Sonntag, 5. August 2018

Mitmachausstellung im Tobias-Hammer in Ohrdruf

Patchwork und Dampfmaschinen - verträgt sich das? Seit diesem Samstag wissen wir es genau: JA, verträgt sich!
Im Gelände des Tobias-Hammer in Ohrdruf im schönen Thüringen gab es eine Mitmach-Veranstaltung, bei der jeder und jede, die wollte, seine Patchworkarbeiten auf der Wäscheleine ausstellen konnte.


Wunderbarerweise fand das Event unter vielen großen Bäumen am rauschenden Mühlbach statt, so dass die Temperaturen erträglich und die Stimmung bestens waren. Bereits im letzten Jahr war ich zu solch' einer Veranstaltung in einem Freilicht-Museum. Letztes Jahr fand sie im Kloster Vessra statt und das hatte uns gut gefallen.
Und es ist natürlich besonders schön, wenn man zu dieser Gelegenheit Bekannte trifft. Katrin und Petra und Viola hatten sich auf den Weg gemacht, Regina und die Flickenhexe gehörten zum Kreis der Veranstalter. Brit und den "Lehrling" hatte ich letztes Jahr erstmals treffen können. Dass ich dieses Mal auch Ute kennen lernen durfte, hat mich besonders gefreut.
Vorher muss man natürlich überlegen (und in unserem Fall auch verabreden), welche Quilts, WIPs und UFOs man zeigen möchte. Auch dieses Jahr gab es das "Sensationelle Treffen der Wetterfeen" *lach*


Und es gab Stimmen, die meinten, dieses hier sei das beste Foto:


Die Wetterquilts hingen schön nebeneinander und so gabe es wunderbare Vergleiche und das Wetter war - wie hätte man es auch anders erwarten können - sowieso in aller Munde.


Außerdem hatten Viola und ich unsere Chateau Hexagon nebeneinander gehängt - das fand ich auch ganz wunderbar!


Meine letzte fertige Arbeit hatte ich auch dabei und den Pilzgarten


Und die Set's around the Year. Die hatte ich mit Angelschnur zusammen getüdelt, so dass sich eine ansehnliche Fläche ergab und nicht endlose Strecke auf der Leine. Wunderbar war natürlich, dass Petra ihre Sets auch mitgebracht hatte, ohne das wir das abgesprochen hatten, aber die machten sich natürlich gemeinsam gut auf der Leine:


Es gab tolle Arbeiten zu sehen. Wandert mal mit mir die Leinen entlang, ich zeige Euch was:
Ute hatte ihren Tula Pink City Sampler dabei, den ich total interessant fand mit den weißgrundigen Blöcken auf weißem Hintergrund, ein fast asiatisch wirkendes Schmuckstück:


Es waren viele Quilts in ganz vielen verschiedenen Techniken. Wunderbar filigran:


Oder toll gefaltet:


Mehrere Quilts der ThürQuilter zum Thema Schrift waren ebenfalls zu sehen, zum Beispiel dieser hier:


oder Petra's gedruckte Schrift:


Viola's Vorratsregal hing neben einer der vielen tollen Metallskulpturen, die im Park um den Tobias-Hammer ausgestellt sind.


Katrins Kissen erinnerten mich daran, dass ich den Findus auch noch auf meiner To-sew-Liste habe....


Viel mehr hätte ich noch fotografieren können, aber die Stimmung eines solchen Tages kann kein Foto einfangen. Leider war dann auch die Speicherkarte voll (schlecht vorbereitet, es hätte noch so tolle Quilts gegeben!)... Auch dieses Jahr wieder fand ich das Treffen toll. Es waren viele Quilts und viele Besucher und nebenan rauschte das Wasser über's Mühlrad.


Nun bin ich zurück, die Tischsets liegen wieder an ihrem Platz und der Octablom auf dem Tisch in der Bibliothek und ich freue mich schon ein bisschen auf nächstes Jahr - denn da treffen wir uns am 03. August wieder am Tobiashammer in Ohrdruf!

Ganz profan und nichtig wirkt dagegen der Blick auf die Dinge aus meinem Korb! Heute gibt es zuerst die von gestern:


  1. ein großes Stück blauer Uni, schon gewaschen, wusste ich nicht mehr, dass es den gibt.... → Kiste größere Uni-Teile
  2. ein Stückchen weißer Molton, ganz weich... da habe ich erst ein bisschen rumüberlegt, eigentlich was für die Tonne, aber vielleicht braucht man doch mal einen Brustlatz für einen ähem... Hamster? *kicher* → Schuhkarton "Weiß"
  3. ein Stück grüner Dekostoff → Schuhkarton "Grün"
Und nun noch die für heute:


  1. noch so ein seltsamer Reststreifen, gequiltet - mir fällt nix dazu ein... → Abfall
  2. ein grüner Stern aus einem schrecklichen Weihnachtsstoff → Abfall
  3. ein Schnipsel blaugemusterter Synthetik → Abfall

Kommentare:

  1. Hey, Du Liebe, so schöne Bilder hast Du gemacht!!! Es war ein toller Tag und auch ich hab den nächsten Termin schon im Kalender vermerkt...
    Einen feinen Sonntag für Dich und die Deinen, liebste Grüße von Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die schönen Bilder!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mich auch über das Treffen gefreut. Da hast du in der Tat ein paar schöne Impressionen festgehalten. Die rückwärtige Ansicht der Wetterfeen ist genial.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,
    Danke für die schönen Impressionen. So viele tolle Quilts und Objekte, auch wenn dann die Speicherkarte voll war.
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Bilder.Ich wäre so gerne auch da gewesen, aber die Anreise ist einfach zu weit... Vielleicht nächstes Jahr verbunden mit einem Wochenende...mal sehen...
    Liebe Grüße
    Geli

    AntwortenLöschen
  6. Leider hatten wir nicht wirklich Zeit, mal etwas zu schnacken. Vielleicht im nächsten Jahr. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine tolle Location für eine Quiltausstellung! Danke, dass du uns mitgenommen hast!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank fürs mitnehmen! Das sieht wirklich wunderbar aus und der Tula Pink ist ja ein toller Quilt. Er wirktauch sehr modern durch dieses asiatische. Das erinnert mich, dass meiner auch noch gequiltet werden will.
    LG Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine anerkennenden Worte.
      Es ist mein erster großer Quilt, er liegt auf unserer Couch.
      LG Ute

      Löschen
  9. Oh ja, was für tolle Bilder von der Ausstellung. Danke fürs Zeigen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  10. ach, ich hab schon gestaunt! so tolle werke! wahnsinn! und katrins findus kissen haben es mir schwer angetan! alles klasse! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  11. Besser hätte es nicht sein können: genähtes auf der Leine und Nadelplauscherei mit Gleichgesinnten, ein Tag, wie ich ihn mir öfters wünschte ...
    Der neue Termin ist eingetragen und kommt sicher schneller, als man denkt.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  12. Wie schön Eure Berichte sind. Ganz herzlichen Dank. Ich freue mich schon auf das Wiedersehen im nächsten Jahr!
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.