Dienstag, 13. März 2018

Haus No.116 - die Hühnerfarm

Mehr Rechte für Bruder Hahn! In unserer kleinen Hühnerfarm nehmen sie es genau. Hier leben fröhliche Hühner und die Eier sind Biobio. Natürlich sind es Freilandhühner. Und manchmal verirrt sich so ein kleiner vorwitziger Racker bis auf's Dach???


Die Hühnerstoffe liegen hier schon ganz lange in meiner Hausbaukiste. Und irgendwie ist die Sehnsucht gen Ostern gerichtet! *lach*

Kommentare:

  1. Liebe Valomea,
    Dein 🐓 Hühner Hause ist wirklich sehr schön geworden und noch besser die Beschreibung dazu. 😍😍😍 Einen schönen Abend und eine gute Nacht für dich. Schlaf schön.

    Herzliche Grüße aus Heidelberg,
    von Annette

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie toll, ein neues Häuschen!
    Die ist wirklich wie ein Vorgeschmack auf Ostern geworden, Deine kleine Hühnerfarm. Und bestimmt sind es sehr glückliche Eier von besonders glücklichen Hühnern.
    Weiterhin viel Spaß beim Hausbau wünscht Beate

    AntwortenLöschen
  3. Ach, ist das ein fröhliches Haus. Sehr schön - so richtig passend zur kommenden Osterzeit.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Hej elke,
    Ein kleines hühnerhaus, richtig passend zu ostern:-) gefällt mir total gut...was du nicht so alles für stoffe lagerst! ganz lg aus dänemark, ulrike:-)

    AntwortenLöschen
  5. Nicht nur Dich locken die "Frühlingsstoffe". Morgens weckt mich Vogelgezwitscher und das bedeutet für mich Frühling.
    Bin schon neugierig auf weitere Frühlingshäuser.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elke,
    ein fröhliches Hühnerhäuschen hast du gebaut...passend zum Frühling und Ostern;-)

    LG KLaudia

    AntwortenLöschen
  7. Schön, dass du mal wieder ein Häuschen genäht hast!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Elke,
    hihihi, nettes Hühnerhaus. Passt doch super gut in die Vor-Osterzeit.
    Und Memento Mori in Form von Eierbechern mit (weich-)gekochten Eiern - sehr morbide *lol*
    Gruß aus dem Westen, Doris :o)

    AntwortenLöschen
  9. Oh, wie fein. Dein Hühnerhaus ist ne Wucht.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein Luxus für die Hühner! Ein eigenes Haus!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  11. Oh, ein Hühnerhaus. Da schau´n ja sogar die Hühner raus. Wir haben den Luxus und bekommen jedes Wochenende eine Packung Bio-Eier frei Haus geliefert. Wenn wir nach dem Klingeln die Tür öffnen, singt der Lieferand immer ein Lied: Klingeling, klingeling, heut kommt der Eiermann... So fängt bei uns das Wochende an. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  12. Na endlich ein Hühnerhaus - so kurz vor Ostern ist das auch dringend nötig. Es ist doch viel bequemer die Eier vor Ort abzuholen als sie irgendwo zu suchen ;o)
    LG eSTe

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.