Freitag, 2. April 2021

Mein Jahresprojekt "Entrümpeln" - der März

Gut, dass es das Jahresprojekt bei der Zitronenfalterin gibt! Sonst wäre mein Wunsch zum Entrümpeln gleich im März ins Straucheln gekommen....
 

Die Zitronenfalterin hatte aufgerufen, sich einer Aufgabe zu stellen. Einer Aufgabe, die einen das ganze Jahr begleiten wird und zu der man Kraft aus der Community gut gebrauchen kann. Da schob sich bei mir das Vorhaben zum Entrümpeln sofort vor die innere Linse. Im März ist allerdings nicht wirklich viel passiert. Das erste Drittel des Monats war nämlich gleich weg weil ich nicht zu Hause war und die letzte Woche ist mit Urlaubsaktivitäten anders belegt - da blieb mittendrin nicht so viel Kraft und Zeit...
Aber ich habe die Pinwand in der Küche gründlich entschlackt


die Topfpflanzen von den Leichen befreit


und einen Karton mit Oster- und anderer Deko, den ich bei einer Haushaltauflösung der Altvorderen vor ein paar Jahren auf den Boden verbannt hatte - weil ich nichts wegwerfen kann durchgesehen und 17 Teile auf die Reise zu anderen Menschen geschickt
 

Mein Bingo hat also immerhin doch ein paar neue bunte Felder bekommen und die Motivation ist nach wie vor da. Ich muss mir überlegen, was ich tue, wenn ein Bingo-Feld schon belegt ist. Ich sehe zwei Möglichkeiten: 
a) die nächstniedrige Zahl nutzen und ein Häufchen mit "Jokern" für ein weiteres Feld bilden oder 
b) ein zweites Bingo anfangen? 
 


Aber noch ist es nicht soweit! Noch fand sich immer das Feld frei, das ich gerade brauchte.... Und noch bin ich auch nicht in die kritischen Ecken vorgedrungen...
Nun bin ich gespannt, wie die anderen Teilnehmerinnen mit ihren Projekten voran gekommen sind. Es gibt klassische Patchwork-, Strick- oder Häkelprojekte, aber auch Klavierlern- und Schreibübungen, Rezeptkarteianlegende, Glücksortfinderinnen, Bücherwürmer und noch andere Aufräumerinnen -was für eine herrlich illustre Gesellschaft! *lach*

Verlinkt wird bei:

Kommentare:

  1. Liebe Elke, Dein Aufräum-Bingo gefällt mir immer noch total gut und die Überlegung, ein zweites anzufangen verstehe ich... Vllt kannst Du auch 3x6 Teile entrümpeln, wenn die 18 schon belegt ist oder so ähnlich, die Mathematik hält doch sicher noch mehr Aufgaben bereit ;o)
    Ganz liebe Grüße an Dich und ein frohes Osterfest
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde wahrscheinlich schon beim aufräumen scheitern. Allerdings hab ich auch damit begonnen, meine gehorteten Dinge zu teilen und/oder weg zu geben.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elke,
    das hast du schon richtig gemacht. Ein wenig hier, ein wenig da aufgeräumt bringt unter dem Strich eine ganze Menge. Einfach am Ball bleiben.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,
    deine Entrümpelungsaktionen waren vielleicht nicht zeitaufwendig, aber die Wirkung zählt. Gerade Pinwand und Pflanzen fallen doch sofort in den Blick, wenn man einen Raum betritt.
    Eine chaotische Pinwand verbreitet Unruhe, vergammelte Pflanzen wirken lieblos. Du hsst das gut gemacht! Weiter so ;o)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  5. Aufräumen tut immer gut und wenn es auch nur kleine Bereiche sind...große Vorhaben lähmen mich oft und dann passiert nichts...
    weiter so

    liebe Grüße
    Augusta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Elke,
    aufräumen befreit und klasse finde ich deine Bingo-Idee dabei. Ich müsste mal dringend an meinen Keller ran, viel zu oft wird da etwas zwischengelagert.
    Hab einen schönen Feiertag - lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  7. Du bist aber auch etwas hart mit dir selber, das Projekt sehe ich nicht als Wettbewerb wo man gewinnen will. Viel mehr als Ansporn liegengebliebenes anzugehen. Da ist dir doch einiges gelungen im März.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Au ja, mach ein zweites Bingo! Dann fühle ich mich nicht mehr so als Streber :))
    Du kommst ja trotz allem sehr gut voran!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  9. ob wenig oder viel
    hauptsache es geht was ;)
    bei mir sind es auch nur kleine Schritte

    liebe Grüße
    und ein frohes Osterfest

    Rosi

    AntwortenLöschen
  10. Ob die anderen so viel Freude haben an Deinen Sachen wie wir? Die beiden blauen Teller würden sich hier auch gut machen, hahaha.

    Nana

    AntwortenLöschen
  11. Immerhin hast du doch schon einiges geschafft. Man muss einfach die Zeit nutzen.
    Liebe Grüße
    andrea

    AntwortenLöschen
  12. Aufräumen befreit immer,geht mir jedenfalls so,obwohl ich einigen hinterher getrauert habe.
    Liebe Grüße aus Flensburg
    Gitta

    AntwortenLöschen
  13. Du hast ja so Recht liebe Elke, gemeinsam macht es einfach mehr Spaß ;-) egal ob Aufräumen, Lernen und was noch so alles einfällt.
    Mir fällt es jetzt auch immer leichter mich dran zu setzen und zu sortieren, meine Aufschieberitis habe ich ganz gut in den Griff bekommen (jedenfalls bei diesem Wetter)
    Liebe Grüße und jetzt schaue ich nochmal nach Deinen Wetterquilts
    lieben Gruß
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  14. Ein Bingo aus dem Ausmisten zu machen ist ja eine Lustige Idee :)
    Ich bin gespannt, wann du Bingo rufen kannst.
    LG Starky

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.