Samstag, 25. Januar 2020

Ein Wimpel für den Schulanfänger

Manchmal muss man einfach was machen. Das war mir sofort klar, als ich bei Frau Amberlight gelesen habe, dass sie Wimpel für ihren künftigen Schulanfänger sammelt.


Ich besuche ihren Blog regelmäßig und sauge immer die Informationen zum nachhaltigen Leben und Konsum ein. Eine Familie so recht nach meinem Geschmack! Und nun das: das mittlere Kind hat keine eigene Wimpelkette - das kleine und das große schon.... sowas kann man nicht durchgehen lassen. Gerade mittlere Kinder sind sehr auf Gerechtigkeit angewiesen, damit sie sich gut entfalten können ohne ihre Ellenbogen nach oben und unten verwenden zu müssen. Ehrlich! *lach*
Also habe ich losgelegt. Das Muster für die eine Seite ist so recht für einen Schulanfänger und der Stoff stammt aus der Wunderkiste von Anja, die mir ja letztes Jahr zugefallen war.


Angesichts der Rennautos wollte ich noch eine Zierde aus der Mechaniker-Branche. Bei Herrn B. war leider kein Zahnrad zu bekommen, aber ich wusste es! Ich wusste, dass in meinem einen Knopfglas etwas Brauchbares schlummert:


Und weil ich alles aufhebe, gibt's nun ein Anhängsel unten am Wimpel:


Auf der anderen Seite gibt es einen Bezug zu meinem Heimatort Bad Frankenhausen. Das kann man  nicht so ohne weitere Erklärung erkennen, denn Bad Frankenhausen hat weder einen Zoo noch liegt es in Indien sondern es hat ein Museum, das von den Einheimischen liebevoll "Elefantenklo" genannt wird.


Diesen Stoff habe ich mal auf einem Nähtreffen vor dem Abfall gerettet. Er hatte eine ganz eigenwillige Zuschnittform und musste deshalb gestückelt werden. Und so sind nun gute Wünsche von gleich mehreren Patchworkerinnen eingearbeitet!

Jetzt ist der Schulanfängerwimpel unterwegs und kann sich zu hoffentlich vielen anderen gesellen.

Gewicht:12 Gramm

Kommentare:

  1. Hi Elke, gute Idee da zu helfen und so ein Wimpel ist auch gut zwischendurch zu nähen - da wird bestimmt noch einer gebraucht, ich schau mich dort mal um.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke,
    solche spontanen Nähereien finde ich immer wieder klasse.
    "Elfantenklo" -liebevoll oder nicht - bedarf doch schon einer Erklärung, finde ich. Zumindest kann ich es nicht bis hierhin "riechen"! *lol*
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mal einen Link zugefügt, da kann man sich das Museum ansehen und darüber lesen und es erklärt sich so manches....;-)

      Löschen
  3. habe mich sehr an deinen Wimpeln erfreut,
    da fällt mir ein ich habe auch sehr viele noch liegen,
    mla für meine Geburtstagsfeier nähte,
    mal sehen, wen ich damit bald erfreuen kann!
    liebe Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  4. Es ist einfach schon gut, heben wir alles auf... DER Fall kommt, bestimmt!!
    Schöner Wimpel! Und ja, ich kann mir unter einem Elefantenklo auch rein gar nichts vorstellen...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke, eine wahre Fundgrube, so ein Knopfglas ;o) Der Wimpel gefällt mir gut und dass Du das Elefantenklo verewigt hast... Ist wirklich ein Insider, aber absolut sehenswert, wie ich finde.. Ich mag es :o)
    Hab einen schönen Sonntag, liebste Grüße von Katrin

    AntwortenLöschen
  6. hej elke,
    ein toller wimpel und gut durchdacht :0) der elefantenstoff ist wunderschön, dein knopfglas würd mich aber auch mal interessieren ;0) ...ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  7. Da muß ich direkt mal den Links folgen...

    Nana

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elke,
    ein Wimpel mit Geschichte klasse, na da wird sich der Schulabgänger sicher drüber freuen. 😊

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Idee. Schaut sicher sehr nett aus, wenn verschiedene Wimpel zusammenkommen.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elke,
    Wimpelketten habe ich noch nie genäht, dabei könnte ich die an Bord doch sicher auch gut gebrauchen um unser Segelboot für Hafenfeste hübsch zu schmücken. Dein Wimpel mit Anhänger ist sicher ein ganz besonderer in der langen reihe, die für das "mittlere kind" gesammelt werden soll.
    Liebe Grüße an Dich
    Anke

    AntwortenLöschen
  11. Ahhhhh - von dir kommt Wimpel No. 1, der ja immer etwas besonderes ist, weil dabei das Herz gleich ein wenig hüpft. Da verlinke ich dich gleich mal in der Wimpelkettennähblogliste :-) Die Elefanten sind übrigens super genial, da das sein Kindergartensymbol ist ... Hab VIELEN DANK

    AntwortenLöschen
  12. Ha! Klasse, dass du schon fertig bist mit dem Wimpel. Schön ist er geworden und Katja wird sich sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  13. Ein toller Wimpel. Das wird bestimmt eine tolle Überraschung für den Jungen Schüler.
    Winkegrüße Larissa, die ein Wimpelkettenufo rufen hört

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.