Dienstag, 12. Mai 2020

Stich um Stich zum Ziel - der LaPassacaglia



Als ich Euch den LaPassacaglia zuletzt gezeigt habe, ging es um UFOs bei Klaudia. Da war mein neuer Himmelblauer Kreisel fertig und ich hatte mutig in den Raum geschmissen, dass ich jetzt meine fertigen Teile mal zusammen nähen könnte. Also habe ich das mal aufgelegt:



Und dann habe ich mich dagegen entschieden. Es arbeitet sich ja viel besser, wenn die Stücke nicht gar so riesig sind. Es wird besser sein, wenn ich vier unegale "Viertel" basteln werde, die ganz am Ende zusammen gesetzt werden. Darum habe ich mit einem der nächsten Kreisel weiter gemacht und bin damit so weit gekommen.


Den finde ich ganz zauberhaft! Der wird später hier wohnen und wird so ein bisschen ein Verbinder zwischen "Himmel" und "Erde":


Verlinkt wird bei Doris. Dort sammeln sich heute die Langsamstichlerinnen, damit wir unseren Blick auf die eher unspektakulären Fortschritte lenken können.

Kommentare:

  1. Hallo Elke,
    ja, die Vorgehensweise habe ich bei meinen gelieselten Hexas auch besser gefunden.
    Deine Kreisel sehen zusammen jetzt schon toll aus.
    Viel Vergnügen weiterhin und LG, Doris :o)

    AntwortenLöschen
  2. Unspektakulär?!?! Du bist schon wieder prima vorwärts gekommen, das sieht schon klasse aus 😍😍 Ganz lg aus dänemark, ulrike 😊

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elke!
    Ich finde den Quilt ja generell bezaubernd! Diese Arbeit! Super schön!
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  4. Und wieder ein kleines Stück weiter. Quasi schon fast fertig ;)
    Toll sieht das aus.

    LG Maja

    AntwortenLöschen
  5. Ja, das ist ein zauberhafter Kreis. Ich finde die Entscheidung gut, weiterhin in kleinen Stücken zu arbeiten, alles andere erschwert nur unnötig.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elke!
    ganz bezaubernd schaut das schon aus. Sehr schön, gefällt mir
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  7. Dein LaPassacaglia wird toll. Gefährlich wenn Du solche Fotos zeigst, da will ich auch anfangen ...
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elke, das ist wirklich ein zauberhafter Kreisel und er schafft eine ganz wunderbare Verbindung zwischen Himmel und Erde! Der Gesamtüberblick zeigt eine richtig tolle Arbeit an diesem tollen Stück mit dem unaussprechlichen Namen ;o)
    Liebste Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön - du bist ja immer irgendwie mit dr NAdel unterwegs
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  10. Liene Elke,
    ach, wie schön dein LaPassacaglia gewachsen ist. Toll sehen alle Teile so zusammen aus. Der neue Zuwachs gefällt mir ganz besonders gut.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Elke,
    wouh, da sieht man endlich mal was du schon geschafft hast. Die Farbaufteilung ist toll und die Rosetten fügen sich wunderschön zusammen. Ich bekomme durch deinen unbändige Lust meinen auch wieder hervorzuholen. Aber dann bleibt wieder anderes liegen. Seufz.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  12. das sieht sehr interessant aus und man glaubt gar nicht dass das am Ende alles zusammen passt ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  13. Ich verfolge dieses Mammutprojekt sehr gern und jeder einzelne Schritt nötigt mir Bewunderung ab. Ich finde man sieht schon eine ganze Menge und es wird schön! LG Ingrid

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.