Dienstag, 10. September 2013

Pilze im Wald....

...irgendwie war dieser Wandquilt letztes Jahr stecken geblieben. Wie immer war ich zu langsam. Und der Quilt war nicht fertig, als die Pilzsaison mitten im Gange war.
Aber nun waren die ersten echten Steinpilze schon in der Pfanne und da soll es mit dem Wandbehang auch weitergehen.
Die verrückten Namen der Pilze hatte ich mit der damals noch neuen Stickmaschine gestickt. Keine Ahnung von nix. Ja, lacht nicht! Denn wo das Ding die "ä"- "ö"- und "ü"-Striche sticken kann, konnte ich einfach nicht finden :-(
Darum geht es jetzt zuerst einmal mit Handarbeit los: lauter kleine Knötchenstiche sind vonnöten, um die klangvollen Namen wie "Rüdes Rotkäppchen" oder "Getüpfelte Mathilde" oder "Rotgebänderte Säulenmorchel" noch besser zum Klingen zu bringen...


Hach, beim Sticken mit dieser fürchterlich rutschigen Stickseide saß ich hier in meinem Sessel und habe in mich rein gegrinst! Was habe ich damals vor dem PC gelacht bei den erquicklichen Diskussionen um die Namensfindung. Die ersten Pilze stammten aus der Sammlung von Regina Grewe, später kamen welche von Claudia Hasenbach und eigene Kreationen dazu. Und die Namen wurden immer abenteuerlicher...

Kommentare:

  1. Hattest du dieses Ufo neulich auch erwähnt?? Muß ich überlesen haben. Wer denkt sich den so schöne Namen aus? Rüdes Rotkäppchen gefällt mir am besten. Gut dass du angefangen hast mit der Stickerei, denn sonst hättest du sicher keine Ahnung von "Knötchenstichen"und würdest sonst irgendwie tüpfeln.
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja! Erwähnt mit Foto! Mit diesen Pilzen hatte ich letzten Herbst echt viel Spaß!

      Löschen
  2. Du bist ja wirklich eifrig mit Deinen Uf0´s. Jetzt sind gut abgelagerte oder auch "Trockenpilze" mit göttlichen Namen an der Reihe. Klasse auch das letztjährige Probehängen.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Schön dass Du daran weiter arbeitest, er wird super.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  4. oh wie wundervoll ist dass denn. Ich bin gespannt auf mehr Bilder von diesem Teil.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Karin,

    toller Ufo-Abbau...klasse das du dir dieses Projekt wieder vorgenommen hast...bin gespannt wie es weiter geht!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Valomea,
    das finde ich ja toll, dass du dieses Spitzentop wider ausgegraben hast. Freue mich zu sehen, wie es jetzt damit weitergeht, obwohl die Idee es im Flur hinzupinnen auch nicht schlecht ist ;-)))
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  7. Ja, das war seehr amüsant! Und Du und Deine Familie und jeder Gast werden immer wieder viel Spaß an dem Wandbehang haben.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein toller Wandbehang! Und die Namen der Pilze sind der Hammer :o)

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen