Mittwoch, 20. Mai 2020

Änderungsschneiderei: ein Rock

Beim Aufräumen im Nähzimmer begegnete mir ein Rock. Das ist wohl eine der unsäglichen Ursachen für die allmähliche Vermüllung des Nähzimmers: ich lege Dinge hinein mit der Idee: das muss ich mal machen. "mal" heißt am Ende "nie" oder "viel, viel später". Diesen Jeansrock hatte ich mir im Zuge der Entrümpelung meines Kleiderschranks vor zwei Jahren gekauft. Damals mussten viele Sachen weichen, weil ich herausgewachsen war. Und ein neuer Jeansrock zog ein. Gute Qualität, Bio-Öko-Label, bequem. Also sollte eigentlich alles gut sein, denkt man. Aber irgendwie machte er mich nicht wirklich glücklich. Ich kam mir immer ein bisschen pummelig oder sackig darin vor:


Ich habe das eine ganze Weile beobachtet, bis mir klar war, wo dieses Gefühl herrührte: der Rock ist zu lang! So ein elastischer Jeansstoff ist ja nicht mein Liebling unter der Nähmaschine und deshalb schob ich den Rock im Nähzimmer noch eine ganze Weile hin und her. Aber nun! Seht her!


5 cm kürzer ist er nun. Vorher 52 cm - jetzt 47 cm (bei einer Körpergröße von 1,58 m).
Das Bild von hinten ist mir nicht so gut gelungen, aber man sieht, dass er auch von hinten ansehnlich ist.


Auf die Naht bin ich stolz! Oben sieht man den neuen Saum, unten das abgeschnittene Saumstück mit der Probenaht. Genäht habe ich mit Jeansgarn von StoffundStil, das macht sich wirklich gut in der Optik und auch beim Vernähen.


Heute habe ich den Rock gleich mal Probegetragen - perfekt. Jetzt macht er mich glücklich!
Ich habe nun mal ein neues Label eingefügt: "Änderungsschneiderei". Denn solche Dinge gibt es noch  mehr in meinem Haushalt und ich sollte mich da echt mal dran machen....

Kommentare:

  1. Ja jetzt hat er die richtige Länge.
    Was 5cm ausmachen.
    Liebe Grüße
    Gitta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,
    was lange währt und so. Jetzt sieht der Rock richtig gut aus!
    Ja, ich ändere auch so manches, denn "von der Stange" passt mir fast nie richtig.
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elke, solche Arbeiten warten hier auch auf mich... Du hast das gut gelöst und der Rock hat jetzt genau die richtige Länge, super!!!
    Ganz liebe Grüße an Dich
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Manchmal ist weniger halt mehr! Jetzt sieht der Rock richtig fesch aus!
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  5. Das ist in meinen Augen der Unterschied von "altbacken" zu "chic"!! 5 lumpige Centimeter entscheiden, wie frau darin wirkt...
    Toll gelungen, das wird ein Liebli gsstück, garantiert!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für herrliche Wörter es gibt!
      "fesch" und
      "altbacken"
      Aber das trifft es ganz genau, besser hätte ich es nicht sagen können!

      Löschen
  6. Liebe Elke,
    das sind Arbeiten die ich auch gerne vor mir hin schiebe und rafft frau sich auf, geht es doch recht flott. Der Rock sieht jetzt toll aus!
    Lieben Gruß
    Geli

    AntwortenLöschen
  7. Das hast Du gut gemacht und Dein Gefühl der zuvielen Zentimeter war genau richtig.

    Nana

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elke,
    bei Deinen Zeilen habe ich ein leicht schlechtes Gewissen bekommen. Solche Teile füllen bei mir auch eine Schrankecke. ;-)
    Deine Lösung für den Rock, 5 cm kürzer, ist sowas von perfekt. Jetzt sieht der Rock richtig pfiffig an Dir aus. Gut gemacht!
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Elke,
    nie hätte ich gedacht, dass das Kürzen des Rockes die Lösung ist. Das ist dir prima gelungen.
    Gelernt habe ich jetzt auch, es gibt ein spezielles Garn für die Jeansstoffe. Ich darf (muss) immer die Jeans für Dear Husband kürzen. Da habe ich bis jetzt immer normales Garn in entsprechender Farbe genommen.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefallen die Kappnähte auf Jeans besser, wenn sie in Kontrastfarbe genäht sind. Das Jeansgarn gibt es in verschiedenen Farben und es ist deutlich dicker als das normale Nähgarn.

      Löschen
  10. Der war definitiv zu lang für dich! So ist es jetzt viel besser! Viel Freude an deinem geänderten Rock wünsche ich dir!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  11. Das ist wirklich ein toller Beitrag!
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Elke, ja so ist es viel besser!
    Die Länge stimmt und du hast die Änderung ganz professionell durchgeführt. Das Garn macht sich sehr gut.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elke,
    dein Jeansrock in der gekürzten Länge sieht cool aus und steht dir.Jeanssäume mit dem Garn sehen toll aus- ich muss es mir auch wieder zulegen!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Elke,
    mir gefällt der Rock in der gekürzten Länge nun auch viel besser, das hast Du gut gemacht. Meist kostet es ja erstmal Überwindung zur Schere zu greifen, aber hier war das perfekt!
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  15. Perfekte Nähte, Respekt. Und die Länge ist gut jetzt. Sieht viel flotter aus. Viel Freude beim Tragen wünscht dir Rela

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Elke, gut dass du dich drangemacht hast. Der Rock sieht jetzt viel pfiffiger an dir aus.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Elke,
    ich bin ein bisschen hinterher mit Blogs lesen und habe deine tolle Änderungsschneiderei erst jetzt entdeckt. So sieht der Rock super aus. Was so ein paar Zentimeter doch ausmachen können.
    Liebe Grüße
    Marietta

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.