Montag, 24. Februar 2020

Angestrickt

Neulich brauchte ich eine Dünnbrettbohrerhandarbeit. Kennt Ihr sowas? Das ist eine Handarbeit, die man tun kann ohne zu denken, ohne großen Aufwand unterwegs mitnehmen kann, am besten ohne viel hinzusehen dran werkeln kann.... Da habe ich ja eigentlich den LaPassacaglia. Schablonen heften geht eigentlich immer. Aber da fehlten mir aktuell zugeschnittene Teile und mein nächster Kreisel verlangt Planungsarbeit. Weil es schnell gehen sollte, kam nur ein Sockenstrickzeug in Frage, das schnell begonnen werden konnte:


Sti-no-Socken in Musterwolle. Perfekt.
Problem ist nur, dass ich nun aufpassen muss, dass kein UFO draus wird. Mal sehen, ob mir das gelingt. Denn echte Strick-UFOs gibt's ja schließlich schon genug!

Kommentare:

  1. Das kenn ich! Solche Arbeiten! Das ist der Grund, warum ich dann irgendwann immer 5-6 begonnene Arbeiten liegen habe. Und ich mich wundere, wie das zustande kommen konnte ...

    AntwortenLöschen
  2. Socken stricken ist für dich eine Arbeit ohne Nachdenkenmüssen? Alle Achtung. Gruß Rela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Socken mit ohne Muster kann ich ohne Nachdenken stricken. Die Ferse mache ich am liebsten in einer halben Stunde ohne Gespräch, aber ansonsten geht das ohne Nachdenken... ;-)

      Löschen
  3. Socken fliegen deswegen hier immer rum... Im Zug muss es handlich sein..
    Dünnbrettbohrer- Strickerei, gefällt mir!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Ja ja...ich Brauch unterwegs auch immer was zu friemeln ☺ dünnbrettbohrerarbeit,dass...😆😆😆ganz liebe Grüße aus Dänemark,Ulrike:0)

    AntwortenLöschen
  5. Ui ui, als Dünnbrettbohrerhandarbeit würde ich Sockenstricken ja nun nicht unbedingt bezeichnen ;o) Mit ohne Muster zu sticken entspannt allerdings kolossal...
    Liebe Grüße an Dich von Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Ich kenne es, daß man so eine Arbeit braucht, aber ich muß mich bei allem konzentrieren.

    Nana

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Elke,
    jepp, kenne ich auch. Ich stricke dann auch gerne Tücher oder Schals.
    Aber was ist denn "Sti-No"?
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  8. Den Begriff habe ich noch nie gehört. Dein Sockenstart sieht toll aus.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.