Donnerstag, 14. Juni 2012

jetzt wird's schwerer

UFO5:
Dieses Projekt hat schon zwei Strickphasen hinter sich: den vorletzten und den letzten Winter. Die Wolle ist Sockenwolle (Hundertwasser), die ich gleichzeitig aus zwei Knäulen stricke und zwar mit 3er Nadel und die Fäden immer abwechselnd. Das hat den Effekt, dass die Streifen, die ja vom Design her auf Waden ausgelegt sind, nicht so schmal werden.
Im ersten Winter habe ich den Rücken gestrickt, dann hatte ich drei Probleme:
a) zu lang
b) das sehr breite und gestreifte Bündchen unten gefiel mir gar nicht
c) die türkisen Streifen stechen mir so raus
Im zweiten Winter habe ich mich entschieden, das Bündchen unten wieder abzutrennen (ist noch nicht gemacht) und die türkisen Streifen auf dem Vorderteil einfach schmaler zu machen. Dann könnte man mit der gezeigten einfarbigen lila Wolle unten ein schmaleres Bündchen dran und die Blenden oben auch damit stricken. Das Vorderteil hat also unten noch gar kein Bündchen, da hatte ich die Wolle noch nicht. Die Türkisverteilung gefällt mir jetzt viel besser.
Aber: will ich das im Moment machen? Der Winter war einfach zu kurz, hatte zu wenig Autofahrten oder was auch immer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen