Samstag, 12. Dezember 2020

Reparieren von 12 bis 12 - das große Finale in 2020

Ihr wartet vielleicht schon, heute ist der 12. und es gab heute früh nur den Post zum Tee-Adventskalender. Der sollte lt. den Spielregeln unbedingt früh erscheinen. Aber noch ist nicht aller Tage Abend....
Nun ist es soweit - kurz bevor es richtig Weihnachten wird beenden wir das diesjährige Reparieren - wer will schon an Weihnachten neben seinem Flickkorb sitzen! 😉


Wisst Ihr was? - Es war mir auch dieses Jahr eine große Freude, mit Euch gemeinsam ein paar Sachen zu flicken. Gerade, wenn es einem so geht wie mir und das Reparieren nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen gehört, dann spornt so eine Aktion an, hält bei der Stange und der Stapel der zu reparierenden Dinge wird vielleicht nicht allzu hoch. Oder wie geht es Euch damit? 
Auf alle Fälle hat es auch dieses Jahr wieder ganz fleißige Reparierinnen gegeben, die es noch dazu geschafft haben, diese Dinge auch auf ein Foto zu bannen. Das ist ja manchmal nicht ganz einfach und auch nicht spektakulär. Und trotzdem ganz wichtig. Denn hinter all dem Flicken und Nähen, Kleben und Nageln, Austauschen und Festschrauben steht ja der große Gedanke der Nachhaltigkeit, der Schonung unserer Ressourcen. Die Welt gehört uns nicht, wir haben sie nur geborgt und sollten dementsprechend pfleglich mit ihr umgehen...
Nun schauen wir doch mal, was dieses Jahr so alles geworden ist:
Reparieren kommt in Mode. Waren es im Jahr 2019 noch 59 Beiträge, die über das Jahr hier verlinkt wurden, so kommen wir dieses Jahr schon auf stolze 121 Postings. Auch die Beteiligten sind mehr geworden: letztes Jahr 16 und dieses Jahr bereits 20 Bloggerinnen, die hier mit mir repariert haben. Mehrere von Euch haben fast jeden Monat und oft sogar mehrfach Reparaturen gezeigt. Und ich fand es total Klasse, WAS Ihr alles repariert habt. Es wurde nicht nur genäht, nein, auch gestopft, geklebt, gestrichen... Besonders cool fand ich die Tanzschuhe und den Frosch. Und habt Ihr die Schirmreparatur und -weiternutzung gesehen? Die echten Heldentaten sind aus meiner Sicht natürlich immer die Reißverschlüsse und auch denen habt Ihr Euch wacker gestellt. Vielen Dank, Ihr Lieben, dass Ihr hier dabei gewesen seid.
Als Dankeschön verlose ich auch dieses Jahr unter allen Postings, die bei "Reparieren von 12 bis 12" verlinkt wurden ein Buch, und zwar dieses hier. 
 

Mir persönlich haben es ja so kunstvolle Reparaturtechniken angetan. Einfach perfekt zum "Aufmöbeln" der verschlissenen Dinge...
Die Verlosung: 121 Lose - ehrlich! - per Hand geschrieben und gefaltet (puh! wisst Ihr wie lange es dauert, so viele Lose zu schreiben und zu falten, dasmachenwirnächstesJahrnichtmehr) - alle in eine große Schüssel 
 
 
und.... - Trommelwirbel - TaDaaaaaa!


Herzlichen Glückwunsch! Das Buch macht sich nun zu Dir/Euch auf die Reise. Und das sind wirklich verdiente Gewinner - Hase und Emme haben ganz, ganz fleißig repariert! Allen anderen ebenfalls ein großes Dankeschön verbunden mit der Einladung für nächstes Jahr. Ab dem 12. Januar ist es wieder soweit: wir werden reparieren. Bis dahin gilt die Weihnachtsruhe, was den einen oder anderen nicht hindern wird, vor dem Verräumen den defekten Weihnachtsschmuck zu kleben, oder?
Also bis dahin! Und herzliche Grüße

Elke

Und hier kann man noch mal das ganze Jahr 2020 nachlesen:
Januar
Februar
März
April
Mai 

Kommentare:

  1. Liebe Elke,
    wir sind geschüttelt und gerührt. Vielen Dank für den Gewinn!
    Wir möchten aber allen noch einmal mitteilen, daß wir nicht reparieren, um Preise einzuheimsen. Wir wollen einfach unsere altvertrauten Dinge lange behalten und wenig verschwenden.
    Vielen Dank und Euch allen einen schönen Dritten Advent!
    Emme
    Und bitte viele Möhrchen kabbern! Bitte bleibt gesund!
    Euer Hase

    AntwortenLöschen
  2. Herzliche Gratulation der Gewinnerin! Ich freue mich riesig...
    Ja, gewinnen wir nicht alle, wenn wir flicken?
    Gerne bin ich nächstes Jahr wieder dabei, weil so flicken einen Glanz bekommt. Das tut der Arbeit gut.
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern.
    Ich hab tatsächlich auch mal geflickt und sogar Fotos gemacht. Ist leider kein Bogeintrag draus geworden. Vielleicht im nächsten Jahr.
    LG von TAC

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke, herzlichen Glückwunsch der Gewinnerin.
    Ich glaube ich geh mir die Reperraturen noch einmal ansehen. Da ist mir doch wohl das ein oder andere entgangen.
    In diesem Jahr hab ich nicht so viel repariert. Aber im nächsten Jahr bin ich gern wieder mit dabei.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch. Ich fühle mich dennoch als Gewinner! Alles Reparaturbedürftige ist erledigt und ich konnte vielen Dingen eine zweite Chance ermöglichen.

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Das ist wirklich viel! Das Jahr ist aber auch gerast, oder? Trotz der ganzen Widrigkeiten ist es schnell rumgegangen. Vielen Dank für die Verlosung und herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  7. Allen, die immer fleißig reparieren gilt meine Hochachtung. Auch ich versuche, möglichst viele Dinge zu "retten" und so lange zu nutzen, bis es wirklich nicht mehr geht.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  8. Glückwunsch an die Gewinnerin und danke Elke für deine Verlosung und die Mühe die Du dir mit all den Reparatur Links dieses Jahr gemacht hast.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elke,
    herzlichen Glückwunsch an Emme und den Hasen. :o)
    Ich werde auch im kommenden Jahr reparieren, flicken und in Stand setzten, also werde ich auch weiterhin dabei sein (wenn ich's Fotografieren nicht vergesse *g*)
    Herzliche Grüße und bleibt gesund
    Doris :o)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elke,
    Du bist ja eine Gute - belohnst die fleißigen RepariererInnen mit einem Preis. Das Buch scheint interessant zu sein und damit "herzlichen Glückwunsch an die glückliche GewinnerIn. Danke an Dich für Deine statistischen Mühen. Erst dadurch wird das ganze Ausmaß deutlich. Und ja, reparieren lohnt sich!!! Auf in ein reparierfreudiges 2021.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  11. herzlichen Glückwunsch an den Gewinner
    ich komme einfach nicht dazu
    dabei füllt es sich hier und so manches wäre zu machen
    vielleicht klappt es im neuen Jahr

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  12. Herzlichen Glückwunsch an Hase und Emme, da ist tatsächlich eine Menge repariert worden in diesem Jahr. Und es zeigt mal wieder, dass Reparieren auch Spaß machen kann, muss nicht immer alles gleich neu oder weggeworfen werden....
    Danke fürs immer wieder erinnern und fröhliches Weiterreparieren im neuen Jahr!!!
    Alles Liebe Katrin (die sich wie Bolle über Deine Freude am Frosch freut ;o)

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.