Sonntag, 15. Oktober 2017

Zurück von der Seidenstraße

Nein, mit mir ist alles in Ordnung. Ihr habt es gemerkt: ich war üüüüüberhaupt nicht da! ;-)
Und das mit gutem Grund - ich hatte Urlaub und wir waren verreist. Im Vorfeld gab es immer wieder große Augen und fragende Gesichter wenn wir von unserem Reiseziel berichtet haben: wir waren in Usbekistan.
Usbekistan ist das Land der türkisfarbenen Kuppeln von Moscheen und Medresen - die Farbenpracht der Fliesen kann kein Foto wiedergeben! Hier verlief früher die Seidenstraße und entlang dieser wurden prächtige Bauwerke errichtet.



Ich werde Euch selbstverständlich noch ausführlicher berichten, aber nun muss ich erst mal ankommen und dem Garten ein bisschen auf die Sprünge helfen. Ich habe Sehnsucht nach dem Nähzimmer und bin ein bisschen traurig - in Plön sitzen die Nähmädels gerade noch gemütlich beisammen, da wäre ich auch gern gewesen! ;-)

Kommentare:

  1. Liebe Valomea,
    willkommen zurück und ich freue mich schon auf Bilder von deiner Reise...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Valomea,
    schön, wieder von dir zu lesen. Noch dazu weil du von einer sehr interessanten Reise zurück bist von der du sicher viel zu erzählen hast. Ich freu mich drauf.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  3. Herzlich Willkommen wieder zu Hause liebe Valomea,
    ich hoffe sehr, daß die Reise Deinen/Euren Erwartungen in vollem Umfang entsprochen hat und freue mich schon sehr auf viele Bilder und Deine Berichte.
    Nun komm erstmal wieder richtig in der Heimat an und geniesse den endlich eingekehrten goldenen Oktober.
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was für ein exotisches Reiseziel!!! Willkommen zurück und nimm Dir ruhig Zeit, alles nachwirken zu lassen...
    Dennoch freu ich mich auf Bilder und einen Einblick in Land und Leute, alles zu seiner Zeit.
    Fühl Dich lieb umärmelt und herzlich gegrüßt aus Franken, Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Valomea, dann komm erst mal wieder richtig zu Hause an! Lass den Urlaub nachwirken. Ich bin sehr gespannt auf deinen Reisebericht.
    Liebe Grüße
    Geli

    AntwortenLöschen
  6. Da freue ich mich aber, wenn du berichtest. Ich werde da nie, nie, niemals hinkommen.Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  7. liebe Valomea so eine schöne Reise an die Seidenstraße nach U....hatten wir nicht. Unsere führte nur in die Ostholsteinische Schweiz nach Plön. Doch dort gab es auch viel bunte Sehnswürdigkeit im Nähzimmer , nette Reisegespräche , mal eine klein Wanderung durch den Ort zum Plöner Schloss, aber ich habe dich schon vermisst . Deshlb freue ich mich auf unser Wiedersehen im kommenden jahr wenn es nicht geraade wieder eine andere Reise wird..... Liebe Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Valomea im Herzen warst du bei uns. Deine Reise war bestimmt ein unvergessliches Erlebnis. Ich freue mich auf deine Reiseberichte und auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  9. Wieder da! Wir haben von Dir gesprochen und ich meinte noch, Ihr seid in Kasachstan. Naja, ist bestimmt nah beisammen. Plön war schön, wie Du Dir unschwer denken kannst.

    Nana

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Valomea,
    Welcome back! Ich hatte mir gestern überlegt, ob ich dich heute anschreibe, ob alles OK ist. Aber das du so eine tolle Reise gemacht hast, freut mich sehr. Da wollen wir definitiv mehr sehen.
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  11. Wow, ich habe mich wirklich gewundert wo du steckst. Ich freue mich schon sehr auf deinen Reisebericht, aber komm erst einmal zuhause an!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  12. Willkommen zurück. Ich bin sehr gespannt auf deine Bilder!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Valomea,
    nach Plön kannst Du immer mal schnell hin, aber Samarkand ist so weit, dahin fährt man nicht so oft.
    Ich hatte ein Kinderbuch - und bin seitdem neugierig.
    Jetzt warte ich auf Deinen Bericht.
    Aber erst mal durchatmen und ankommen im goldenen Herbst.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.