Freitag, 23. November 2012

Rezept zum Freitag: Zimtsterne

Noch eine graue Woche, dann geht sie los, die duftende, leuchtende Adventszeit. Hier für's Wochenende eins von unseren bewährten Rezepten, die Große sticht aus dem Teig mit Engelsgeduld kleine Sternchen aus.


380 g Mehl, 260 g Margarine (oder Butter), 120 g Puderzucker, 2 Teel. Zimt, 1 Ei

Zutaten zu einem Teig verkneten, die Margarine / Butter verarbeite ich dabei immer kalt. Teig 2 Stunden kalt stellen. Auf bemehlter Fläche ausrollen und beliebige Formen ausstechen. Bei 180 Grad etwa 10 Minuten backen. Aus Puderzucker, Zimt und Wasser eine Glasur bereiten und die Plätzchen damit bestreichen.

Ohne diese ist für die Große der Plätzchenteller unvollständig :-)

Kommentare:

  1. Hahaha, was haben wir doch für einen ähnlichen Post geschrieben. Schöne Plätzchen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm... Lecker! Mal sehen, wann ich die ersten Kekse backe???
    GLG Stefi

    AntwortenLöschen
  3. Hach, die sehen sooo lecker aus! :D
    Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  4. Mmhmm, lecker! Ich fang heute erstmal mit Fertigplätzchen an, dann hab ich mehr Zeit zum Nähen :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen