Dienstag, 23. Oktober 2012

Das ist der Letzte!

So, das ist nun der letzte Pilz. Oder sagen wir mal - fast der Letzte. Schließlich sollen am "Waldrand" auch noch ein paar Pilzchen wachsen. Aber das Innentop liegt entscheidungsfertig auf dem Fußboden (wer keine Designwand hat, hat keine.)
An einer Stelle war noch ein 10x10cm-Plätzchen frei.
In echter Gemeinschaftsarbeit entstand der

Zerstreute Zipfeltintling



Die Namensfindung wurde auch in diesem Fall aktiv von Daisy begleitet - und das bevor der Pilz überhaupt erstmals von einem Sammler entdeckt wurde. (Machen die das in den Pilzbüchern eigentlich auch so, dass sie sich erst einen verrückten Namen ausdenken und dann in den Wald ziehen und ein dazu passendes Gewächs suchen??)
Das Möbelschwedenleinen spendete freiwillig die benötigten Fransen.
Ich hab' wieder mal nur die Handlangerarbeit gemacht :-)
Und auch hier sieht man deutlich, dass die Stickmaschine keine Lust auf diese Teamarbeit hatte!

Herzlich begrüßen möchte ich auch noch meine neuen Leserinnen
  
Über den Besuch von Barbara freue ich mich ganz besonders, sie hat noch einen ganz, ganz "frischen" Blog und ist die Herrin der kleinen Teilchen.

Aber natürlich freue mich über jeden Besuch und jeden Kommentar auf dieser Seite. Leider schaffe ich es nicht, auf jeden einzeln zu antworten, aber ein dickes DANKESCHÖN an Euch alle!

Valomea

Kommentare:

  1. klasse!!! ich bin schon soooo auf das ergebnis gespannt, schick uns doch mal einen kleinen vorgeschmack.
    bei den namen muss ich jedesmal schmunzeln, die sind echt der hammer

    AntwortenLöschen
  2. Alle Deine Pilze sind klasse, einer schöner wie der andere.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Wie süß! Der Kleine steht wirklich ein wenig zerstreut (oder zerrupft?) dort herum - aber ich bin mir sicher, er ist nicht allein und die anderen Pilzlinge passen gut auf ihn auf.

    AntwortenLöschen