Sonntag, 5. Juli 2020

Bettverlängerung

Ich habe viel zu tun im Leben 1.0. Deshalb war es hier in den letzten Tagen ziemlich still. Der Garten fordert meine ganze Zeit und die Tür vom Nähzimmer ist zu...
Manchmal bekommt man allerdings seltsame Aufgaben.... es galt, eine Bettverlängerungsmatratze mit einem Schutzbezug zu versehen. Als Ausgangsmaterial bekam ich ein Stück abgesägter Matratze und einen defekten Matratzenbezug übergeben.


Macht man zwar nicht alle Tage, aber es war kein Kunststück!
Zuerst habe ich den Reißverschluss repariert


und dann aus dem Matratzenbezug ein passendes Stück für die Verlängerung geschneidert. 
Schön, dass auf dem Nähtisch so schön viel Platz war! Da macht sich so eine Aufgabe doppelt schnellgut.


Meiner Nähen-aus-dem-Bestand-Statistik schlägt hier nur ein einzelner Zipper zu Buche und der wiegt - nichts.
Mit dem Ergebnis waren jedenfalls alle sehr zufrieden. Ich auch. ;-)

Kommentare:

  1. Liebe Elke, schön, dass Du Dir trotz allem Zeit für diese Verlängerung genommen hast. Ich habe zugegebenermaßen von so einem Teil noch nie gehört ;o)
    Hier tobt auch das Leben 1.0 und die technischen Schwierigkeiten halten ebenfalls an, so macht mir bloggen keinen Spaß :(
    Aber heute ist Sonntag und da kann ich alles etwas ruhiger angehen., genieß Du auch Deinen freien Tag! Liebste Grüße an Dich und die Deinen
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Witzig, Bettverlängerung habe ich auch noch nicht gehört.
    Ader die Idee ist nicht verkehrt.
    Liebe Grüße
    Gitta

    AntwortenLöschen
  3. Na jedenfalls hast du die bettverlängerung doch wunderbar hinbekommen.
    Ja manchmal gibt es im realen Leben viel zu tun!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Bettverlängerung- gibt es bei dir Menschen mit Übergröße? In Hotels habe ich sowas schon gesehen, mit Beinen, für große Gäste. Beste Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke,
    was ist eine Bettverlängerung bzw. ist es ja wohl eher eine Matratzenverlängerung, oder? Für sehr große Menschen gibt es doch auch entsprechend große Betten, bzw. Matratzen zu kaufen. Hm. Wozu braucht man sowas? Du siehst mich ratlos....
    Scheinbar wusstest DU jedoch genau, was gebraucht war und konntest kompetent Hand anlegen, das ist die Hauptsache!
    Gerade habe ich mich durch deine vorherigen Postings gelesen und nochmal wieder gefreut, nicht die Einzige zu sein, die durch Corona mehr Arbeit hatte, als zuvor. Diese vielen tiefenentspannten Menschen, die immerzu nur berichten, wie gut sie die Zeit nutzen um Dinge zu erledigen, die schon lange auf ihren To- do- Listen standen und wie schön das ist, so viel Zeit zu haben, fand ich langsam etwas anstrengend...
    Dann wollte ich natürlich noch sagen, dass ich deinen Juni- Rüclblick vermisse, wobei du uns ja an deiner Urlausreise so ausführlich teilhaben lassen hattest und viel mehr war dann vermutlich zum Juni gar nicht zu sagen...
    Mir hingegen bleibt noch DANKE für die Mail zu sagen. Antwort kommt noch.
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  6. Viel Kraft dir, lass dich nicht unterkriegen!
    Fette Umarmung
    yase

    AntwortenLöschen
  7. huhu elke,
    bettverlängerungen kenne ich aber zur genüge aus der pflege :0) das hast du wieder prima gemeistert, sieht super aus! Immerhin, ein Reissverschluss weniger :0)...ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elke,
    Bett Verlängerung, das ware auch etwas für meinen Sohn.
    Hab ich zwar noch nie gehört aber ich kann es mir gut vorstellen. Klasse hat du das hin bekommen.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.