Samstag, 27. Januar 2018

Noch mehr Vögel in gelb-schwarz

Bei uns in den Gärten gibt es ja nicht so viel gelb-schwarze Vögel - aber wenn man ein bisschen weiter weg guckt, zum Beispiel nach Südeuropa, Thailand oder auf die Insel Curacao in den Antillen - dann findet man dort die seltsamsten Vögel!
Und ein paar meiner gelben und schwarzen Reste habe ich da noch prima unter bekommen! ;-)
Der Baltimoretrupial gefällt mir auch sehr gut!


Er ist ein Zugvogel, lebt einen Teil des Jahres auf den Antillen und hat einen dunkelgelben oder orangegelben Bauch. Die Flügel sind  schwarz-weiß gestreift oder geschippert.
Die Kappenammer lebt in Südeuropa und der Türkei. Sie hat einen grauen Schnabel und graue Beine und ist nicht so sehr groß. Deshalb ist das Vogelmuster hier ein bisschen kleiner (Weiß der Geier, wie ich die Blöcke dann verbunden bekomme!)


Bei diesem ist mir der Hintergrund nicht so gut gelungen. Das eine Teil muss ich vielleicht noch mal austauschen. Der Fundus gibt zu wenig cremefarbenen Stoff her, ich muss shoppen! Das wird ja ein Vogelfest dieses Jahr! Mal sehen, wie viele Vögel ich schaffen werde mit dem Two-Colours-Jahresprojekt....


PS: die gelben Reste aus meinem Regal sind noch nicht alle - und das waren echt nur wenige Teile! Die übrigen werden nun wohl erst mal in meine Schachtel wandern...
Verlinkt wird bei Marion's Restefest und bei der Resteparty auch und natürlich bei Two-Colours. Da gibt's zwar mehr hübsche Ideen für Kleiderstoffreste, aber eine "Horizonterweiterung" kann nie schaden! *lach*

Kommentare:

  1. Liebe Valomea, als Biologin entzücken mich deine Vögel sehr und ich werde deine Idee glaube ich nachmachen und mir drei Vögel entwerfen und daraus einen Läufer für meine Mama nähen. LG Ingrid, der noch eine Goldammer einfallen würde, wenn du einen einheimischen schwarz/grau/gelben Vogel suchst.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe gerade erst deinen Pirol angehimmelt und nun kommen gleich noch welche. Schmachteblickeschmeiß. Du bist sagenhaft klasse.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Valomea, das ist ja eine witzige Idee, das Zwei-Farben-Dings mit einem Vogelquilt zu bearbeiten :o)
    Und wegen der Größe musst Du Dir sicher keine Gedanken machen, es kommen bestimmt noch welche dazu und außerdem könntest Du auch senkrechte Reihen bilden.....
    Viel Spaß weiterhin, Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Valomea,
    absolut Klasse Deine Vögel! Ich bin hin und weg.
    Die Größenunterschiede in den Blöcken bekommst du schon unter einen Hut. Du bist ja erfinderisch.
    Liebe Grüße , Marita, die jetzt gespannt wie ein Flitzebogen ist in welchen Farbkombis die Flattermänner noch auftauchen

    AntwortenLöschen
  5. Ich will auch Vögel nähen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  6. Deine Vögel gefallen mir sehr gut...habe ich auch schon mit geliebäugelt...aber man kann nicht auf jeder Hochzeit tanzen...zwinker...
    💗lichst Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Hey Elke,
    ich fass es nicht, wie du aus den beiden Farben und RESTEN mal eben so tolle Vögel machst! Ganz klasse.
    Und ich habe das Top vom Februar jetzt fertig. Vielleicht....?
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  8. NEIN, nein, nein!!!
    Ich habe es bis jetzt geschafft diese Vögel nicht zu nähen!
    Und jetzt fängst DU auch noch damit an wuuuaaaahhh!
    Oh Mann ich kämpfe!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Die kleinen Piepmätze sehen entzückend aus. Wenn ich die sehe, wurde ich am liebsten auch sofort anfangen sie zu nähen.
    Liebe Grüße
    felis

    AntwortenLöschen
  10. Wo treibst du denn diese Vögel auf? Gerade erst haben wir den ersten gesehen, sind schon zwei weitere am Start. Die übrigens genauso cool aussehen wie der gestern.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  11. Wie wunderschön sind deine Vögelchen!!! Valomea, du hast immer wieder so schöne Ideen und die Umsetzung - die Stoffe... ganz großes Kino!!!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Echt, du machst noch mehr Vögel??
    Find ich ganz gut, sie gefallen mir sehr!!
    Patchworken ist ja schon eine geniale Sache.
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  13. SCHÖN! So viele gelb-schwarze Vögel, ich bein schon neugierig was Deine Reste noch hergeben.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  14. Deine Reste sind bei den Vögeln sehr gut aufgehoben! Deine Piepmätze gefallen mir sehr.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  15. Deine gelben Vögel sind Klasse! Und sie sehen den Echten sehr ähnlich.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  16. Oh wow! Sind die toll!! Ich bewundere vor allem die enorme Ähnlichkeit zu den Fotos. Richtig toll! Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  17. Wow,
    es ist echt der Wahnsinn was du aus den kleinsten Stoffresten alles zauberst. Und in welchen Tempo noch dazu. einfach Genial.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  18. Wow, da hast du dir ja was vorgenommen. Ein tolles Jahresprojekt. Da drücke ich dir die Daumen, dass die künftigen Farbkombinationen vogeltauglich sind.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.