Sonntag, 14. Oktober 2012

Und ich taufe dich auf den Namen...

Nun bekommen die Pilze DOCH Namen. Die Namen sind einfach zu schön, als dass man sie weglassen könnte!


Nach der anfänglichen Frustration mit der Stickmaschine habe ich nun noch mal neu angefangen: andere Nadel, anderes Vlies, andere Schriftart. Das Ergebnis befriedigt mich nicht vollständig, ist aber akzeptabel. Ganz viele Pilznamen sind nun gestickt und ich kann mal anfangen, die Teilchen zu einem Ganzen zusammenzufügen.
Am Wochenende war keine Zeit zum Nähen, viele andere Vorhaben drängten sich in den Vordergrund, so musste man zum Beispiel Pilze SUCHEN und Essen. Lecker, lecker....

Kommentare:

  1. Yippie! Die Namen sind wirklich zu schön und geben dem Pilzgericht, das du da nähst, den richtigen Pfiff(erling). Schön, dass deine Stickmaschine so langsam einsieht, dass du es ernst meinst.

    Ich habe gerade eine Kürbis-Mango-Suppe auf dem Herd - sehr undankbar, der Kürbis ist hart und die Mango rutschig. Aber jetzt köcheln sie sanft und werden morgen von meinen gefräßigen Kolleginnen und mir verspeist.

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich beruhigt, dass es mit den Stickereien klappt! Die Namen müssen einfach sein!

    AntwortenLöschen
  3. mit den namen sieht es richtig perfekt aus. bin schon sehr auf das endergebnis gespannt, bis jetzt bin ich ja schon sehr beeindruckt

    AntwortenLöschen
  4. Das mit der Schrift gefällt mir sehr gut, wirst sehen , das wird ein super schöner Quilt.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. Die Namen geben deinen Pilzgerichten den gewissen Schmunzel-Pfiff :-D
    Es ist übrigens nicht unbedingt jede Schriftart gleich gut zu sticken, da habe ich auch so meine leidigen Erfahrungen machen dürfen ...

    Mahlzeit!
    Lehmi

    AntwortenLöschen