Dienstag, 16. Oktober 2012

Ein gewagtes Experiment

Es war schon ein Experiment: Nähen auf Papier mit Samt. Und da war die samtene Pilzkappe nicht etwa Teil 1, sondern erst Teil 4 in der Nähreihenfolge. Erstaunlicherweise hat sich alles trotzdem gut gelegt, ich habe vorsichtig um die Samtkappe drumrum gebügelt. Und das Ergebnis ist durchaus zufriedenstellend. Darf ich vorstellen? Die

Expliziete Samtkappe


Das Paperpiecing-Muster ist eine Abwandlung eines Musters aus Regina Grewes Pilzgarten
Der dunkelbraune Samt hat ein dezentes blaues Paisleymuster und stammt vom Möbelschweden.



Kommentare:

  1. Hallo Valomea,
    ich finde den Samthut toll. Sieht sehr geheimnisvoll und edel aus.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Doris: Danke! Also wenn ich mir das jetzt so von hier aus - hinter dem Bildschirm sitzend - betrachte, sieht er bisschen aus wie eine geheimnisvolle Schreibtischlampe mit einem Lichtkegel mitten im Wald, vielleicht hätte er doch einen ganz anderen Namen gebraucht?
      @ daisy: DAISY!!! Sag' mal was!!

      Löschen
    2. Bin ja schon da... erst einmal - die Stoffauswahl ist toll, gefällt mir total gut! Wenn du mich allerdings nach meiner Fachmeinung zu Lichtkegeln im Wald fragst - nach deinen Worten erinnerte ich mich dunkel: ja, dein Samthut hat Ähnlichkeit mit einem lumineszenten Lampenschirmling aus der Gattung der Irrlichterlinge, die bei kühleren Temperaturen etwa ab Mitte Oktober auf wenig lichten Lichtungen anzutreffen sind. Es scheint, als würden sie ein sanftes Glühen ausstrahlen. Dies ist jedoch darauf zurückzuführen, dass sich bei Neumond verspätete Glühwürmchen schützende Rückzugsorte suchen und sich dabei gern in die perfekt geformten Lamellen des lumineszenten Lampenschirmlings kuscheln. Vor Erleichterung fangen sie dann an zu glühen und lassen diesen Effekt entstehen. So erklären sich auch die Untergattungen der Schein(werfer)kappen sowie der Leuchtkegellamellenporlinge. Glaube ich zumindest...

      Löschen
    3. Von mir einen Extraapplaus!!!

      Löschen
    4. Daisy, DANKE!! Danke für diesen wunderbaren Morgen im Wald! Ich schmeiß' mich weg! Wenn ich es könnte, würde ich jetzt diesen liegenden, bauchhaltenden Wackelmann hier einfügen.
      Valomea

      Löschen
  2. Jetzt wirst Du aber übermütig :-)
    Und trotzdem wieder super gelungen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, wenn du wüßtest woran ich jetzt im Moment gerade nähe!...

      Löschen
    2. Du machst mich neugierig! Pilze, die dreidimensional aus dem Quilt herauswachsen? :-)
      Da freu ich mich auf morgen...

      Löschen
  3. Liebe Valomea,
    vielen Dank für deinen netten Kommentar. Dein Pilz ist dir super gelungen, die Idee mit dem Samt finde ich klasse! GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  4. Das mit dem Samt war eine super Idee, dieser Pilz sieht sehr schön aus.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. wow, nun auch noch samt, aber eine gute wahl. sieht richtig, richtig klasse aus und mit dem schriftzug drunter....ich bin erneut schwer begeistert und auf weitere schon sehr gespannt

    AntwortenLöschen