Donnerstag, 24. Oktober 2013

SULKY BOM 2013 - Block 7 und 9

Neee! Nicht schon wieder ein Herz!!
Aber erst mal zeige ich Euch sowieso mein Knopfglas:


Mit diesem Sulky BOM verbindet mich ja so eine Art Hass-Liebe. Er ist mir an vielen Stellen zu kitschig, dazu diese Nutzung der englischen Sprache an Stellen wo es gar nicht nötig ist! Gibt's kein schönes deutsches Wort für "Buttons"? Doch! Und "Knöpfe" ist ein schönes Wort. Für mich hat es einen ganz großen Reiz, ich liebe Knöpfe. Habe schon immer welche gesammelt. Und wohne schließlich in einer alten Knopfmacherstadt. Was liegt also näher, als mein Glas ordentlich zu beschriften? In meinem Nähzimmer ist nämlich alles ordentlich beschriftet :-) Und das Knopfglas von Klaudia hat mir die Entscheidung leichter gemacht!


Ob das Knopfglas in der Endphase der Verzierung noch eine Schleife bekommt, wie in der Anleitung vorgesehen, das weiß ich auch noch nicht, man bekommt die Knöpfe sonst so schlecht aus dem Glas, wenn man immerzu die Schleife abpopeln aufbinden muss.

Block 7 ist auch noch mal so eine Sache. Mit dem war ich ja ganz fix fertig, nachdem ich mich entschieden hatte, nicht noch ein Herz für den Sulky zu nähen (das wäre dann das vierte!)
Sondern ich habe hier die dicke rote Klöppelspitze angebracht und sonst nix. Das Geheimnis der Verzierung ist bisher nur in meinem Kopf und dort bleibt es, bis der Sulky fertig ist. So.


PS:
Das Architekturbüro hat bei diesem schönen Herbstwetter offensichtlich Betriebsausflug...

Kommentare:

  1. Hallo Valomea,
    ich finde es gut, dass Du Deine eigenen Dingen in den Sulky mit reinbringst. So bekommt er eine persönliche Note und ist nicht einfach nur nach genäht.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja prima, dass du hier ein deutsches Wort benutzt hast. Ein Herz fehlt bei dir am Ende auch noch. Da ist dein Sulky ganz "besonders". Wir sind doch den ganzen Tag von Anglizismen umgeben - Tshirt, Smartphone, TV usw. sind vollkommen normal. Wenn ich das Wort "SALE" lese, denke ich oft, das ist doch nicht normal. Das finde ich bei den Franzosen so klasse, die machen da nicht mit.
    Ein wenig Opposition schadet da nicht!!!
    Good night Marianne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Valomea,
    DEIN Sulky! Das bedeutet doch, du machst beim Nähen MIT (nicht nach!) und da es DEIN Quilt werden wird, hast du alle Freiheiten, zu ändern und wegzulassen, wie es DIR gefällt! Da ist es ganz egal, ob du deutsche Wörter nimmst, oder englische oder türkische oder Suaheli oder.....
    Ob mit vielen Herzen oder nur ein paar wenige (oder gar keine). Mach mal, wie es DIR gefällt! Das nennt sich künstlerische Freiheit.
    Ich ändere auch immer was, nimm mir nur die Ideen, die mir gefallen.
    Ist das denn nicht selbstverständlich?
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. ... PS: und es darf auch mal ein wenig kitschig sein. Ist manchmal doch super schön, oder?
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  5. Du hast völlig Recht! Knöpfe heißt das. Hätte ich ja auch mal drauf kommen können :-)
    Schade, nun ist´s zu spät.
    Bin gespannt auf Deine Überraschungen, die noch folgen werden.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin auch nicht der kitschig-romantische Typ und auch ich bevorzuge - trotz meines guten Englischs - deutsche Worte. Diesen Sulky fand ich aber ganz charmant und ich wollte diesmal dem ganze noch eines obendrauf setzen und habe deshalb auch nur Rosenstoffe verwendet. Jede kann es ja nach eigenem Gusto gestalten und ich finde Deine Variante sehr schön!

    Nana

    AntwortenLöschen
  7. Mir gefällt Dein "Knöpfe" auch besser! Bei Buttons hat man immer das Gefühl, man müsste draufdrücken ... :O
    Und Dein herzloser Block 7 hat auch was, sieht super aus mit der Spitze!!! :D

    GlG
    Arcto, gespannt auf weitere Überraschungen wartend ...

    AntwortenLöschen
  8. Klasse schaut dein Sulky-BoM bereits aus...freu mich dass du auch "Knöpfe" gewählt hast. Den Stoff dafür find ich genial (leider hab ich noch keinen in meinem Repertoire;-)).Bin gespannt, was du noch so einplanst...!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  9. Ein super Knopfstoff für das Knopfglas. Viel schöner als Button...
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  10. Lach... ich liebe es, wie du trocken und pragmatisch den Sulky entkitschst und an die Realität anpasst. Auch wenn er von Herzen überzuckert sein wird - ein Knopf ist ein Knopf und das Glas muss auch bedienbar sein. Basta! Klasse!!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Valomea,
    ich komm nicht mehr hinterher mit Schauen und Kommentieren, jetzt hast du dich aber festgebissen, ob kitschig oder nicht, ob mehr Deko oder weniger, ob deutsch oder englisch, das ist doch schön, dass Jede machen kann, was sie will. Sehr interessant, was so dabei herauskommt und was man so nebenbei erfährt :-))
    L.G. und ein schönes Wochenende.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Valomea,
    das ist doch als Bauleiterin super nett von dir, deinem Team ein paar freie Tage bei schönem Herbstwetter zu geben. Und dein Knopfglas schaut wundervoll aus.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Valomea,
    sehr schön Dein Sulky Blog, ich finde es super wie Du diesen BOm mit Deinen eigenen Ideen gestaltest.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen