Donnerstag, 18. Oktober 2012

Und noch ein Pilz auf Papier genäht...


Man weiß ja nie so genau, was einem im Wald da alles begegnet. Vorsicht ist geboten. Jedenfalls bei diesem hübschen Exemplar, das ist der

Scheinheilige Hexenpilz



Er sieht zwar total harmlos aus, aber wehe, wehe! Und irgendwie ist er an der einen Seite auch noch etwas missraten, wieso hat er da so einen komischen Zacken, mmh?

Kommentare:

  1. So ein Schlingel - dann werde ich gut Acht geben, falls ich so einem Exemplar mal gegenüber stehen sollte.

    Du als Pilzexpertin kennst doch bestimmt diesen "Gulaschpilz" - wie heißt denn das Ding real? War das irgendwas mit Hexe oder Röhrling? Oder Herbst oder Trompete? Meine Kollegin hat mal ein getrocknetes Exemplar zum Würzen in einen Eintopf geworfen - total lecker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Gulasch gehen alles drei: der flocken- und der netzstielige Hexenröhrling und die Herbsttrompete, auch Totentrompete genannt sowieso. Man kann auch beide trocknen. Im Eintopf sehen letztere besonders gut aus. Aber nur EINE? Ich kenn' da ein tolles Rezept.... :-)
      Valomea

      Löschen
    2. Danke, die Herbsttrompete war's. :) Und Rezept hört sich gut an (ich probiere ja immer wieder gern Neues - sogar Pilze, wenn ich mir das hier so anschaue) - sofern es vegetarisch ist. :)

      Löschen
  2. Dich hat's ja wirklich total erwischt, was?
    Also so pilztechnisch gesehen :-)
    Mach bloß weiter! Ich find's gut :-)

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schade wird's sein, wenn ich bald wieder andere Sachen nähen muss... so namenloses Zeugs!

      Löschen
  3. komische zacken??? naja, ist halt ein hexenpilz. ich glaube ich muss auch mal wieder in den wald, aber dort sind sie mit sicherheit nicht so schööön und halbar

    AntwortenLöschen
  4. Der Name klingt zwar anders, aber für mich sieht der lecker aus, so richtig zum Reinbeißen :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Pilz sieht auch gut aus, in der Natur sind die Pilze ja auch manchmal "zackig" das muss so sein! Mir befallen die Begleitstoffe die Du gewählt hast sehr gut.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  6. Wooow, das ist ja eine schöne Pilzparade...und tolle Stöffchen hast du gewählt !

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Valdomea,
    du deinen Pilzen gibt es einen Sammel-Kommentar, ich habe sie mir alle angeguckt und sie sind super schön, die Namen dazu, prima!
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen