Donnerstag, 15. April 2021

Entrümpeln trifft Bingo - die lose Rezeptesammlung

Neulich hatte ich Euch ja berichtet, dass ich meine Kochbuchsammlung verkleinert habe. Das ging recht schnell, war durchaus erfolgreich und ich war sehr zufrieden. Nur ein kleines Nachspiel war übrig geblieben - der Ordner mit den Einzelrezepten.
 

Das ist ein schmaler Ordner mit einer blöden Ringklemme. Die geht so schwer auf und zu, dass ich die Rezepte immer nur lose reinschmeiße. Das ist natürlich ein katastrophaler Zustand, das weiß ich. Dazu kommt, dass es keine Sortierung gibt, so dass man das gesuchte Rezept wirklich suchen muss....


Also habe ich zuerst einen besseren Ordner gesucht und aus allen verfügbaren Trennblättern Reiter geschnitten. Man kann sehr schön sehen, dass ich etwas planlos begonnen hatte! *lach*
 

Und dann habe ich sortiert und sortiert und Rezepte gelesen, im Geiste gekocht und aussortiert...
Zum Schluss blieben 63 Rezepte übrig, die ich ganz bestimmt nieeeee kochen möchte. Viele sind mir einfach zu aufwändig und andere beinhalten Zutaten, die irgendjemand ganz bestimmt nicht isst, und wieder andere lassen sich überhaupt gar nicht als vegetarische und nicht-vegetarische Variante mit angemessenem Aufwand herstellen. Alle die flogen raus. Mit solchen Träume-sind-Schäume-Rezepten muss ich mich nicht belasten! 63!!!


In meinem Bingo gibt's natürlich solche großen Zahlen nicht, aber ich wollte mich belohnen für das fleißige Sortieren, in das ich wirklich Zeit investiert habe. Also habe ich die 63 aussortierten Rezepte auf drei passende Bingo-Felder verteilt: 25 - 22 - 16


Jippieh! So habe ich mir ein erstes Bingo gebastelt! Belohnung muss sein!
Der Ordner hat ein hübsches Rückenschild aus einem aussortierten Rezept bekommen (zu aufwändig für zu wenig zu essen *kicher*) und jetzt weiß ich ganz genau, was ich habe und der Kopf ist voller toller Ideen von Gerichten, die ich nächstens mal kochen möchte! *lach*





Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch, liebe Elke! Das haste dir verdient! Ja, das mit den Rezepten kenne ich. Da müsste ich auch mal durch. Ich habe eine Box mit Karteikarten... Und eine Kladde zum reinschreiben... Und Bücher... Also auch zu viel. 😅
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  2. Uiuiui - grosse Bewunderung!! Das würde sich für meine Rezeptesammlung auch mal lohnen. Dein Bingo werde ich mir abschreiben ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Gratuliere, das war bestimmt nicht einfach.
    Ich müsste meine Sammlung auch mal sortieren, aber erst ist das Bastelzimmer dran.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Elke,
    das hast du super gemacht und ich beneide dich etwas, denn dieses Projekt schiebe ich immer etwas vor mir her. Und mit neuen Rezepten ausprobieren hinke ich auch deutlich hinterher.
    Liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. Das war sehrt gut und bist bestimmt für viele ein Vorbild, die garantiert auch jede Menge lose Blätter haben von guten Rezepten.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Es geht vorwärts. Ich bewundere dich allerdings, dass du all deine gesammelten Rezepte in einem Ordner unterbringst. Das schaffe ich nicht.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elke, deine Aussortier-Kriterien sind sehr realistisch. Sehr gut hast du das nun sortiert, richtig übersichtlich. Da gehst du sicher nun mit Freude an den Ordner und zum Kochen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Elke,
    und wieder eine Last weniger, die auf die Seele (oder das Gewissen?) drückt.
    Die Ringordner mag ich auch nicht. Daran zerfetze ich mich zu oft die Finger!
    Mein Männe hat seine losen Rezepte in Prospekthüllen verstaut und in einem Ordner sortiert. So bleiben sie beim Kochen sauber oder können auch mal abgewischt werden.
    Viel Spaß beim durch-kochen und guten Appetit.
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  9. PS: Der Ordner daneben mit den Musik-Motiven sieht auch sehr interessant aus.
    :o) Doris

    AntwortenLöschen
  10. Respekt vor deinen Aufräumaktionen. Und wenn du damit fertig bist- was machst du dann??? Ein schönes WE wünscht dir Rela

    AntwortenLöschen
  11. Na dann ran an die Kochtöpfe. Jetzt, wo du weißt, wo was is(s)t, kann es ja losgehen. Ich bin schon auf dein nächstes Einsatzgebiet gespannt.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Elke,
    das ist schon sehr motivierend. Vielleicht sollte ich es auch einmal mit einem Bingo versuchen? Du hast auf jeden Fall gründliche Arbeit geleistet.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  13. Bingo, das hat sich ja zahlenmässig gelohnt. Wenn mir ein Rezept gefällt ordne ich es immer gleich in meine digitale Sammlung ein. Benutzt wird allerdings eine vor Jahren gedruckte Version so dass ich mich an neue Rezepte von Fall zu Fall erinnern muss bis ich wieder mal komplett neu drucke und binde.
    LG Ute

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.