Dienstag, 15. Mai 2018

Reparieren 3/2018 - ein Handtuch

Ich kann ja nix wegschmeißen.... Und hier war die Reparatur auch sehr einfach: die Saumnaht des Gästehandtuchs hatte sich gelöst.


Das war kein Hexenwerk!


Und kennt Ihr das gute Gefühl, das einen überkommt, wenn man sich endlich aufgerappelt, blaues Garn eingefädelt und das erledigt hat? ;-)

Kommentare:

  1. Ja, kenne ich! Und letztendlich hat die Reparatur nur ein paar Minuten gedauert. Und man fragt sich wieso das nu so lange gelegen hat.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke,
    da sind wir uns ja ähnlich: nichts wegwerfen, was noch zu reparieren und gebrauchen ist! Nur das es immer so lange braucht, bis ich mich aufgerappelt habe...hier wartet auch schon wieder eine Menge Flickwäsche, aber vor lauter DSGVO und Handgeschnibbel geht gerade nix!
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  3. So ´ne Kleinigkeit fühlt sich toll an, gell?

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Das kenne ich nur zu gut. Prima, dass du wieder was vollbracht hast.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja.... und dann frag ich mich, weshalb ich das so lange vor mir hergeschoben habe...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Ja kenne ich. Doofe Arbeit, aber eigentlich nicht sonderlich aufwendig!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. hmmmm, jaaaa... frag mal meinen Mann! Geschirrhandtücher und Handtücher ohne Aufhänger....ich weiss nicht, das klappt bei mir einfach nicht :0) zu unkreativ, denke ich mal... das liegt und liegt, der Liebste kocht vor Wut, dann raffe ich mich auf und in ein paar Minuten ist ruck zuck alles erledigt- Asche über mein Haupt!*lach* ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Möglicherweise verweigert ja nun außgerechnt Deine Maschine,solche niederen Dienste.Sollte sich da von Seiten des Mannes eventuell eine Investition lohnen?
      Dann klappt es bestimmt auch mit der Kreativität ;-)
      Liebe Grüße Petra

      Löschen
  8. Komisch ich besitze einen Korb da verschwinden solche Dinge gern mal drin, gern auch für lange Zeit.Tzttztztztz Das ich
    HWM bin glaubt mir kein Mensch.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  9. Gut gemacht!!! Ich wundere mich auch immer, warum ich für eine fünf Minuten Reparatur ein halbes Jahr (oder länger) Anlauf brauche....
    Ganz liebe Grüße aus Franken an Dich, Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Sehr fleißig... bei mir sind es die kaputten Kinder Klamotten... und die liegen häufig so lange, bis sie nicht mehr passen... auch eine Art seine Arbeit zu erledigen ;-)
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  11. Leider überkommt mich dies Gefühl nicht oft. Ich hasse Flicken aber wenn ich es dann doch gemacht habe bin ich äußerst zufrieden. Leider bleibt es nie lange beim leeren Flickkorb, der scheint sehr gute Beziehungen zu allen Familienmitgliedern zu haben.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  12. Gut gemacht, und ja ich kenne es auch und dann war es fix erledigt.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. O ja liebe Valomea, das Gefühl kenne ich nur zu gut. Glückwunsch, bei mir landen solche Sachen erst einmal in einen Korb. Es wäre sinnvoller es immer gleich zu tun. Aber da ist dieser innere Schweinehund.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elke,
    hach lustig, genau so habe ich letzte Woche auch zwei Handtücher repariert. Gut das wir stolze Besitzerinnen von Nähmaschinen sind, sonst wäre es nicht möglich so wertvolle Schätze am Leben zu erhalten! ;-) Ich wünsche dir einen schönen Tag.

    Herzliche Grüße aus Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.