Samstag, 23. Mai 2020

Ausgebuddelt: der Wasser-Wind-und-Wellen-Quilt

Lange genug habe ich nun im Nähzimmer herum getrödelt, hier ein bisschen aufgeräumt, dort ein bisschen Staub gewischt, ein paar restliche Masken fertig genäht, einen Rock und eine Hose gekürzt. Nun muss mal wieder was Richtiges passieren!
Es war im September - da hatte Maika das "W" gewürfelt und ich hatte aus meiner UFO-Kiste ein ziemlich weit fortgeschrittenes Top mit dem Storm-at-sea-Muster hervor gekramt. Im September und Oktober war ich damit ein ganzes Stück voran gekommen: das Top hatte einen Rand bekommen, eine Rückseite wurde gefunden und ein Batting war auch im Haus. Das Quilten des Innenteils war noch im Herbst vollständig erledigt. Dann kam irgendwie die Adventszeit dazwischen und der unfertige Quilt wurde noch mal beiseite gelegt. Wie das Leben so ist....
Das ist die momentane Ausgangslage:


Der erste Rand ist bereits gequiltet:


Nun werde ich mir was für den äußeren Rand ausdenken und den Quilt fertig stellen. Jawohl! Dieses Jahr soll es ja eigentlich den UFOs an den Kragen gehen. Aber in den letzten Wochen hatten die alle Corona... ;-)

Kommentare:

  1. Liebe Elke, bei mir passiert es oft, dass ich kleinere Dinge erledige weil ich mich vor den "großen" drücken will ;-D. Aber bei dir doch nicht ... jedenfalls sind es nur noch wenige Arbeitsstunden bis du diesen tollen Quilt in den gemütlichen Teil seines Daseins manövrierst. Das Quilting im schmalen Rand ist super, ich freu mich darauf wie du weitermachst, in Sachen Quilting bin ich ziemlich einfallslos.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke,
    die Wellen im Rand finde ich so passend!
    Und nun noch den Endspurt und du hast wieder einen wunderschönen Quilt fertig bekommen.
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elke,
    der Quilt ist doch so weit fertig, dass er an nicht so ganz warmen Sommerabenden auf dem Balkon oder der Terrasse Dir gute Dienste leisten könnte. Er wird sehr schön, das Quilting finde ich sehr gelungen.
    Liebe Wochenendgrüße und bleib gesund
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  4. Wie kann man so ein schönes Stück so lange liegenlassen. Das Quilting wird schön. Beste Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke,
    das gibt es doch nicht...nun ist das c-Virus noch einmal gesprungen und hat die UFO's erwischt..?!? Bitte keinen Lockdown für deinen Storm at Sea! Die Wellen im Randstreifen finde ich sehr passen gewählt. Vielleicht lässt Du im letzten Rand ein paar Wölkchen aufsteigen, damit der Wind schön übers Meer fegen kann.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  6. Dann wird dieses schöne Stück bald ein echter Quilt sein, ganz klasse.

    Nana

    AntwortenLöschen
  7. Das wird ein schöner Quilt,viel zu schade für die Kiste.
    Noch einen schönen Sonntag
    Liebe Grüße
    Gitta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elke,
    die Wellen sind da, Storm at Sea kann bald vollendet werden. Ich bin mir sicher, du findest eine ganz interessante Lösung für den Rand. Ich gehe jetzt meist den Weg des geringsten Widerstandes bzw. ich lasse auch einige Tops quilten.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  9. Ach ja, liebe Elke,
    es wird Zeit den schönen Quilt aus den Fängen der Corona zu befreien. So viel zu tun ist ja nicht mehr :)
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schön!
    Pack es an!
    Dieser hübsche Quilt sollte wirklich endlich fertig werden ;-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Oh der wird schön, liebe Elke!!! Irgendwie hatte ich den schon als fertig abgespeichert, war wohl doch nicht so...
    Hab eine gute Woche, alles Liebe Katrin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Elke,
    ich dachte, genau wie Katrin, dass der wunderbare Quilt schon fertig ist... Der ist sooo schön, ich freue mich schon darauf, ihn in seiner vollen Schönheit und fix und fertig zu sehen!
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  13. huhu elke,
    ich dachte auch irgendwie der ist fertig :0) das wird eine richtige schönheit und das wellenquilting sieht klasse aus, oich bin hgespannt, wie er fertig aussehen wird....ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elke,
    du hast einfach mal Ufopause gebraucht. Bei dem ganzen Gerangel um alltägliche und auch nicht alltägliches (Corona) Bleibt das so etwas auf der Strecke. Und das ich auch ganz richtig so denn ein Mensch ist keine Maschine und kann nur funktionieren. Dann ist eben keine Zeit für solche Aktionen.
    Der kleine Rand ist schon mal Superschön! Das Quilting in der Mitte sowieso. Ich bin gespannt was dir einfällt und dann schwupps, päsentierst du ihn uns.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  15. Der Quilt ist doch fast fertig. Ich denke, dass du jetzt auch noch den Rest schaffst. Nur noch ein kleiner Ruck, dann hast du es geschaft.

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.