Freitag, 1. Februar 2019

D wie Dosenkleid

Buchstäblich bunt geht es dieses Jahr bei Maika zu. Und nachdem ich mich ausgiebig mit meinen UFOs befasst hatte wollte ich nun endlich mal wieder was "Neues" nähen! Beim Buchstaben "D" fällt der Blick in meinem Nähzimmer sofort auf eine nackige Dose. Als das Tochterkind sich wunderte, dass ich die Webkanten in einer Dose mit Dreiecken sammle und wo denn meine Webkantendose sei (weggegeben) und man viel besser Dreiecksschnipsel in einer Dose mit Dreiecken sammeln könne - da war der Plan klar! - eine Webkantendose musste her!
Zurück zu den Lieblingsfarben....


Gesteppt habe ich wieder gleich auf festes Vlies. Nun gibt es eine neue Webkanten-Dose zum Sammeln der Webkanten oben im Regal direkt über dem Zuschneidetisch - perfekt!


Sie ist von allen Seiten schön:


Das Dosenkleid darf zu Maika's D-Party und weil es der Ordnung im Nähzimmer dient, darf es auch zur neuen Klar-Schiff-Aktion im Nähzimmer, die im Februar bei Ulrike, Marita und Ingrid läuft und auf Marions Restefest darf sie auch tanzen!
Nun freue ich mich auf einen neuen Buchstaben für den Februar und gehe mir mal die ganzen "D's" angucken.

Gewicht: 60 Gramm

Kommentare:

  1. Hallo Du Liebe, Deine Tochter hat ja so Recht und die neue Dose tut sicher gute Dienste!!! Ich glaub, ich brauch auch noch eine für Dreiecke.....
    Ganz liebe Grüße aus Franken an Dich und ein schönes Wochenende , Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Valomea,
    Recht hat sie! Und Du auch - die Dose ist wirklich von allen Seiten her schön anzusehen.
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  3. Guten Abend liebe Valomea,
    hach so schön ist dein Dosenkleid geworden. Jedesmal denke ich, dass möchte ich auch mal nachnähen. Na, vielleicht diesmal, Stoffreste hätte ich ja genug, aber wo kriege ich die Dose her??? Hihi, du siehst du inspiriert mich immer wieder. Ich wünsche dir eine guten Nacht und ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist leicht: du gehst ins nächste Pflegeheim, klingelst an der Küche und fragst, ob Du eine große Dose bekommen kannst.

      Löschen
  4. Der Anstupser deiner Tochter war absolut berechtigt, in diesem hübschen Webkantenkleid lagern die dazupassenden Streifen doch wesentlich angenehmer, ist doch klar. Im Grunde ist das auch ein Anstupser für mich - mal sehen ob er auch bei mir wirkt.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke,
    ich bewundern ja immer wieder deine Dosenkleider.
    So langsam ist das für mich schon fast peinlich immer wieder zu schreiben wie klasse ich die finde und das ich mir auch so eine nähen möchte. Mache ich aber trotzdem und nehme das als Wink mit dem Zaunpfahl!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  6. Das stimmt, es ist von allen Seiten schön, aber die untere Seite ist die schönere ;)

    Nana

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Valomea,
    Deine Tochter hatte absolut recht. Jetzt wohnen Deine Webkanten in einer wirklich hübschen eigenen Dose.
    Hab ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Elke,
    die Dose freut sich, nun nicht mehr "nackig" und frierend rumstehen zu müssen, sondern solch einen schönen Putz bekommen zu haben.
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  9. Ich brauche unbedingt auch mal so eine große Dose ... und das Dosenkleid aus den Webkanten ist toll .. ich glaube ich muss auch mal anfangen die aufzuheben. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Ein neues Dosenkleid, nach der neuesten Mode. Perfekt. Beste Sonntagsgrüße von Rela

    AntwortenLöschen
  11. Recht so, mache Dir Dein Nähzimmer hübsch! Es ist toll, was Du aus dem Webkanten zauberst! Ich bin noch am Anfang bei der Herstellung von Resten und dem Sammeln von Webkanten, aber Deine tollen Projekte damit sind schon abgespeichert. Einen schönen Sonntag wünscht Dir Ivana

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Du Liebe,
    ich bin noch gar nie auf die Idee gekommen, dass man die Webkanten auch sammeln könnte (wahrscheinlich bin ich auch gar nicht so fleiíg und es fallen nicht so viele an). Aber wenn ich Deine Dose so bestaune, dann muss ich mir das wirlich mal überlegen, denn die schaut super aus in den schönen Grün Tönen.
    LG zu Dir und einen schönen Sonntag
    Manu

    AntwortenLöschen
  13. na?! seh ich da Webkanten? Ich hoffe, du hast noch welche übrig gelassen?! :0) sieht wieder mal super aus, dein dosengewand! ganz LG aus Dänemark,Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elke,
    ein Dosenkleid - das kam mir auch als erstes in den Kopf *grins*, umgesetzt habe ich es aber leider nicht ;-)
    Deins ist mal wieder toll geworden!
    GLG
    CHristiane

    AntwortenLöschen
  15. Dein Dosenkleid ist ne Wucht. Toll.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  16. sieht toll aus.
    aber ich habe keine Webkanten ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.