Samstag, 9. Februar 2013

Jubiläumsrose

Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag, Regina!
Das ist schon eine nette Art zu Feiern, da feiere ich doch gerne mit. Das Nähen hat richtig Spaß gemacht, die Teile sind übersichtlich und alles passt gut zueinander.

Nun muss ich mir nur noch überlegen, was ich mit der Rose weiter tue. Der Block ist 15x15cm plus Nahtzugabe.

Kommentare:

  1. Mach doch ein ToLa daraus, die Roose würde man dadurch immer sehen, sie ist aber auch schön.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Einen Topflappen aus diesem schönen Stück - nein das geht überhaupt nicht. Einen Rahmen drum und als Bild an die Wand oder als Taschenklappe. Heute habe ich Bodentücher bei Lidl gekauft,danke für den Tip. Schau mal bei mir rein. Ich habe ein Patchbuch von 1983 ausgegraben, und was finde ich da "Kirchen- oder Domfenstermuster"!!
    Liebe Grüße vom Ölkännchen

    AntwortenLöschen
  3. Die ist klasse.
    Schau doch mal bei Regina in der Gästegalerie, da sind ganz viele Ideen zum Vollenden.
    lg
    Iris

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die Rose ist wunderschön geworden!
    Vielleicht könnte es noch ein MugRug werden. Nur den Mug würde ich woanders hinstellen, sonst sieht man ja die Rose nicht mehr ... :)
    Wie wäre es mit einem CookieRug für die MugRug-Kaffee-/Teestunde? Da wird das Cookie-Wegnaschen zum doppelten Vergnügen ... :D
    GlG
    Arcto

    AntwortenLöschen
  5. Oh eine wunderschöne Rose, auf verschiedenen Blogs gab es schon einige zu sehen, ich glaube diese Rose ist ein "muss"

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Valomea,
    Deine Rose ist schön geworden, da hat sich Regina bestimmt gefreut.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  7. Toll geworden, ein echtes Geburtstagsröschen! Mach noch 11 mehr und bastel einen Wandbehang... ich rubbel mir mal die Augen und schaue, was ich in den letzten Tagen so verpasst habe.

    Liebe Grüße
    daisy

    AntwortenLöschen
  8. Schön ist deine Rose geworden. Einen ToLa würde ich allerdings nicht draus machen. Vielleicht einen klitzekleinen Wandbehang.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.