Dienstag, 19. Februar 2019

R - wie "Right Side" - das Dreieck RS3

Ich musste zwischendurch mal wieder bisschen nähen. Schließlich kann man nicht immerzu nur aufräumen! Das war ja eine prima Idee - mit der Buchstäblich-Bunt-Aktion von Maika kommt mein Quilt nach Jane A. Stickle ein bisschen in die Puschen! Zu lange schon lag er brach und ich hatte keine Lust für diese kleinen Blöckchen. Das "R" für den Februar steht in meinem Quilt für "Right Side". Bei den Dreiecken der rechten Seite fehlen mir noch allerhand Dreiecke - dachte ich. Bei genauer Sichtung der fertigen Blöcke fiel mir aber auf, dass bei den beiden unteren Dreiecken nur das Fitzelchen auf meiner "Designwand" fehlte und die beiden Dreiecke schon genäht sind.


Übrig blieb RS 3 (gezählt wird von oben) und das allein war auch schon ziemlich tricky. Guckt:


Genäht habe ich zuerst das "Windrad" in der Mitte mit der Maschine. Dann habe ich mit der Hand die "Melonen" appliziert und mit Reversapplikation den weißen Kreis. Im unteren Bereich fehlte dann noch das halbe Quadrat (Handarbeit) und die beiden Außenecken (Maschinenarbeit).
Die Spitze des Dreiecks ist sowieso separat gearbeitet und dann angenäht.
Jippieh! Die rechte Seite ist fertig!
Zum Monatsende darf das Dreieck zur Sammlung von Maika's R-Objekten und ich geh' derweil erst mal wieder bisschen entrümpeln! ;-)

Kommentare:

  1. Oh liebe Elke, es geht voran! Toller Block! Ich schau die immer noch gerne an obwohl meiner schon fertig ist. Ich erinnere mich aber das es bei kir auch lange Pausen gab.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, ein Jane. Sowas wollte ich auch mal nähen. Im nächsten Leben vielleicht. Beste Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  3. hej elke,
    dann geh du mal in deine rumpelkammer, entrümpeln :0) ich hab diese woche erstmal die türen leise geschlossen, denn ich muss bis monatg morgen arbeiten :0) da bleibt nicht viel zeit. hier sind auch gerade winterferien für die kids... das dreieck sieht wirklich nach ganz viel arbeit aus und ist richtig toll geworden! es gehtr vorwärts, wie marita schon geschrieben hat :0) ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke, ich gestehe, ich verstehe gerade nur Bahnhof... Wo sind denn da bitte die Melonen? Mir ist es ein völliges Rätsel, wie Du SO WINZIG nähen kannst....
    Deine Jane wächst und wächst und bald ist wieder ein tolles Teil fertig, SUPER!!!
    Liebe Grüße an Dich von Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Melonen kann man bei dem gemusterten Stoff kaum erkennen. Aber wenn Du das Bild großklickst und genau hinguckst, sieht Du die 4 Melonen schon. ;-)

      Löschen
  5. Oha, da fehlt nicht mehr viel. Was für´n Fummelkram.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön, liebe Elke! Ein echtes Prachtstück!
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  7. Wow, liebe Elke, sehr bewundernswert, wie du dranbleibst! Soviel fehlt garnicht mehr! Eine wahnsinnsaufwendige Arbeit!
    GLG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Ein feiner Block. Gut, dass es wieder einer weniger ist.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  9. Beim dritten mal lesen habe ich verstanden, was du mir erzählen willst! Ein Hoch auf die deutsche Sprache... ;)
    Ich bin beeindruckt - so richtig richtig quilten ist schon Kunst!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  10. wow
    so ein Aufwand für eine Zacke

    sieht aber toll aus

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  11. Ich schaue mir gerade deine Dear Jane Blöcke an. Meinen muss ich auch mal endlich wieder in Angriff nehmen. So viele Starts und noch nix Gescheites. Oh manno. Aber ich orientiere mich jetzt mal ein wenig an den Stöffchen, die du verarbeitet hast. Im Buch sind die Fotos so klein, da kann ich kaum etwas erkennen.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.