Dienstag, 7. Mai 2013

Unklares Gestricksel in Türkis-petrol

Bei Daisy gab es gestern ein neues Strickwerk zu sehen, eine petrolblaugrüne Strickjacke in den Endzügen. Das ruft sofort mein Gestricksel auf den Plan: eine petrol-türkis-lilafarbende Strickjacke in den Anfangszügen! Soll bloß einer sagen, wir hätten nicht einen ähnlichen Geschmack, sogar ähnliche Knuddelhaufen kriegen wir aus unseren Strickwerken hin, wir sollten über ein dezentrales Strickkränzchen nachdenken.... Allerdings lässt Daisy ihre Maschen auf englisch fallen und ich in deutsch.
Ich bekam von einer Freundin eine ausgedruckte Anleitung von Drops geschenkt und die hangele ich mich nun lang. Was man hier sieht, ist der obere Rücken, ein oberes Vorderteil links und ein angefangenes oberes Vorderteil rechts. Alles klar? - Mir auch nicht... :-)


Kommentare:

  1. Öh..... mir ist natürlich alles klar - nämlich, dass ich das da sehr bewundere. Wie auch immer du dir das nachher überstülpen wills/sollst/kannst, es ist bestimmt hübsch anzuschauen. Öh... Die Farben sind toll und die Anleitung scheint ein originelles Strickstück zu erzeugen. Oder du mit ihr. - Dir ist schon klar, dass du dich damit jetzt unter Strickzwang gesetzt hast? Wir wollen sehen, wie es weitergeht... :)

    Strickkränzchen? Wir sollten über einen gemeinsamen mehrwöchigen Kreativurlaub nachdenken - außerhalb der Fastenzeit, damit wir die Kiste Rotwein noch in den Kofferraum zu den Tonnen an Material bekommen, mit denen wir gen Norden an die See reisen...

    AntwortenLöschen
  2. Eine super Idee! Die Zeit ist zu kurz. Die Jacke bekommt Meeresfarben, wenn die aufgelöste Kreide das Wasser grün färbt, sehr passend.
    Es ist mir noch ein Rätsel, ich muss mal nach der Ursprungsanleitung im Netz suchen, ich denke fast, der ausgedruckten Anleitung fehlt eine Seite... :-(
    Übrigends war das Absicht, ohne Strickzwang bekomme ich nichts fertig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Versuch ehrt dich - funktioniert das auch? Ich verweise auf meine Zweijahreszeiträume...

      Löschen
    2. das eine oder andere UFO kommt so zu einem guten Ende, finde ich zumindest...

      Löschen
    3. Ich habe gerade offgecastet, äh, abgestrickt! Yippie!!! Jetzt muss ich den Kram nur noch zusammenfummeln, alles mögliche vernähen und das Bindeband stricken (bäh - ständig wenden über gefühlte Meter), dann bin ich gerüstet! Anfeuerungsrufe in deine Richtung - und gute Nacht! :)

      Löschen
  3. Wenn Ihr in Richtung See fahrt, kommt doch bei mir vorbei, ich hab den passenden Knabberkram immer im Haus!

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au ja! Wir teilen auch den Rotwein mit dir - allerdings besteht die Gefahr, dass wir dann bei dir hängen bleiben.

      Löschen
    2. Bei Nana ist das Nähzimmer aber auch so schmal wie bei mir, das wird eng, aber für Rotwein ist ja bekanntlich Platz in der kleinsten Hütte..., aber Nana trinkt nach 15 Uhr nur noch Tee?

      Löschen
    3. Trinkt sie den Rotwein dann vor 15 Uhr? :O - Das wird kuschelig...

      Löschen
  4. Hat das Gestricksel auch irgendwelche Unterteile? Oder trägst du bauchfrei? Auf jeden Fall sieht es spannend aus ... :O

    Und trink nicht zuuu viel Rotwein beim Stricken, sonst lässt du mehr Maschen fallen, als überhaupt auf der Nadel sind ... Wenn man 100 Maschen auf der Nadel hat und man davon 150 Maschen fallen lässt, wieviele Maschen muss man dann aufnehmen, damit die Nadel leer ist? ;o)

    AntwortenLöschen
  5. Das gibt mir ja gleich zum frühen Morgen sehr zu denken...

    AntwortenLöschen
  6. Wie froh bin ich doch, dass Du als Strickerin den Überblick genau so verloren hast wie ich. Meine Bewunderung gilt den Strickwütigen und manchmal, aber nur manchmal bin ich auch ein bisschen neidisch.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen