Mittwoch, 12. Februar 2020

Reparieren von 12 bis 12 - im Februar und März

Bis eben war ich mir nicht sicher, ob es gelingen würde, eine Reparatur-Party zu starten. Noch ist mein eigener Laptop zur.... jawohl... Reparatur. Ich muss also immer noch fremdbloggen. Aber trotzdem ist es gelungen, die Linkparty zu installieren. Es kann losgehen!


Neulich fand ich dieses seltsame Teil:


Im ersten Moment hatte ich keine Ahnung, was es ist. Ein Teil irgendeines technischen Gerätes..... Dann war es aber schnell klar und mit ein bisschen Sekundenkleber war der Taschenrechner schnell repariert.


War keine große Sache. Die eigentlich große Sache ist, dass der Taschenrechner vermutlich jahrelang ohne sein Guckauge funktioniert hat. Untendrunter sah er echt schrapelig aus. Hab ich leider nicht fotografiert. Keine Ahnung, warum das keinen in der Familie gestört hat!
Ich bin gespannt, was Euch nun alles zum Reparieren über den Weg läuft.


You are invited to the Inlinkz link party!
Click here to enter

Kommentare:

  1. Aahh Du bist wieder online, toll. Ja es dauert manchmal nur 1 Minute und dennoch schieben sich gerade solche Teile dann jahreslang von A nach B.... ein Mysterium ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne das. Ich repariere oftmals kleine, schnelle Problemchen und vergesse immer wieder, Fotos davon zu machen. Schön, wieder von dir zu lesen.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, nicht nur stöffliches will repariert werden.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Hachz Du Liebe, welche Ironie... Ohne Laptop wäre ich beim Bloggen auch ziemlich verloren ;o) Umso schöner, dass es mit der linkparty jetzt doch noch geklappt hat und Du sogar auch eine technische Reparatur vorzuweisen hast :o)
    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße an Dich
    Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Ich werde dabei sein - hab nur gerade keine Lust zum flicken...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Elke,
    ich habs endlich mal geschafft :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  7. Danke für die Inspiration, denn sonst hätte ich meinen Pulli vielleicht zu den Altkleidern getan.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elke, man gewöhnt sich einfach an diesen Zustand. Sieht es wohl das da was zu reparien ist nimmt es aber gar nicht mehr richtig war. Funktioniert ja was solls. Und so liegt das Teil dann.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.