Donnerstag, 14. November 2013

Häuserbau in der Gasse "Zum Pilzgarten"

Aufräumen im Nähzimmer ist ja eine schöööne Beschäftigung! Was man da alles findet. Kein Wunder, dass man das, was man sucht in dem Chaos nicht findet.
Gefunden habe ich ein Stapelchen Stoffe vom Pilzgarten und dem Herbstmystery, aus denen noch Häuser gebaut werden sollten. So ist das, wenn sich die Bauingenieure untreu werden, und nicht ihrem Prinzip folgen "immer-gleich-sofort"
Nun habe ich diesen Teil der Unordnung mal "weggenäht". Entstanden sind zwei Häuser in der Straße
Zum Pilzgarten No. 1 und No. 2:


Der Himmel ist im Herbst ja teilweise schon recht düster, da ist man froh, wenn im Haus Licht brennt. Dafür wurde in dem anderen Haus die "Expliziete Samtkappe" mit eingebaut.  - wow! Das fühlt sich gut an!

Kommentare:

  1. Ich liebe es im echten Leben auch, wenn man Licht in Wohnungen und Häusern brennen sieht.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Gut dass der Bautrupp mal wieder tätig war. Die haben ja wirklich gutes Material beschafft. Die Fenster strahlen zwar schon schön hell, aber der Putztrupp muss da noch einmal nacharbeiten, denn ganz sauber sind die noch nicht!
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  3. Diese Himmelsstoffe finde ich ja ganz besonders himmlisch. Also wirklich schön!
    Und die Bauingenieure sind ja auch bloß Menschen :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  4. Der Himmel sieht hier in den letzten Wochen auch so aus, nur mit ohne Blumen ... ;o)

    Deine Bauingenieure hatten ja reichlich zu tun in letzter Zeit, da kann man dieses Versäumnis doch locker verzeihen ... :o)))

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Valomea,
    an deinen Häusern liebe ich, dass alle Geschichten haben...wenn denn mal alle beisammen sind, gibt das eine richtig lange Häuser-Geschichte und sie ist auch noch richtig spannend. Schön sind sie!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  6. Licht in den Fenstern hat immer so etwas von Behaglichtkeit, schön. Man ein Glück, daß der Bautrupp gleich Zeit für diese Baustelle hatte. Und auräumen im Nähzimmer ist immer sehr spannend. Das eine suchst du,etwas anderes findest Du und schwupps entsteht schon wieder etwas Schönes.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  7. boah, sind das schöööööööööööne Häuser. Ich wollte die im letzten Jahr auch anfangen, aber meine Bauingenieure haben ihr Studium noch nicht vollendet.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  8. Oooooh, ich will auch!
    Valomea dürfte ich Dich um den Gefallen bitten, das Du mal die Reihenfolge des abnähens online stellst? Ich möchte auch sehr gerne die Häuser nähen. Habe mir auch schon eine Papiervorlage gemacht. Jetzt kam mir der Gedanke das die Fenster und Türen doch sicher in einem separaten Nähgang genäht werden, oder? Es wäre super nett wenn Du helfen könntest. Deine Blöcke von Lynette Anderson finde ich auch total zauberhaft. Wenn Du vielleicht den Link einstellen könntest für die Boms!.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen