Dienstag, 26. Februar 2013

Frauenrechtsquilt Block 26: Mourning for Mother

Trauer um eine Mutter - das ist wohl ziemlich das Schlimmste, was einer Familie so passieren kann. Dieser Block soll erinnern an die vielen Mütter, die während der Geburt oder im Kindbett gestorben sind. Komplikationslose Geburten sind keine Selbstverständlichkeit, heute nicht und früher gleich gar nicht.
Für die Frauen, die ihr Leben geben müssen, um Leben zu schenken.


Mehr dazu lesen könnt Ihr hier.
Vernäht habe ich auch hier wieder den schwarz-lila Stoff, den ich auch in anderen Blöcken schon für den Tod gesetzt habe.
Ich fand den Block wieder ziemlich friemelig - so kleine Teile! - und mache mir so meine Gedanken über die Sternennäherinnen hier auf den Blogs. Diese kleinen Sterne sind ja noch viel fitzeliger als dieser Block, meine Güte!




Kommentare:

  1. Naja, so fitzelig sind die kleinen Sterne nicht, nur lassen sie sich nicht so schön bügeln und dadurch "öffnen".

    Zum Glück sterben heute nicht mehr so viele Frauen im Kindbett, aber tragisch ist es wie eh und je. Will man sich gar nicht vorstellen...

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Dein Block ist toll geworden mit den Farben ... was das wirklich soooo fitzelig? Wenn ich da an deine Würfel denke ... :O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das hier ging noch, aber wenn ich mir überlege, dass man vier von den kleinen Sternen in diesen Block legen könnte! Hier ist die Würfelkantenlänge 5cm, bei den Sternen 2,5cm! Du sieht, ich denke da ernsthaft drüber nach.... :-)

      Löschen
  3. Meinen Respekt hast Du!
    Und die Sternennäherinnen auch!
    Von den unzähligen Müttern ganz zu schweigen. Ist so traurig, für Mutter UND Kind...

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Valomea, ich habe nachgesehen, was das für ein Stoff ist: von BENARTEX "Space:The new frontier" Ich hab allerdings keine Ahnung mehr, wann ich ihn gekauft habe, weil ich Weltall-Stoffe schon eine ganze Weile sammle. Sei mir bitte nicht böse, dass ich so spät antworte, bin zur Zeit schon im Ausstellungsfieber...
    Viele Grüße, Eva

    AntwortenLöschen