Montag, 19. April 2021

Die Block-Reparatur

Ich hatte Euch neulich den Block "The Baldwin" aus der Moda Block Heads 3-Reihe gezeigt. Diesen wunderschönen Block, der leider zu klein geraten war. Einige von Euch hatten sich dazu richtig Gedanken gemacht wie er zu retten sei. Vielen Dank für alle Eure Kommentare und Ideen! Ich musste das erst mal sacken lassen. Trennen kam für uns alle irgendwie nicht in Frage. Die Verwendung des Blocks auf der Rückseite - eine coole Idee von Katrin - habe ich längere Weile hin und her bewegt. Einen schmalen Rand hatten mehrere von Euch vorgeschlagen, aber das sähe mir irgendwie "angestückelt" aus, der Rand würde dann fast in der NZG verschwinden, dort einen Wulst veranstalten und ... nee.... Den Block so knapp zu lassen und irgendwie in den Quilt zu schmuggeln, nein, das liegt mir auch nicht. Ich suchte also noch nach einer anderen Idee - und fand sie! Getrennt habe ich nur je 2 cm der diagonalen Nähte, dann habe ich passende Streifen angesetzt und die Diagonalen wieder geschlossen. Es war sooo einfach!
 

Nun misst der Block statt den ursprünglichen 12" am Ende 15" - ein neues Maß im Quilt, der bisher 3" - 6" - 9" und 12"-Blöcke hat. Das sollte beim Zusammensetzen aber kein Problem werden. Oder habe ich da einen Denkfehler?

Verlinkt wird bei 

Kommentare:

  1. Liebe Elke,
    das ist eine super Idee gewesen, er sieht jetzt aus, als gehört er so. Und einen Denkfehler mit dem Maß kann ich nicht erkennen, da alle Maße durch 3 teilbar sind, da gibt es viele Möglichkeiten, ihn zu integrieren.
    Liebe Grüße, Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Geniale Idee und Umsetzung. Das passiert Dir so bald nicht wieder.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Öhm wie??? Ich kann das jetzt nicht vetstehen. Und sehen tu ich auch nix...
    Würde sagen, hat geklappt
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee! Es sieht ziemlich perfekt aus, also Problem gelöst.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  5. Sehr professionell! Ich bin mir sicher, das gehört so!

    AntwortenLöschen
  6. Das hast du großartig gelöst, die "einfachste" Art und Weise, den wunderschönen Block zu neuer Größe zu verhelfen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  7. Das hast du fantastisch gelöst, Kompliment.
    LG Gitta

    AntwortenLöschen
  8. Super gelöst. Manches Mal ist es besser so etwas zur Seite zu legen und in Ruhe darüber nachzudenken.
    LG Maja

    AntwortenLöschen
  9. Das ist doch eine wunderbare Lösung, liebe Elke, wenn schon vergrößert werden muss, dann richtig. Das Maß muss Dir keine Sorgen machen, Du bleibst im 3"-Raster und das zählt!
    Ganz liebe Grüße an Dich
    Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Elke,
    das ist eine tolle Lösung und so kannst du ihn nun wunderbar in den Quilt einbauen.
    Herzlichen Glückwunsch!
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  11. Das ist super geworden. Keine Notlösung, es ist ein neuer Block. Und passen wird das Maß.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Elke,
    Oh, da musste ich aber richtig denken bis ich griffen habe wie du das gemacht hast. Gute Idee! Sieht so gut aus.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.