Sonntag, 12. Mai 2024

Reparieren von 12 bis 12 - von Mai bis Juni

Es ist soweit - wir reparieren!
 

Hier lag auf dem Tisch - nein, in der Reparaturkiste und nicht auf dem Tisch - eine uralte Leinentischdecke. Sie passt wunderbar auf unseren Terrassentisch und hatte auch vorher schon irgendwo ein anderes Leben. Die Sonne hat sie an manchen Stellen doll ausgeblichen. Das war die Ausgangslage:
 

An verschiedenen Stellen sind Löcher oder Flecken:
 

Eigentlich wäre sie auch gut für Putzlappen. Aber ich mag die Farbe, die real ungefähr so wie das obere Bild auf dem Flecken-Löcher-Foto ist, und sie passt perfekt auf den leicht abgerundeten Tisch, man sieht die Aufhellung deutlich. Die Idee für die Reparatur ist schon lange da, nun habe ich sie endlich in die Tat umgesetzt. Mit Vliesofix habe ich Blätter aufgebügelt und dann freihand aufgequiltet.
 

Die Reparaturstellen sind seltsam verteilt, aber das lässt Raum für mehr Löcher und noch mehr Flecken.
Von hinten sieht man, dass ich unter die Löcher ein Gegenstück gesetzt habe, da, wo nur Flecken waren, dagegen nichts.
 

Nun ziert sie unseren Gartentisch, Ausbleichung hin oder her....


Und wie sieht es bei Euch aus? Hattet Ihr auch so eine schöne Reparatur wie ich?


You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

4 Kommentare:

  1. Liebe Elke,
    aus einem Lieblings-Gartentischtuch lässt sich eben doch nicht so einfach ein Haufen Putzlappen schneiden. Ich finde es schön, wie Du dem Ganzen die Löcher geraubt hast und nun wieder ein feines Tischkleid für draußen hast.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke,
    ich finde das ist eine prima (ausbaufähige) Reparatur. Und so gibt die Decke schon einen Vorgeschmack auf die kommenden Herbstzeiten. Da fallen bestimmt noch viele Blätter drauf. Klasse!
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  3. Ansonsten einmal färben bitte. Dann ist wieder gut! Wenn die Decke erzählen könnte....

    AntwortenLöschen
  4. für den Garten allemal gut
    und die Idee Blätter zu aplizieren finde ich toll
    auch die Stickereien
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.