Mittwoch, 7. März 2018

Time for Jane in Lauenbrück

Nein, heute ist nicht der zweite Mittwoch im Monat, es ist nicht Zeigetag für den Jane-Quilt. Aber Ihr wollt natürlich die Blöcke vom Nähtreffen sehen, oder? Das ist echt wunderbar, wenn man mal am Stück an so einem Projekt dran bleibt. Zwei volle Tage hatte ich Zeit und Muße für diese kleinen Fitzelblöckchen, wobei die Betonung ganz deutlich auch auf Muße liegt. Ich muss es ja ehrlich sagen: wenn ich spätabends in mein Nähzimmer gehe, habe ich oft keine Lust mehr auf diesen Fitzelkram.... In Lauenbrück war das anders. Ich war gut vorbereitet, hatte Stoffe ausgesucht und die Schablonen vorbereitet und so habe ich tatsächlich ganze 13 Blöcke geschafft!


Das scheint der "Schnitt" zu sein - letztes Jahr waren es 12. Und es ist eine ordentliche Ausbeute, mit der ich sehr zufrieden bin, denn es waren echt ein paar aufwändige dabei!
A11 - Pebble's Protest


Der letzte Block der A-Reihe, der mir noch fehlte, war nicht sehr schwer, aber ich konnte mich lange nicht für einen Stoff entscheiden. Dieser hier ist vom Muster her so naja, aber die Farbe ist gut. Die  Blöcke sehen auf den Fotos irgendwie alle schief aus, das liegt daran, dass hinten noch ein Papier drauf steckt mit der Nummerierung und dadurch die Ecken hochklappten beim Fotografieren, aber sonst komme ich bei den vielen Blöcken durcheinander. Die sind alle total gerade, ehrlich! :-)
E8 - Mama's Maze


Das war wieder so ein Block, von dem man nicht denkt, wie lange er einen beschäftigt. Aber dafür ist er gut geworden - ich bin zufrieden!
G1- Hattie's Hen House


Der lag schon ganz lange kopiert hier, aber ich konnte einfach keinen geeigneten Stoff finden. Nun habe ich mich für einen mittelmäßig passenden entschieden und das Nähen ging ganz fix. Das Mittelteil habe ich aus vier Quadraten zusammengesetzt und dann über eine Papierschablone geheftet. So ließ es sich gut auf den Hintergrund applizieren. Dann den Hintergrund bis auf die NZG wegschneiden und das Papier entfernen.
J3 - Rick's Volleyball Net



Ein seltsames Netz! Den habe ich aus drei verschiedenen Stoffen zusammen gesetzt, weil ich niemals eine dem Original ähnelnde Bordüre finden werde. Von dieser Art gibt's noch allerhand ungenähte Blöcke. Jane hat damals vermutlich auch viele Kleiderstoffe vernäht - Bordüren mit den aufregendsten Mustern! Und so seltsam der Block auf Euch wirken mag - ich bin mit ihm sehr zufrieden! Guckt mal:


K1 - Crooked Creek


K2 - Grandpa's Chickens


was daran nun Hühner sein sollen, weiß ich nicht so recht, es war eher wie ein Sack Flöhe - diese vielen winzigen Kästchen!
K5 - Passing Through


Ein nettes Blöckchen, das ich genäht habe wie Jane mit eingenähten Shapes, und mit einem Stöffchen - ganz zauberhaft!
K13 - Brandon's Star


Im Original ist der Block aus einem wüsten Bordürenstoff genäht, das wollte ich ihm nicht antun! Mit diesen Blümchen gefällt er mir viel besser und die Farbstimmung mit hellbraun und rot ist perfekt
L2 - Stephanie's Snowflake


Oh, der war fitzelig! Aber es ist ein hübsches schokoladenbraunes Schneeflöckchen geworden und auf dem Stoff ist sogar ein bisschen Schneegestöber
L3 - Reflections Abound


Das war mal zwischendurch einer mit wenigen Teilen "zur Erholung"
L12 Sally's Pride


Nee, nee, nee - den schiebe ich schon lange vor mir her! Nicht, weil das Muster kompliziert wäre, aber diese schrecklichen winzigen Dreiecke! Appliziert habe ich sie über Appliquick, da ging es dann doch erstaunlich gut.
RS2 - das zweite Dreieck von oben auf der rechten Seite


Das sieht nicht symmetrisch aus, wird es aber, wenn es eingenäht ist. Da täuscht uns die im Moment noch sichtbare Nahtzugabe. Dreiecke habe ich nur zwei genäht, aber das macht nichts, da habe ich ja auch schon allerhand geschafft.

BR1 - das erste Dreieck der unteren Seite


das war mein erster Block, gleich nach der Anreise zum "Warmnähen". Leider ist mir erst beim Aufkleben des Stoffschnipsels auf meine Designwand aufgefallen, dass ich den Stoff doch schon mal verwendet hatte. Mist, Mist, Mist! Eigentlich soll jeder Stoff nur einmal in den Quilt.... Na, mal sehen, das war  ja keine wahre Herausforderung. Aber seht mal, welche Farben er hat: Braun und Rosa! Das Two-Colour-Jahresprojekt lässt grüßen....

An meiner "Designwand" - eine große Pappe mit aufgemaltem Raster - konnte ich also allerhand "Blöcke" dazu kleben und da sieht es nun so aus:

Kommentare:

  1. Hej elke,
    Ich kenne mich mit diesen quilts ja nicht aus, aber deine arbeit ist ja der helle wahnsinn! So viel fitzelarbeit und tausend verschiedene stoffe,die dann auch wieder zueinander passen müssen...13 blöcke, das ist eine ganze menge! Und alle wirklich richtig schön geworden,respekt :-) ganz lg aus dänemrk, ulrike :-)

    AntwortenLöschen
  2. Watt ein Friemelkram!
    Gucke ich mir sehr gerne an und bewundere die Künstlerinnen die so etwas nähen. Ich ziehe meinen Hut vor Dir.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  3. Du hast sehr gute Fortschritte gemacht und auf der Designwand sehen die Blöcke schon richtig gut aus, es fehlen ja gar nicht mehr so viele.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin total begeistert. Unglaublich schöne Blöcke hast du genäht. Echt faszinierend, wie ähnlich du dem Original kommst. Eigentlich bin ich kein Fan solcher Quilts, aber deine Farbwahl lässt mich immer lange schauen. Eines Tages vielleicht ändert sich ja mein Geschmack.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  5. Wow, so viele Blöcke und das an nur zwei Tagen, dass ist ein gewaltiger Schub nach vorne. Alle Blöcke sehen super aus und gefallen mir sehr gut!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Na, du warst ja fleißig. 13 Blöcke sind eine super Leistung.Bleib bloß dran, es ist doch bald geschafft.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. WOW!!!! Da warst du ja mehr als fleißig, liebe Elke!!! Ich weiß gar nicht, wecher mir am besten gefällt.
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  8. Mensch!
    Was warst du fleissig!
    Wahnsinn! 13 Blöcke ist ne ganze Menge!
    Wieviele hast du denn nun insg? Die Designwand schaut ja schon ganz schön voll aus!
    Endspurt?
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Alle Achtung, gute Arbeit.Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  10. Wow! Das sieht ja schon richtig gut aus!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  11. Hey, du hast ja viel geschafft an dem einen Wochenende. Das motiviert dich bestimmt und dann ist das Top schon bald ganz fertig. Sehr schön sind die Blöckchen allesamt. Ich finde es eine riesengroße Herausforderung bei den 169 Blöcken plus Dreiecken keinen Stoff doppelt zu verwenden.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Elke,
    klasse sind sie geworden, die Blöckchen und so akurat!
    Aber Schneeflocke? Nee,nee, immer noch : nur Hexagon-Raster ergeben Schneeflocken. Auch hier wieder : Stern. Und die Chicken? Vielleicht war das das Drahtgitter vor dem Hühnerstall? Und irgendwie müssen die Blöcke ja einen Namen haben, oder?
    Viel Spaß weiterhin und LG, Doris :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Protest! dieses Mal habe ICH den Namen nicht ausgesucht! ;-)

      Löschen
  13. Ich sehe, du warst sehr gut vorbereitet und hattest genau die richtige Einstellung um soooo viele schöne Blöcke zu nähen. Deine Designwand füllt sich, sicher ein tolles Gefühl.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Valomea
    Ganz schön fleißig warst du und alle sehen super aus. Ich hab mich schon gefragt ob du sie uns zeigst oder ob wir bis nächsten Mittwoch warten müssen. :)) Die Stoffe sind alle perfekt, woher bekommt man solche Stoffe.
    Liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  15. Wow, Du bist schon ganz schön weit und Deine Blöcke sind wirklich toll geworden. Irgendwann nähe ich meinen Baby Jane auch weiter.
    Liebe Grüße Ariane

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Valomea,
    das ist ja der helle Wahnsinn! 13 Blöcke an einem Wochenende, mein Respekt! Und du bist ja echt schon wahnsinnig weit!
    Und wie schön sie alle aussehen!
    Liebe Grüße
    Nanusch

    AntwortenLöschen
  17. Sehr schön du fleißiges Lieschen. Fehlt nicht mehr viel bis zum Finale.
    LG Maja

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Valomea,
    es sieht ja aus, als wäre das Ende schon in Sicht. Abgesehen, dass ihr auf dem Treffen viel Spaß miteinander hattet, hat sich das Wochenende auch nähtechnisch gelohnt. Tolle Arbeit, es ist ein Block schöner als der andere. Nein, ich finde alle Blöcke sehen gleich schöne aus.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  19. Traumhaft schöne Blöcke!
    Wenn ich mir Deine Designwand anschaue sieht das sehr gut aus Du schaffst das bestimmt in diesem Jahr.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  20. Das war ja ein riesiger Schritt nach vorn! Die Stoffe scheinen dir ja ein Herzensding zu sein, bei den Gedanken, die du darum machst ...

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.