Donnerstag, 14. Juni 2012

gelbe Socken aus Hundertwasserwolle

UFO2:
Die sind ja nun auch gleich fertig. Das Problem ist immer Folgendes: Ich stricke gern "unterwegs", zum Beispiel in der Kneipe beim Stammtisch, im Auto (nur wenn ich nicht selbst fahren muss, natürlich), im Wartezimmer oder Amt (bei "Ziehen sie eine Nummer"). Irgendwann komme ich immer an die Stelle, wo ich die Bedienungsanleitung brauche. Ich habe ja schon allerhand Socken gestrickt, brauche aber immer noch die Anleitung für Ferse und Spitze. Und dann muss man zählen. Geht bei o.g. Gelegenheiten - außer Auto - ganz schlecht. Dann lege ich das Strickzeug weg - und wann muss man schon mal zum Arzt!

Hier fehlt nur die Spitze:
Die werden auch für mich, es sei denn, eins der Mädchen schwatzt sie mir ab, was bei DER Farbe eher unwahrscheinlich ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen