Donnerstag, 7. Juni 2018

Turnschuhe statt Nähmaschine

Gestern Abend war ich nicht im Nähzimmer sondern in Erfurt. Dort trommelte man zum alljährlichen Unternehmenslauf und als Boss muss frau mit gutem Beispiel voran. Nun bin ich ja überhaupt keine Sportlerin und lebe nach dem Motto "Sport ist Mord". Lediglich mein alltäglicher vielstfacher "Treppenlauf" im Pflegeheim und das vergnügliche Linedance halten mich fit. Umso erstaunlicher und erfreulicher fand ich, dass ich die 5 Kilometer durch die Erfurter Innenstadt tatsächlich durchlaufen konnte und mit einer persönlichen Bestzeit von 26 Minuten ins Ziel kam. Na, bitte!
Vielleicht lag's an der coolen Startnummer?


Und noch erstaunlicher finde ich, dass heute zwar ein leichtes Müdigkeitsgefühl in den Beinen ist, aber kein Muskelkater und auch Knie und Hüfte meckern nicht! Nur die Schuhe sind kaputt....


Aber der Erfurter Domplatz ist für so ein Event wie geschaffen!


Kommentare:

  1. Nun ist eine Lücke im Schuhschrank - denn da ist nichts zu reparieren. Juhuuuuu! Ich darf Schuhe kaufen! *lach*

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde keine 300 m schaffen, sicherlich gerade mal cm. Finde ich spitzenmäßig.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Oh bei uns war gestern auch Firmenlauf. Aber ich war nicht dabei. Bin ja noch gehändicapt.
    Und wenn du ganz ehrlich bist: Das hat doch Spaß gemacht! Also ab jetzt: Neue Laufschuhe gekauft und öfter mal raus auf die Laufstrecke!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, da muss ich Dich enttäuschen... Spaß macht das nur, weil eine Menge Leute da sind, der Wettkampfcharakter einen vorwärts treibt und es eben ein EVENT ist. Allein würde ich mit Sicherheit überhaupt nie nich' laufen! Ich finde das - ehrlich gesagt - ätzend... *kicher*
      Du Halbmarathon-Läuferin mögest mir verzeihen!

      Löschen
    2. Sorry - Korrektur: Du Marathon-Läuferin, Du.... ;-)

      Löschen
  4. liebe Valomea genieße es solange du es kannst, ich bin früher sehr gern gelaufen, dabei konnt ich abschalten und den Kopf frei bekommen, heute ist es morgens
    das Nordic walking oder jetzt in der Wärme im Norden im Wasser

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Valomea, super, dass Du da mit gestartet bist! So ein Firme Lauf ist ein tolles Erlebnis, finde ich und die Schuhe kannst Du getrost verabschieden.....
    Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Hej Elke,
    Wir haben auch jedes jahr den firmenlauf hier,vielleicht sollte ich nächstes jahr mal mitmachen :-) prima, das du so fit bist....nordic walking war auch immer prima, geht mit der schulter aber momentan gar nicht, ich bin sowas von unfit!!!...ganz lg aus dem heissen Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Ich hätte die 5km bestimmt nicht so schnell geschafft. *gg* Aber ich finde es toll, dass du so mit gutem Beispiel voran gehst.
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Valomea,
    da sieht man das tägliche Treppentrainig ist doch für etwas gut. Zu so einem Lauf würde mich niemand bringen. Schon gar nicht bei dem Wetter. Keinen Kilometer und ich liege flach. Du hast also meine höchste Bewunderung und hast dir die neuen Schuhe richtig schwer verdient.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  9. Wow, toll. Respekt vor deiner Leistung.
    Mein Sohn ist heute in deine Richtung unterwegs. Jedenfalls so ein bisschen. Zielbahnhof ist Gera. Auf dem Rückweg steigt er in Erfurt um.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Leistung,ich bin auch ein kleiner Sportmuffel.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  11. Gratuliere ... das hat sich doch gelohnt.
    LG, Christa

    AntwortenLöschen
  12. Tja, ich bin abends auch müde, ohne dass ich noch laufen war.... ich weigere mich grundsätzlich, bei solchen Anlässen mitzumachen. Zu doof finde ich das...
    Schön, dass du dich überwunden hast!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  13. Gratuliere! Das ist wirklich eine tolle Zeit und ich kann nachvollziehen, dass man das nur für dieses Event macht ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  14. Du bist prima in Form, du konntest dich gut einschätzen und mit der nötigen Motivation, die ja optimal vorhanden war, hat es super geklappt. Ich würde mich da "vornehm" zurückhalten.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Elke,
    ich habe immer den allergrößten Respekt, we n i h von solchen Läufen erfahre...nee,nee, für mich ist das nix! Tja, und ein Opfer musste wohl sein (die Schuhe) wenn du schon ohne Muskelkater davon gekommen bist...😂
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin ja höchst beeindruckt von deinen sportlichen Fähigkeiten. Schade um die Turnschuhe.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  17. Herzlichen Glückwunsch, das ist eine beachtliche Zeit!
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.