Freitag, 13. Juli 2012

Eulen aus der Stickmaschine

Noch ist mir diese Stickmaschine ja ein bisschen suspekt, ich staune, was sie so alles kann und auch nicht kann. Nun habe ich das erste Mal eine "ITH"-Datei gestickt. (Gibt es dafür keinen deutschen Nahmen - so was wie "aus dem Rahmen gefallen") Kunst ist das nicht, aber als kleines Geschenk werden sie wohl ihre Liebhaber finden, diese possierlichen Tierchen.



Als Untergrundstoff habe ich ein Stück eines alten Wäscheeinschlagtuchs genommen, das war - rein zufällig - in lila Farbe gefallen. Mir gefällt dieser Stoff, er hat so eine leichte Fischgrätstruktur. Und ich kenne noch die Eigentümerin, die darin ihre Wäsche eingeschlagen hat...

Kommentare:

  1. Höhö, die Stickdatei habe ich auch :o)
    Und ich kann bestätigen: es gibt tatsächlich reichlich Liebhaber für solchen Schnickelkram.

    Niedlich sind sie ja auch, deine beiden Wäscheeulen.

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  2. Eulen sticke ich auch gerne, die von dir schauen richtig gut aus!
    Danke für die nette Begrüßung auf deinem Blog!
    L.G.von Wilma

    AntwortenLöschen
  3. -ich finde die Eulen super goldig, toll gemacht!
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.