ausgedacht für die ein Jahr währende Fotoreise. Jetzt ist schon Woche 17 mit dem Thema:

Leider.....

... leider.... hat die liebe Nana den Plön-Nähwochenende-Teilnehmerinnen mitgeteilt, dass es dieses Jahr im Oktober in der Jugendherberge in Plön kein Nähwochenende geben kann. Das konnte man sich zwar irgendwie schon denken, aber traurig war ich dann doch ganz sehr! Zweimal im Jahr gönne ich mir das: im Frühjahr in Lauenbrück. Das fand gerade noch kurz vor dem Lock-down statt und ich erinnere mich noch, wie wir damals geunkt haben, ob man sich noch umarmen dürfe oder besser nicht... In Plön nähen in einem großen Raum der Jugendherberge 45 Teilnehmerinnen und geschlafen wird im 4-Bett-Zimmer. Keine Frage - das geht nicht. Leider!!! Und dabei sind diese Treffen für mich existenziell wichtig! *lach* Dort bekomme ich als "Einzelnäherin" Inspiration, Motivation und Rat. Das fehlt mir....

Aber wie heißt das Sprichwort so schön: 
Immer wenn man glaubt, es geht nicht mehr, 
kommt von irgendwo ein Lichtlein her...

Und da kam es, das Lichtlein! Eine Einladung der Volkshochschule, die im Kloster Donndorf einen Nähkurs zum Nähen eines Rocks anbietet. Von der Schnitterstellung, über's Zuschneiden bis hin zum Nähen und dazu eine Einführung in die Overlock. Na, wenn das nicht genau das ist, was ich im Moment brauche! *lach*


 

Ich wollte schon lange mal einen Nähkurs zum Nähen von Kleidung belegen. So einen "richtigen", der über viele Wochen geht. Sowas wird an unserer Volkshochschule vor Ort leider nicht angeboten. Umso mehr freue ich mich nun! Was ich da lernen will, wo ich doch eigentlich nähen kann, wurde ich gefragt. Na: Schnittmuster auswählen, anpassen, vermessen (oder was auch immer man damit machen muss), verdeckte Reißverschlüsse einnähen, Belege (wann, wozu, womit), Abnäher, Säume, Knopflöcher, Futter, dehnbare Stoffe, Overlocknähte, Zwillingsnadelnähen.... den ganzen Nähkram, der eben beim Patchwork nicht vorkommt. Und das Ganze am besten in drei Tagen! *lach*

In Donndorf habe ich überhaupt damals vor (acht?neun?-zehn) Jahren zum Patchwork gefunden. Übrigens bei der gleichen Dozentin: Sabine Frank. Ich werde den Anfängerquilt, den ich damals begonnen habe, mitnehmen. Es ist der Nine-Patch, der von Beginn an den Hintergrund vom Blog ziert. Mal sehen, ob sie sich erinnern kann...

Nun bin ich aber ganz schön vom Thema abgewichen, denn verlinkt wird das leider ausgefallene Nähtreffen in Plön bei Martin.


Kommentare:

  1. Das ist auch genau mein Problem, Patchwork ja, aber der Rest, da habe ich keinen blassen Schimmer. Fängt beim Schnitt an und zieht sich natürlich durch. Ich wünsche Dir viel Freude beim Nähen des Rocks und einen tieferen Blick in die Kunst des Schneiderns!!!!!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Schön, wie sich alles fügt..
    Der Kurs hört sich interessant an, ich beneide dich gerade ein bisschen.
    Hier werden auch gute Angebote abgesagt, oder nach zu Hause vor den Bildschirm verschoben... Aber die Zahlen machen gerade keine Freude
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann dich sooo gut verstehen. Ich möchte schon ewig einen Kurs machen. Aber du hattest ja Glück und eine neue/alte Tür hat sich geöffnet. 😁 Viel Spaß und einen schönen Start in die neue Woche wünscht dir
    deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das ist in der Tat ein dickes, dickes leider. Aber Du hast für fabelhaften Ersatz gesorgt und wirst staunen, wie anders dieses Nähen ist.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das ist cool.
    Ich habe mich auch gerade bei der VHS eingeschrieben. Allerdings wird es bei mir eine Hose.
    Ich hoffe, das bringt mir endlich eine passende, gut sitzende Hose ein.
    Wäre schön, wenn du dann von deinem Kurs berichtest

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elke, ja die Nähwochenenden und auch noch mit Übernachtung gehen grade gar nicht.... Deine Alternative klingt aber wirklich spannend und ich finde es interessant, dass Dich die VHS anschreibt ;o) Super!!! Hab viel Spaß im Kurs und berichte mal, das ist irgendwie ganz anders als das was wir sonst so nähen...
    Ganz liebe Grüße an Dich
    Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Elke,
    ja, schade, dass Plön ausfallen muß. Ich hoffe bis nächsten März ist Reisen wieder einfacher.
    Der Nähkurs ist da ja zG ein kleiner Ausgleich, oder?
    Viel Spaß dabei und LG, Doris :o)

    AntwortenLöschen
  8. Hallole,
    ja, da kannst du dich freuen, übrigens ist die Sache mit dem Lictlein auch ein Wahlspruch von mir.

    Auch immer wieder geht irgendwo ein Türchen auf und du hast das doch auch gefunden.
    Später ist zum reisen auch noch Zeit.
    Ich denke, ich würde trotz Kurs nie nähen, obwohl .... vielleicht?

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  9. So ein Glück für dich. Ich wünsche einen reichhaltigen Kurs und hoffentlich kannst du bald wieder an einem Quiltwochenende mit Übernachtung teilnehmen. Liebe Grüsse zu dir. Regula

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elke das Plön ausfällt bedauere ich auch sehr, da gehts wirklich nicht denn macht Plön ja gerne aus, so engen Austausch, Zusammensein und viel voneinander lernen. Das geht einfach nur so wie bisher.
    Dagegen kann ich mir einen schneiderkurs zu einem Thema sehr lehrreich vorstellen. Erinnert sehr an an meine Schul- und Praktikumszeit. Nur ist heute bestimmt alles viel patenter mit anderen Techniken. Lg von Frauke

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen liebe Elke,
    ach schade, das Plön nicht stattfinden kann, wäre bestimmt schön geworden. Doch im kommenden Jahr wird bestimmt vieles einfacher. Ich drücke dir die Daumen, dass du bald wieder daran teilnehmen kannst.
    Hab einen schönen Tag und lass es dir gut gehen.
    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  12. Leider, leider, ist so vieles in diesem Jahr ausgefallen und wird es wohl auch noch weiterhin. Wie schön das du ein Angebot zu einem Schneiderkurs erhalten hast....das ist doch ein wunderbarer Ausgleich.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  13. Zum Glück gibt es für viele Leiders auch wieder einen Ausgleich. Ja es ist schade, dass so vieles ausfällt. Aber der andere Kurs klingt wirklich vielversprechend.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elke,
    ja, gerade ist weniger mehr, ich habe das Gefühl, alles fügt sich irgendwie und freue mich mit dir über das Lichtlein, das daher gekommen ist und auf deinen Bericht über das Ergebnis.
    Herbstliche
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.